change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Sant'Egidio und Muhammadiyah unterzeichnen ein neues Abkommen für Frieden und interreligiösen Dialog in Jakarta

Eine Delegation ist unter der Führung von Marco Impagliazzo in Indonesien

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

19/11/2017
Liturgie des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Chikunova Tamara


Aktivistin gegen die Todesstrafe, Usbekistan

Sie ist eine mutige Kämpferin gegen die Todesstrafe. Begonnen hat ihr Einsatz nach der schuldlosen Hinrichtung ihre Sohnes im Alter von 26 Jahren. Tamara Chikunova gründete die Organisation „Mütter gegen die Todesstrafe“ in Usbekistan. Auf der ganzen Welt hielt und hält sie Vorträge und berichtet über die Geschichte von Frauen, die sich wie sie für den Schutz des Lebens einsetzen. Ihr Einsatz hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Sant’Egidio unter anderem zur Abschaffung der Todesstrafe in Usbekistan geführt, dazu in zahlreichen anderen Ländern.

Antwerpen 2014 Peace is the future

 

ROM 2013

 

SARAJEVO 2012

 

MÜNCHEN 2011

 

BARCELONA 2010

 

Krakau 2009

 

Zypern 2008