change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - assisi 2... frieden kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Papst Franziskus in der St. Bartholomäusbasilika zum Gebet im Gedenken an die neuen Märtyrer. Texte, Video, Fotos

Papst Franziskus besucht am 22. April die St. Bartholomäusbasilika zum Gebet im Gedenken an die neuen Märtyrer

Beim Gebet gibt es Zeugnisse von Verwandten und Freunden der Märtyrer und eine Begegnung mit Flüchtlingen. Die Veranstaltung wird im Live-Streaming auf der Homepage und bei Facebook übertragen

Ostern der Auferstehung: Christ ist erstanden! Er ist wahrhaft auferstanden!

Papst Franziskus kommt am 22. April zum Gebet mit den neuen Märtyrern in die St. Bartholomäusbasilika auf der Tiberinsel

Am Palmsonntag haben wir ein Friedenszeichen auf den Straßen und in den Städten der Welt verteilt #PalmSunday

Hier die Fotos
28/05/2017
Liturgie des Sonntags

Das tägliche Gebet


 
druckversion
20 September 2016 17:15 | Piazza San Francesco

Rede von David Brodmann



David Brodman


Oberrabbiner von Savyon, Israel

1943, als ich ein 7-jähriges Kind war, wurde ich in ein Konzentrationslager gebracht.

Seit 1973 bin ich Rabbiner in der Nähe von Tel Aviv.

In diesem Jahr nehme ich zum zehnten Mal an diesem wunderbaren Treffen teil. Ich bin sehr dankbar und zutiefst beindruckt über alles, was Sant'Egidio für mich und die Welt getan hat. Durch sie hatte ich auch die Gelegenheit, meinen guten Freund, den Heiligen Vater, zu treffen. Als Rabbiner sage ich "Heilig", weil Maimonides sagt, dass die höchste Tugend die Demut ist und Demut führt zu Heiligkeit.

Ich habe gesehen, dass Papst Franziskus ein eindeutiges Beispiel für Bescheidenheit und Heiligkeit in unserer Zeit ist so wie es der Heilige Franziskus zu seiner Zeit war.

Ich habe oft zu der jungen Generation gesprochen, denn wer die Geschichte nicht kennt, ist dazu verdammt, dass sie sich wiederholt. Für mich ist der Geist von Assisi das beste Beispiel für Demut und Heiligkeit und es ist die Antwort auf die Tragödie der Shoah und jedes Krieges, denn hier sagen wir der Welt, dass es möglich ist, Freunde zu werden und in Frieden zusammenzuleben, obwohl wir verschieden sind.

Als alter Mann wurde ich ein Teil dieses einzigartigen Geistes: ALLE UNTERSCHIEDLICH, ABER ALLE ZUSAMMEN mit dem Mut zum Dialog, um jeglichen Konflikt zu verhindern und eine menschliche Welt aufzubauen, wo jeder im anderen das Abbild Gottes erkennen kann.

#peaceispossible #thirstforpeace
PROGRAMM (en)

FRIEDENSTREFFEN
weltweit

VIDEO FOTOS WEBTV
Lucia, anziana di Napoli: "Grazie alla Comunità di Sant'Egidio ho ritrovato una nuova famiglia"
mehr videos zeigen

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011
zeigen andere programme
Klicken sie hier um unseren channel besuchen
Alle videos und fotos alle

ASSOCIATED PRESS
29 Oktober 2016
La Civiltà Cattolica
Intervista a Papa Francesco in occasione del viaggio apostolico in Svezia
5 Oktober 2016
Avvenire
Marco Impagliazzo: Nel tempo del noi
2 Oktober 2016
Avvenire
Quale accoglienza? Il metodo «adottivo» che emerge da Assisi
30 September 2016
Vida Nueva
Marco Impagliazzo: “Los líderes musulmanes deben denunciar con más valentía el terrorismo”
30 September 2016
Il Ticino
Alle sorgenti della pace in un mondo assetato
alle presse-


Giovani x la Pace


Danke