Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - die geme...ndlichen - einige c...eristika kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Einige Charakteristika


 
druckversion

Einige Charakteristika

Wir spüren eine neue Verantwortung: Uns um diese Kinder zu kümmern, indem wir eine große Familiarität leben. Wir helfen ihnen, glücklich groß zu werden und unterstützen ihre Familien.

Die Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse des Einzelnen charakterisiert unsere Arbeit: Jede Art von Hilfe, jede Initiative wird im Hinblick auf die Bedürfnisse des Einzelnen bedacht. Jeder Mensch ist anders und die Möglichkeiten, die Fähigkeiten und auch die Schwierigkeiten jedes Einzelnen müssen aufmerksam in Betracht gezogen werden. Auch die Programme für die schulische Arbeit sind in den Schulen des Friedens auf die einzelnen Kinder abgestimmt. Die Hilfsmaßnahmen werden von den Bedürfnissen der Kinder ausgehend begonnen.

Feste und Spiele sind wesentliche Momente der Schulen des Friedens. Bei diesen Gelegenheiten lernen die Kinder, mit den anderen zusammen zu sein und lernen viele Dinge auf heitere und frohe Weise kennen.

Die großen kulturellen Unterschiede, denen die benachteiligten Kinder in der Schule begegnen, spornen uns dazu an, diese zu überwinden. Wir wollen verhindern, dass die Schule sie ausschließt und geben ihnen die Gelegenheit, etwas zu lernen und die Schule erfolgreich abzuschließen.

Die schulische Unterstützung ist ein unverzichtbarer Teil unseres Dienstes. Zugleich spüren wir jedoch in jedem Fall die Verantwortung, die Kinder und Jugendlichen in ihrem Erwachsenwerden mit allen Aspekten, die dazugehören, zu begleiten. Besonders dann, wenn die Familie es wünscht, aber dazu nicht in der Lage ist.

Wir wollen nicht darauf verzichten, den Minderjährigen die Augen für die großen Horizonte der Welt zu öffnen und mit ihnen eine Haltung von gelebter, konkreter Solidarität aufzubauen. Diese Kinder und Jugendlichen haben trotz ihrer kulturellen Benachteiligung den Wunsch, sich menschlich und kulturell zu öffnen.

Kinder und Jugendliche


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Oktober 2009

Buenos Aires (Argentinen): Fest der Bewegung Land des Regenbogens: "Die Gesichter der Freundschaft"

IT | ES | DE | FR | NL | RU
30 Juni 2009

Djicoroni (Mali) – Das Fest vom Land des Regenbogens überwindet die Mauer, die das Stadtviertel vom „Dorf der Aussätzigen“ trennt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | ID
13 Juni 2009

In Bari fand am 5. Juni die erste Kundgebung „Die Farben der Freundschaft“ vom Land des Regenbogens statt.

IT | DE | PT | NL
5 August 2011

Patenschaften und Recht auf Bildung: 27 Jugendliche von den ersten Kindern aus dem Patenschaftsprogramm besuchen heute die Universität

IT | ES | DE | CA | NL
8 Juli 2011

Garoua (Kamerun): In der Schule des Friedens lernt man Solidarität mit den Armen. Ein Besuch bei vernachlässigten Kindern im städtischen Kinderheim

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
5 Dezember 2011

Der Spielzeugmarkt 2012 der Bewegung "Das Land des Regenbogens"

IT | ES | DE | FR | CA
all news
• DRUCKEN
1 Juni 2010
Gazzetta di Parma

Parma - Canti, balli e giochi in piazzale Picelli

23 September 2008
Indian Catholic

Indonesia’s "Rainbow" Transforms Children’s Lives

4 September 2008
Il Secolo XIX

L'arcobaleno di Sant' Egidio

1 August 2008
UCAN

INDONESIA 'School of Peace' In Aceh Cultivates Friendship, Peace In Poor Children

6 Juli 2011
UCAN

Games teach young about tolerance

12 Juni 2011
Nuova Stagione

Più fratelli che mai

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Predigt von Weihbischof Matteo Zuppi

alle dokumente

FOTOS

934 besuche

1102 besuche

952 besuche

1130 besuche

1173 besuche
alle verwandten medien