Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - die gefa...befreien - nampula ... befreit kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Nampula (Mosambik) - Der Einsatz der Gemeinschaft Sant'Egidio in afrikanischen Gefängnissen wird fortgesetzt. In den vergangenen drei Monaten wurden 25 Gefangene befreit


 
druckversion

Nampula (Mosambik) - Der Einsatz der Gemeinschaft Sant'Egidio in afrikanischen Gefängnissen wird fortgesetzt. In den vergangenen drei Monaten wurden 25 Gefangene befreit
21. November 2010

In Mosambik wird der Einsatz der Gemeinschaft in den Gefängnissen durch Gefangenenbesuche fortgesetzt. In den vergangenen Jahren wuchs die Freundschaft zu vielen, die auch weitergeht, wenn sie in Gefängnisse außerhalb der Stadt oder der Provinz verlegt werden. Auch wenn die Familie sie nicht besuchen kann, setzen die Freunde der Gemeinschaft ihre Besuche trotz der Entfernung fort.

Das mosambikanische Rechtssystem sieht die Tilgung eines Teils der Strafe durch ein Bußgeld vor. Wenn jemand die Hälfte der Strafe verbüßt hat, kann er durch Zahlen einer Strafgebühr das Gefängnis verlassen.

Viele können sich dieses Geld von ca. einhundert Euro nicht leisten. Wenn man nichts besitzt, ist das eine große Summe. Deshalb übernimmt die Gemeinschaft diese Kosten und ermöglicht den Ärmsten, nach einer vernünftigen Zeit nach Hause zurückzukehren.
A
lcuni detenuti liberati dall’intervento della Comunità sono minorenni, altri sono malati di AIDS.

A.D. ist eine junge Mutter von unehelichen Zwillingen, die jünger als ein Jahr sind. Die Gemeinschaft hat das Bußgeld bezahlt und ihr dadurch einen Monat Gefängnis erspart. Nach ihrer Freilassung sagte A.: "Heute bin ich sehr froh, nicht nur für mich, sondern für meine Kinder, die in einer normalen Umgebung aufwachsen können, nicht hinter Gefängnismauern".

Einige befreite Gefangene sind minderjährig, andere sind AIDS-krank.
Einer von ihnen sagte: "Ich bin froh, genau in dem Augenblick, als ich am verzweifeltsten war, habe ich das Licht Gottes empfangen".
Viele berichten nämlich von Verzweiflung, die viele besonders dann erfasst, wenn sie fern von der Familie sind und keinen Besuch empfangen.

In Mosambik ist die Gemeinschaft Sant'Egidio eine große Familie und lebt in Hunderten kleinen Städten und Dörfern. Dadurch können Gefangene auch dann besucht werden, wenn sie in "abgelegene" Regionen verlegt werden. Das war bei C. so, der sagte: "Ich hoffte nicht, dass die Geschwister der Gemeinschaft mich weiter besuchen, ich glaubte, dass sie mich wegen der Distanz von Nampula nach Muecate vergessen würden, doch jetzt glaube ich wirklich, dass Gott ein Vater ist".

 


Freunde im Gefängniss

Campaña Liberar a los Prisioneros en África



Unterstützen Sie das Programm "Gefangene befreien" mit einer Spende

RELATED NEWS
16 November 2016
BEIRA, MOZAMBIQUE

Das Jubiläum der Barmherzigkeit in der afrikanischen Peripherie - das Gebet von Sant'Egidio mit den alten Menschen von Nhangau

IT | ES | DE | PT
8 November 2016
DOUALA, KAMERUN

Durch den Zug durch die heilige Pforte im Gefängnis ereignet sich das "Wunder der Barmherzigkeit"


Seit das Jubiläum der Barmherzigkeit im Gefängnis gefeiert wurde haben die Gefangenen eine Bewegung der Barmherzigkeit im Gefängnis begonnen, um Gefangene mit Problemen zu unterstützen
IT | ES | DE | FR | PT
7 November 2016
Worte von Papst Franziskus

Und wo man auf Gewalt mit Vergebung antwortet, dort kann auch das Herz, das etwas falsch gemacht hat, von der Liebe, die jede Form des Bösen besiegt, überwältigt werden


Und so erweckt Gott zwischen Opfern und Tätern echte Zeugen der Barmherzigkeit, die nach ihr handeln.
IT | EN | ES | DE | FR | PT
4 Oktober 2016

Sant'Egidio und Mosambik - die Geschichte eines Friedens und einer Freundschaft, die heute 24. Geburtstag feiert


Von den Verhandlungen für ein Ende des Bürgerkrieges bis zum Programm zur Behandlung von AIDS, der Geburtenregistrierung und dem Kampf gegen Unterernährung. Heute an der Seite der "Friedensgeneration"
IT | DE | FR | PT
11 September 2016

Jubiläum der Barmherzigkeit mit über 500 Kindern aus Pemba in Mosambik

IT | ES | DE | FR | PT
9 September 2016
DOUALA, KAMERUN

Papst Franziskus an die Gefangenen von Douala "Eure heilige Pforte ist schön: Das Material ist einfach, aber die Initiative ist edel"


Jubiläum der Barmherzigkeit in den Gefängnissen in Kamerun
IT | ES | DE | FR
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
24 November 2016
Radio Vaticana
Sant'Egidio presenta riforme per umanizzazione delle carceri
19 November 2016
RP ONLINE
Amerikanischer Traum endet in der Todeszelle
16 November 2016
Radio Vaticana
Marazziti: grati a Francesco, non c'è pena giusta senza speranza
14 Oktober 2016
Avvenire
Sant'Egidio Camerun, a Douala aperta la Porta Santa mobile dei detenuti
4 Oktober 2016
Notizie Italia News
In Mozambico il popolo ha sete di pace e non vuole tornare indietro - Intervista a don Angelo Romano
alle presse-

FOTOS

264 besuche

251 besuche

178 besuche

237 besuche

159 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri