Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - gebet - das tägliche gebet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Ikone des
Heiligen Antlitzes
Kirche von Sant'Egidio
Rom

Gedenken an den heiligen Ägidius. Er war ein Mönch aus dem Osten, der in den Westen kam, in Frankreich lebte und Vater vieler Mönche wurde. Der Name der Gemeinschaft Sant’Egidio geht auf die ihm geweihte Kirche in Rom zurück.
Gedenken an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Gebet für das Ende aller Kriege. Für die orthodoxe Kirche beginnt das liturgische Kirchenjahr.


Lesung des Wortes Gottes

Halleluja, halleluja, halleluja.

Jeder, der lebt und an mich glaubt,
wird in Ewigkeit nicht sterben.

Halleluja, halleluja, halleluja.

Der Brief des Judas 1,5-7

Zwar wißt ihr alles ein für allemal; aber ich will euch dennoch daran erinnern: Obwohl der Herr das Volk aus Ägypten gerettet hatte, hat er später alle vernichtet, die nicht glaubten.

Die Engel, die ihren hohen Rang mißachtet und ihren Wohnsitz verlassen haben, hat er mit ewigen Fesseln in der Finsternis eingeschlossen, um sie am großen Tag zu richten.

Auch Sodom und Gomorra und ihre Nachbarstädte sind ein Beispiel: In ähnlicher Weise wie jene trieben sie Unzucht und wollten mit Wesen anderer Art verkehren; daher werden sie mit ewigem Feuer bestraft.

 

Halleluja, halleluja, halleluja.

Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen,
so spricht der Herr.

Halleluja, halleluja, halleluja.

Der Apostel warnt die Gemeinde vor falschen Lehrern und weist die Gläubigen darauf hin, dass sie von Gott beurteilt werden. Er erinnert an drei Ereignisse aus dem Ersten Testament, damit die Gemeinde sich vor diesen falschen Lehrern in Acht nimmt. Ähnlich wie bei der Versuchung Jesu in der Wüste könnte man sagen, dass die Gläubigen durch die Kraft der Heiligen Schrift jede Versuchung überwinden können. Auch der Apostel Petrus führt in seinem zweiten Brief, der viele Ähnlichkeiten mit diesem Schreiben besitzt, Beispiele aus der Heiligen Schrift dafür an, dass Menschen verdammt wurden, die die Gläubigen zum Abfall von den apostolischen Lehren verführten. Im Übrigen ist die Geschichte der Christen Teil der in der Bibel beschriebenen Heilsgeschichte. Die geistliche Schriftlesung erkennt in den früheren Ereignissen eine Vorankündigung des aktuellen Geschehens. So werden die falschen Lehrer, die die Gemeinde jetzt spalten wollen, dasselbe Schicksal erleiden wie die Juden, die nach dem Auszug aus Ägypten ungläubig blieben. Alle wurden vernichtet. Wie die Engel, die den Herrn verrieten, werden sie in ewige Fesseln gelegt. Wie Sodom und Gomorra wegen ihrer Bosheit und Ungastlichkeit dem Erdboden gleichgemacht wurden, wird auch ihr Lohn aussehen. Der Apostel weiß genau, dass die geschwisterliche Gemeinschaft im einen Glauben unser kostbarster Schatz ist, der mit aller Sorgfalt behütet werden muss.


01/09/2012
Vorabend des Sonntags


Veranstaltungen der woche
JAN
15
Sonntag 15 Januar
Liturgie des Sonntags
JAN
16
Montag 16 Januar
Gebet für den Frieden
JAN
17
Dienstag 17 Januar
Gedenken an die Mutter des Herrn
JAN
18
Mittwoch 18 Januar
Gedenken an die Heiligen und die Propheten
JAN
19
Donnerstag 19 Januar
Gedenken an die Kirche
JAN
20
Freitag 20 Januar
Gedenken an den gekreuzigten Jesus
JAN
21
Samstag 21 Januar
Vorabend des Sonntags
JAN
22
Sonntag 22 Januar
Liturgie des Sonntags