Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - bravo - ouagadou...na faso. kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Ouagadougou (Burkina Faso): "Lass mich existieren". Internationales Kolloquium über den Personenstand in Afrika. Das Beispiel Bukina Faso.


 
druckversion

Ouagadougou (Burkina Faso): "Lass mich existieren". Internationales Kolloquium über den Personenstand in Afrika. Das Beispiel Bukina Faso.
30. Juni 2010

Am 28. Juni fand in Ouagadougou die internationale Konferenz über die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt in Afrika mit dem Thema "Aidez-moi a exister". Colloque International sur l'état civil en Afrique. L'exemple du Burkina Faso" in Anwesenheit zahlreicher Autoritäten und Botschafter statt.

Bei der von der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Regierung Burkina Fasos organisierten Konferenz wurde die Kampagne "2009 Année de l'enregistrement gratuit et universel des naissances" vorgestellt, die noch im Gang ist und außerordentliche Ergebnisse erzielt hat. Denn nach Angaben des Innenministeriums ist die Zahl der registrierten Personen auf drei Millionen angestiegen.

An der Konferenz nahmen Minister und Vertreter aus 11 afrikanischen Ländern teil (Mali, Niger, Togo, Senegal, Mosambik, Tansania, Uganda, Guinea, Kamerun, Burundi, Südkivu), die nach Ouagadougou kamen, um das BRAVO!-Programm und die Erfahrungen von Burkina Faso kennen zu lernen. Das Kolloquium fand großes Interesse bei den Delegierten, die Erfahrungen aus ihren Ländern mit sehr hohen Quoten von nicht beim Einwohnermeldeamt registrierten Personen einbrachten.

Es wurden Methoden, Ergebnisse und Perspektiven verglichen, um die Herausforderungen auf dem Gebiet des Personenstandes in Afrika zu untersuchen und zu vermeiden, dass es weiterhin "unsichtbare" Männer, Frauen und Kinder gibt, damit alle ihre Rechte in Anspruch nehmen können.

An der Konferenz nahmen auch 60 Abteilungsleiter von Standesämtern der verschiedenen Provinzen Burkina Fasos teil, die in den kommenden Tagen die Arbeiten in einer Fortbildung über die Stärkung des Personenstandes im Land fortsetzen.

Bilder
Bildergalerie



 

 Neuer Video BRAVO!

Um Bravo mit einer Spende zu unterstützen

An BRAVO mailen!

Sekretariat von BRAVO!
Tel: 0039 0689922524

MEDIENGALERIE

RELATED NEWS
20 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries übergibt DREAM den German Global Health Award

IT | ES | DE | FR | PT | CA
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
5 April 2017
BENIN

Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Benin: ein Kreuzungspunkt von Ethnien vermittelt die Freude des Zusammenlebens

IT | DE | NL
2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
BURKINA FASO

Marius lebt in Burkina Faso, ist sieben Jahre alt und möchte die Schule besuchen. Doch er braucht eine Geburtsurkunde…


… deshalb wurde in seinem Dorf das BRAVO!-Programm durchgeführt
IT | ES | DE | FR | NL | HU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
22 April 2017
L'Osservatore Romano
Senza arrendersi alla disumanità
20 April 2017
SIR
Corridoi umanitari: Caritas Italiana e Comunità di Sant’Egidio in Etiopia per aprire il primo canale dall’Africa
14 April 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Il mercato della fede tra sette, miracoli e promesse di soluzione dei problemi quotidiani
28 März 2017
La Civiltà Cattolica
La corruzione che uccide
18 März 2017
Radio Vaticana
Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa
alle presse-

FOTOS

1376 besuche

1410 besuche

1423 besuche

1369 besuche

1396 besuche
alle verwandten medien