Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - maputo (...zusammen kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Maputo (Mosambik): Begegnung der Generationen, Kinder und alte Menschen feiern zusammen


 
druckversion

Maputo (Mosambik): Begegnung der Generationen, Kinder und alte Menschen feiern zusammen
8. Juli 2010

Im vergangenen Juni wurde in Mosambik der Internationale Tag des Kindes begangen. In diesem Jahr wollten die Kinder der Schule des Friedens vom Ernährungszentrum Matola den Tag in besonderer Weise feiern, indem sie das Altenheim Unsere Liebe Frau der Verlassenen besuchten, in dem die Gemeinschaft Sant'Egidio wöchentlich Besuche durchführt.

Ca. 60 Kinder stürmten friedlich, neugierig, heiter und singend den blühenden und gastfreundlichen Garten des Heimes bis zum großen zentralen Pavillon. Fast alle 96 alte Menschen des Heims waren anwesend. Sie warteten wie immer auf ihre Freunde von Eu DREAM, doch sie waren überrascht, als sie die vielen lebendigen und frohen Kinder sahen. Um 9.00 Uhr eröffnete die Oberin des Hauses den besonderen Tag mit einem herzlichen und sympathischen Grußwort an die Gemeinschaft, die wieder einmal durch ihre Anwesenheit und diesmal durch den ungewöhnlichen Besuch vieler Kinder einen Strom von Zuneigung in das Altenheim brachte.

Die alten Menschen trauten ihren Augen nicht, sie meinten zu träumen, als all diese Kinder bei ihnen im Garten waren. Eine alte Frau streichelte ein Kind, das neben ihr saß, und sagte: "Heute ist ein großer Tag für uns alle, die zukünftigen mosambikanische Führungsschicht ist hier, sie besucht uns. Denn wenn diese Kinder so gut aufwachsen, werden sie erfolgreiche Erwachsene werden!"

Einige alte Menschen weinten vor Rührung, sie erinnerten sich daran, als ihre Kinder klein waren, oder an ihre Enkel. Viele runzlige Hände drückten kleine Kinderhändchen, die Blinden suchten vorsichtig Kontakt und zeigten Neugierde und Zuneigung zu diesen Kleinen. Die Kinder fühlten sich geliebt und angenommen. Ein wunderschönes Treffen, voller Freude und Rührung besonders beim Abschied, sie schienen unzertrennlich.

Einige Kinder fragten hinterher: "Müssen auch wir so leben, wenn wir alt werden?" Oder: "Warum sind diese Omas und Opas hier? Können sie nicht Zuhause bleiben wie meine Oma, die bei uns wohnt?" Einfache und tiefe Fragen wie sie Kinder stellen, die enthüllen, wie komplex das Leben ist, welche Schwierigkeiten mit Zuneigung und Fürsorge überwunden werden können und wie die Kleinen eine große Liebe zeigen können. Die Kinder der Schule des Friedens konnten dann nur fortgehen, nachdem sie versprochen hatten, dass sie wiederkommen würden. Und... Versprechen muss man halten!!!

RELATED NEWS
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit


Aufruf zu einer Kultur der Aufmerksamkeit, nachdem eine 91jährige alte Frau zwei Jahre tot in der Wohnung lag
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf


Erzbischof Vincenzo Paglia zu Besuch bei den kleinen Flüchtlingen in Uganda: "Das Himmelreicht ist wie diese Schule, denn Jesus möchte immer Frieden und niemals Krieg"
IT | ES | DE | NL
8 Februar 2017
Pressemitteilung

Sant'Egidio, 49 Jahre: Appell für eine Kultur des Friedens und der Solidarität mit den Armen #periferiealcentro (Peripherien im Mittelpunkt)


Am 9. Februar feiert das "Volk" der Gemeinschaft in der Lateranbasilika. Den Vorsitz der Feier übernimmt der Substitut im Staatssekretariat, Erzbischof Giovanni Angelo Becciu
IT | ES | DE | FR | CA | RU
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
17 Dezember 2016

Auf den Plätzen in Europa haben die Jugendlichen für den Frieden Spielzeugmärkte durchgeführt: Ökologie und Solidarität


In diesen Tagen finden auf vielen Plätzen in Europa Spielzeugmärkte statt.
IT | DE
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova
Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri
10 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Andrea Riccardi: La sfida dei prossimi anni? Non considerare i vecchi sopravvissuti residuali
10 März 2017
Notizie Italia News
Reinventare la vecchiaia
8 März 2017
ASCA
Comunità di Sant’Egidio celebra 8 marzo con anziane e immigrate
8 März 2017
La Repubblica - Ed. Roma
Roma, Lidia e Pauline, storie di donne e di battaglie
alle presse-

FOTOS

240 besuche

162 besuche

235 besuche

149 besuche

149 besuche
alle verwandten medien