change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Zentralafrikanische Republik – in Sant’Egidio wurden ein Waffenstillstandsabkommen mit einer Roadmap für den Frieden unterzeichnet

STERBEN AUF DEM WEG DER HOFFNUNG – Gedenkgebete für die auf den Reisen nach Europa Verstorbenen

Zum Weltflüchtlingstag versammelt sich die Gemeinschaft Sant’Egidio in Italien und Europa zum Gedenken an die Migranten, die ihr Leben auf den Wegen der Hoffnung verloren haben. TERMINE

Marco Impagliazzo hat im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen über die Zentralafrikanische Republik gesprochen. Video

Ankündigung: „In den nächsten Tagen finden Treffen in Rom statt, um den Frieden in der Zentralafrikanischen Republik zu festigen“

Papst Franziskus in der St. Bartholomäusbasilika zum Gebet im Gedenken an die neuen Märtyrer. Texte, Video, Fotos

25/06/2017
Liturgie des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Cohen Shear-Yashuv


Ehem. Oberrabbiner von Haifa, Israel

Er wurde 1927 geboren und wuchs in einer Familie von Rabbinern und Thoragelehrten auf. Seit 1975 ist er Oberrabbiner von Haifa.
Als bedeutender jüdischer Jurist war er von 1965 bis 1975 Vizebürgermeister von Jerusalem. Er ist Präsident des Haifa District Rabbinical Courts, Dekan des Harrz Fischel Institute for Research in Jewish Law and Seminars for Rabbis and Rabbinical Judges sowie Präsident und Gründer der Ariel Institution.
Seit Jahren ist er im interreligiösen Dialog aktiv und nimmt treu an den Interreligiösen Friedenstreffen teil, die von der Gemeinschaft Sant´Egidio organisiert werden.
Er hielt einen Vortrag auf der Bischofssynode im Vatikan über das Wort Gottes (Oktober 2008) und war somit der erste Vertreter des Judentums, der an einem Kongress auf dieser Ebene das Wort ergriff.

MÜNCHEN 2011

 

Zypern 2008