Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - die gemeinschaft - liturgie...ll sind. kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Liturgie für Afrika in Roma zur Synode. Tausende begrüßen die afrikanischen Bischöfe in der Basilika und auf der Piazza Santa Maria in Trastevere, die brechend voll sind.


 
druckversion

Liturgie für Afrika in Rom zur Synode. Tausende begrüßen die afrikanischen Bischöfe in der Basilika und auf der Piazza Santa Maria in Trastevere, die brechend voll sind. 
18. Oktober 2009

Eine außergewöhnliche afrikanische Liturgie mit Liedern und Tänzen vereinte auf Einladung der Gemeinschaft Sant'Egidio in der Basilika Santa Maria in Trastevere 65 Bischöfe, die in diesen Tagen an der Sondersynode für Afrika teilnehmen. Am Altar war neben Kardinal Roger Etchegaray, dem emeritierten Präsidenten des Päpstlichen Rates Justitia et Pax, auch Bischof Vincenzo Paglia, der Beauftragte der Italienischen Bischofskonferenz für Ökumene und interreligiösen Dialog, der an den 4. Oktober 1992 erinnerte, als "nach Kriegsjahren hier in Rom der ersehnte Frieden in Mosambik geschlossen wurde".

Auf der Piazza Santa Maria in Trastevere, der wie die Basilika überfüllt war, verfolgten Jugendliche aus 100 Ländern die Feier vor Riesenbildschirmen und feierten anschließend ein großes Fest mit afrikanischen Speisen und Musik. Kardinal Etchegaray sagte: "Wir erleben einen wichtigen Augenblick für den afrikanischen Kontinent, der zur großen Herausforderung des Friedens und zur Antwort auf die Erwartungen nach Gerechtigkeit für sein Volk berufen ist. In dieser Hinsicht hilft die Gemeinschaft Sant'Egidio, eine Antwort zu geben durch die Behandlung der AIDS-Kranken durch das DREAM-Projekt und durch den Schutz der Kinder, die in vielen Situationen in Afrika bei ihrer Geburt nicht registriert werden und auch hier, wenn sie als Immigranten geboren werden, keine Staatsbürgerschaft erhalten". 
Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist als kirchliche Vereinigung tief im Leben vieler afrikanischer Länder und ihrer Kirchen verwurzelt.

Der Einsatz im Gebet und spirituellen Leben, in der Weitergabe des Evangeliums, im Dienst an den Armen, in der Behandlung der AIDS-Kranken, der Humanisierung der Gefängnisse und der Friedenserziehung der Kinder charakterisiert das Leben der Gemeinschaften von Sant'Egidio, die an den Orten, wo sie leben, "im Dienst an der Versöhnung, Gerechtigkeit und am Frieden" stehen.

Afrika und seine Kirche sind im Herzen der Gemeinschaft Sant'Egidio. (Quelle AGI)
 

Bilder

RELATED NEWS
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf


Erzbischof Vincenzo Paglia zu Besuch bei den kleinen Flüchtlingen in Uganda: "Das Himmelreicht ist wie diese Schule, denn Jesus möchte immer Frieden und niemals Krieg"
IT | ES | DE | NL
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft


In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Februar 2017
Pressemitteilung

Sant'Egidio, 49 Jahre: Appell für eine Kultur des Friedens und der Solidarität mit den Armen #periferiealcentro (Peripherien im Mittelpunkt)


Am 9. Februar feiert das "Volk" der Gemeinschaft in der Lateranbasilika. Den Vorsitz der Feier übernimmt der Substitut im Staatssekretariat, Erzbischof Giovanni Angelo Becciu
IT | ES | DE | FR | CA | RU
7 Februar 2017

Die Gemeinschaft Sant’Egidio wird 49 Jahre alt. Vielen Dank allen, die täglich diesen Traum durch #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt) verwirklichen


Bilder und Glückwünsche aus der ganzen Welt zum Gründungstag. Donnerstag, 9. Februar um 18.30 Uhr Dankliturgie in der Lateranbasilika des Hl. Johannes
IT | ES | DE | FR | PT | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
28 März 2017
La Civiltà Cattolica
La corruzione che uccide
18 März 2017
Radio Vaticana
Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa
17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare
10 Februar 2017
RomaSette.it
Becciu a Sant’Egidio: «I poveri siano sempre il vostro tesoro»
10 Februar 2017
L'Osservatore Romano
Una presenza vivace
alle presse-

FOTOS

1379 besuche

1326 besuche

1310 besuche

1229 besuche

1528 besuche
alle verwandten medien