change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - zypern 2008 kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa

Interview von Marco Impagliazzo bei UNOMATTINA. Um 12.30 Uhr auf TG3 Tadese Visaha, eine Überlebende des Schiffbruchs

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

Internationales Friedenstreffen: "Wege des Friedens 2017 - Religionen und Kulturen im Dialog"

Programm, Redner, Veranstaltungen - live auf der Homepage
19/10/2017
Gedenken an die Kirche

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Spreafico Ambrogio


Katholischer Bischof, Italien

[1950, Garbagnate Monastero (ITALIEN)]

Er ist seit Juli 2008 Bischof von Frosinone-Veroli-Ferentino.

Er ist Bibelwissenschaftler und Gelehrter der biblischen Spiritualität. Er lehrte am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom und an der Theologischen Fakultät der Päpstlichen Universität Urbaniana. an welcher er auch lange Zeit Rektor war.

Er hat zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der biblischen Theologie und der Spiritualität veröffentlicht.

Seit Mai 2010 ist er bei der italienischen Bischofskonferenz Vorsitzender der Kommission für die Evangelisierung der Völker und der Zusammenarbeit zwischen den Kirchen.

Im Mai 2011 wurde er von Benedikt XVI zum Mitglied der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse ernannt.

(September 2015)

Münster 2017 - Wege des Friedens

 

Assisi 2016 - Durst nach Frieden

 

Tirana 2015 - Peace is Always Possible

 

Antwerpen 2014 Peace is the future

 

ROM 2013

 

SARAJEVO 2012

 

MÜNCHEN 2011

 

BARCELONA 2010

 

Krakau 2009

 

Zypern 2008