change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - assisi 2... frieden kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

Basilika Santi XII Apostoli um 19.30 Uhr. LIVE STREAMING auf der Homepage und der Facebook-Seite von Sant'Egidio

Ab heute humanitäre Korridore für Flüchtlinge auch in Frankreich, Unterzeichnung des Abkommens im Élysée-Palast heute Vormittag

Präsident Hollande: Dieses Projekt entspricht den Werten der Gastfreundschaft und Solidarität

Flüchtlinge feiern ein Jahr humanitäre Korridore mit neuen Ankömmlingen aus dem Libanon

Andrea Riccardi: "Das Projekt verbindet Integration und Sicherheit. Nein zu Mauern". Fast 700 Personen wurden in Italien durch das Projekt von Sant'Egidio und den evangelischen Kirchen Italiens aufgenommen

Der Patriarch der äthiopischen Kirche Abuna Mathias in Sant'Egidio: wir haben gesehen, wie ihr das Evangelium lebt

Die Homilie des Patriarchen in der Basilika Santa Maria in Trastevere

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
26/03/2017
Liturgie des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion
20 September 2016 17:15 | Piazza San Francesco

Rede von David Brodmann



David Brodman


Oberrabbiner von Savyon, Israel

1943, als ich ein 7-jähriges Kind war, wurde ich in ein Konzentrationslager gebracht.

Seit 1973 bin ich Rabbiner in der Nähe von Tel Aviv.

In diesem Jahr nehme ich zum zehnten Mal an diesem wunderbaren Treffen teil. Ich bin sehr dankbar und zutiefst beindruckt über alles, was Sant'Egidio für mich und die Welt getan hat. Durch sie hatte ich auch die Gelegenheit, meinen guten Freund, den Heiligen Vater, zu treffen. Als Rabbiner sage ich "Heilig", weil Maimonides sagt, dass die höchste Tugend die Demut ist und Demut führt zu Heiligkeit.

Ich habe gesehen, dass Papst Franziskus ein eindeutiges Beispiel für Bescheidenheit und Heiligkeit in unserer Zeit ist so wie es der Heilige Franziskus zu seiner Zeit war.

Ich habe oft zu der jungen Generation gesprochen, denn wer die Geschichte nicht kennt, ist dazu verdammt, dass sie sich wiederholt. Für mich ist der Geist von Assisi das beste Beispiel für Demut und Heiligkeit und es ist die Antwort auf die Tragödie der Shoah und jedes Krieges, denn hier sagen wir der Welt, dass es möglich ist, Freunde zu werden und in Frieden zusammenzuleben, obwohl wir verschieden sind.

Als alter Mann wurde ich ein Teil dieses einzigartigen Geistes: ALLE UNTERSCHIEDLICH, ABER ALLE ZUSAMMEN mit dem Mut zum Dialog, um jeglichen Konflikt zu verhindern und eine menschliche Welt aufzubauen, wo jeder im anderen das Abbild Gottes erkennen kann.

#peaceispossible #thirstforpeace
PROGRAMM (en)

FRIEDENSTREFFEN
weltweit

VIDEO FOTOS WEBTV
Le porte aperte: Andrea Riccardi, papa Francesco, un anno di corridoi umanitari
mehr videos zeigen

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011
zeigen andere programme
Klicken sie hier um unseren channel besuchen
Alle videos und fotos alle

ASSOCIATED PRESS
29 Oktober 2016
La Civiltà Cattolica
Intervista a Papa Francesco in occasione del viaggio apostolico in Svezia
5 Oktober 2016
Avvenire
Marco Impagliazzo: Nel tempo del noi
2 Oktober 2016
Avvenire
Quale accoglienza? Il metodo «adottivo» che emerge da Assisi
30 September 2016
Vida Nueva
Marco Impagliazzo: “Los líderes musulmanes deben denunciar con más valentía el terrorismo”
30 September 2016
Il Ticino
Alle sorgenti della pace in un mondo assetato
alle presse-


Giovani x la Pace


Danke