change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa

Interview von Marco Impagliazzo bei UNOMATTINA. Um 12.30 Uhr auf TG3 Tadese Visaha, eine Überlebende des Schiffbruchs

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

Internationales Friedenstreffen: "Wege des Friedens 2017 - Religionen und Kulturen im Dialog"

Programm, Redner, Veranstaltungen - live auf der Homepage
21/10/2017
Vorabend des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Smaili Mohammed Amine


Islamischer Theologe, Universität Rabat, Marokko

Er absolvierte seine Studien in Theologie in Saudiarabien. Er lebt in Marokko, wo er an der Universität von Rabat muslimische Dogmatik und vergleichende Religionswissenschaften unterrichtet. Ebendort wurde er zum Leiter der Forschungseinheit über den interreligiösen Dialog nominiert. Von Anfang an ist er Teilnehmer an den von der Gemeinschaft Sant´Egidio organisierten Internationalen Friedenstreffen Menschen und Religionen, wo er an zahlreichen Roundtables teilnahm, insbesondere zum Thema Dialog zwischen Christentum und Islam. Er war bereits in mehreren europäischen Städten zu Gast, um Konferenzen zu diesen Themen zu halten.

MÜNCHEN 2011

 

BARCELONA 2010

 

Zypern 2008