Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - nachrich..., ruanda kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Nachrichten aus der Wohngemeinschaft für Jugendliche in Butare, Ruanda


 
druckversion

Nachrichten aus der Wohngemeinschaft für Jugendliche in Butare, Ruanda
11. Februar 2011

Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)Das Leben auf der Straße ist für die 14 Jugendlichen aus dem Patenschaftsprogramm, die in der Wohngemeinschaft der Gemeinschaft Sant'Egidio in Butare, Ruanda, leben, mittlerweile nur noch eine ferne Erinnerung. Durch politische Instabilität, Bevölkerungsumsiedlungen und verbreitete Gewalt hatten sie die Verbindung zu ihrer Familie verloren. Die Wohngemeinschaft in Butare war für sie alle ein nie für möglich gehaltener Zufluchtsort mit gemütlicher Einrichtung und großer menschlicher Wärme. 

In diesem Jahr haben alle bis auf den Jüngsten, der noch die Mittelschule besucht, die Abschlussprüfungen der Grundausbildung hervorragend bestanden und sind nun an der weiterführenden Schule angemeldet.

Sogar die Lehrer waren überrascht über diesen großen Schulerfolg. Denn nur wenige glaubten daran, dass sich ihr Leben so radikal verändern würde.

Die Patenschaften haben ihnen eine Familie geschenkt, die für ihre Zukunft gehofft und geträumt hat.

Heute werden diese Träume immer mehr Wirklichkeit. Auch der Traum von Jugendlichen, die Frieden weitergeben und für ihn arbeiten. In diesem Geist haben sie mit anderen Jugendlichen der Gemeinschaft Sant'Egidio von Butare angefangen, vielen Kindern zu helfen, die in ihrer Stadt immer noch auf der Straße leben.

BILDER
                      
   
 Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)  Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)
 

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
18 November 2017
Pressemitteilung

Welttag der Armen, Sant’Egidio – eine starke Botschaft der Solidarität, die zur Überwindung von Misstrauen aufruft


Die Gemeinschaft feiert in Rom und in den Peripherien der ganzen Welt mit Obdachlosen, alten Menschen, Kindern der Schulen des Friedens
IT | ES | DE
17 November 2017
BANGLADESCH

Reise zu den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar


Alberto Quattrucci: Es fehlt wirklich alles: Kleidung, Medikamente, Wasser…
IT | ES | DE | PT
16 November 2017

Besuch des österreichischen Präsidenten Alexander Van der Bellen bei der Gemeinschaft Sant’Egidio

IT | ES | DE | FR
15 November 2017
MEXIKO-STADT, MEXIKO

Eine Geschichte über die Möglichkeit, das Leben von Straßenkindern durch kleine Gesten der Solidarität zu verändern

IT | ES | DE
15 November 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Konferenz mit Erzbischof Matteo Zuppi zur 25-Jahrfeier des Friedens in Mosambik mit einem Blick in die Zukunft

IT | ES | DE | PT
12 November 2017
INDONESIEN

Der Besuch von Marco Impagliazzo in der Schule des Friedens und in der Mensa für die Armen von Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | ID
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
17 November 2017
Novaraoggi
Biblioteca Marazza un sabato di incontri
16 November 2017
Avvenire
Dalle donne rom un aperitivo per l'Africa
16 November 2017
Radio 24
Anna Maria: storia di una ragazza rom che ha deciso di abbattere tanti pregiudizi
16 November 2017
Famiglia Cristiana
Andrea Riccardi: Dobbiamo sostenere i cristiani d'Oriente
16 November 2017
Corriere della Sera
Omicidio a Roma, viaggio nei sottopassi romani: tanfo, giacigli, vite nascoste. "E' casa mia, di qui non passi"
alle presse-

VIDEO FOTOS
2:03
Papst Franziskus: Umarmung mit Sant'Egidio
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ITALIANO
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ENGLISH

375 besuche

477 besuche

400 besuche

611 besuche

456 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse: