Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home - die gemeinschaft - das evan...tergeben kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 

Das Evangelium weitergeben


 
druckversion
Das Evangelium weitergeben

Das zweite "Werk" der Gemeinschaft, die zweite Grundlage besteht in der Weitergabe des Evangeliums. Denn das Evangelium ist die gute Nachricht, die man mit anderen teilen muss, es ist der kostbare Schatz und das Licht, das man nicht verstecken darf. Das Evangelium ist für die Mitglieder der Gemeinschaft kein exklusiver Besitz, sondern es stellt eine zusätzliche Verantwortung dar, es weiterzugeben. In der Erfahrung von Sant'Egidio ist das Dasein als Jünger gleichbedeutend damit, dass man die Worte Jesu lebt und weitergibt. Das ist eine Erfahrung der Freude wie bei einem Fest, wie es das Lukasevangelium beschreibt, als die zweiundsiebzig Jünger glücklich zurückkehren und sagen: "Herr, sogar die Dämonen gehorchen uns, wenn wir deinen Namen aussprechen" (Lk 10,17). Diese Erfahrung hat jeder Jünger und jeder in der Gemeinschaft Sant'Egidio gemacht; sie hat in diesen Jahren dazu geführt, dass eine "missionarische Brüderlichkeit" in vielen Teilen der Welt gelebt wird.

Ikone des Heiligen Angesichts
Kirche Sant'Egidio


RELATED NEWS
14 Mai 2015
ROM, ITALIEN

Eine App, um mit der Gemeinschaft Sant'Egidio zu beten


Eine halbe Stunde am Tag mit dem Herrn, um gemeinsamen mit den Schwestern und Brüdern für die Kranken, die Armen, den Frieden, die Kirche… zu beten (für Android und bald auch für Apple)
IT | EN | ES | DE | FR | PT
24 März 2015
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio feiert mit vielen Freunden den 47. Jahrestag


Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München, Kardinal Marx, dankt der Gemeinschaft für ihren Einsatz in Kirche und Welt
IT | DE
18 März 2015
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Das Volk von Sant'Egidio dankt dem Herrn, dass es für viele Menschen ein Zeichen der Hoffnung geworden ist


Liturgie zum 47. Jahrestag von Sant'Egidio mit Abt Michael Reepen von Münsterschwarzach
10 Februar 2015
MALAWI

"Sing, komm mit uns und hilf den alten Menschen!"


Die Jugendlichen von Malawi feiern den Jahrestag der Gemeinschaft
IT | ES | DE | PT
9 Februar 2015
ROM, ITALIEN

"Eine Gemeinschaft, die neue Dinge in den Peripherien der Welt vollbringt, Mauern einreißt und Frieden schafft


Liturgie zum 47. Jahrestag von Sant'Egidio, der Kardinal Ortega y Alamino vorstand. Marco Impagliazzo: "Ein die Armen begleitender Humanismus bewahrt die ganze Gesellschaft davor, barbarisch zu werden"
IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL
9 Februar 2015

Gebet, Arme, Frieden – ein Jahr mit der Gemeinschaft Sant’Egidio


Am Tag der Feier des 47. Jahrestages ein Rückblick auf das vergangene Jahr
IT | ES | DE | PT
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
6 Mai 2015
Ansamed
Siria: Sant'Egidio, una vergogna non intervenire per Aleppo
6 Mai 2015
Vatican Insider
Aleppo, Sant’Egidio: una vergogna se la comunità internazionale non agisce
30 April 2015
Corriere della Sera (del mezzogiorno)
A Napoli 100 pizze “sospese” per i senza fissa dimora
29 April 2015
Radio Vaticana
Impagliazzo: Aleppo, simbolo dei cristiani, chiede pace
12 April 2015
Credere La Gioia della Fede
Verso la nuova Cuba senza lasciare indietro gli ultimi.
alle presse-