Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - nachrich..., ruanda kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Nachrichten aus der Wohngemeinschaft für Jugendliche in Butare, Ruanda


 
druckversion

Nachrichten aus der Wohngemeinschaft für Jugendliche in Butare, Ruanda
11. Februar 2011

Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)Das Leben auf der Straße ist für die 14 Jugendlichen aus dem Patenschaftsprogramm, die in der Wohngemeinschaft der Gemeinschaft Sant'Egidio in Butare, Ruanda, leben, mittlerweile nur noch eine ferne Erinnerung. Durch politische Instabilität, Bevölkerungsumsiedlungen und verbreitete Gewalt hatten sie die Verbindung zu ihrer Familie verloren. Die Wohngemeinschaft in Butare war für sie alle ein nie für möglich gehaltener Zufluchtsort mit gemütlicher Einrichtung und großer menschlicher Wärme. 

In diesem Jahr haben alle bis auf den Jüngsten, der noch die Mittelschule besucht, die Abschlussprüfungen der Grundausbildung hervorragend bestanden und sind nun an der weiterführenden Schule angemeldet.

Sogar die Lehrer waren überrascht über diesen großen Schulerfolg. Denn nur wenige glaubten daran, dass sich ihr Leben so radikal verändern würde.

Die Patenschaften haben ihnen eine Familie geschenkt, die für ihre Zukunft gehofft und geträumt hat.

Heute werden diese Träume immer mehr Wirklichkeit. Auch der Traum von Jugendlichen, die Frieden weitergeben und für ihn arbeiten. In diesem Geist haben sie mit anderen Jugendlichen der Gemeinschaft Sant'Egidio von Butare angefangen, vielen Kindern zu helfen, die in ihrer Stadt immer noch auf der Straße leben.

BILDER
                      
   
 Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)  Comunità di S.Egidio - Casa famiglia di Butare (Rwanda)
 

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
27 Februar 2017

Heute sind weitere Flüchtlinge durch die humanitären Korridore in Italien angekommen. Das Video


Integration schützt besser als Mauern. Artikel von Andrea Riccardi in der Huffington Post
IT | DE
25 Februar 2017

Kardinal Carlos Osoro Sierra, der Erzbischof von Madrid, ergreift Besitz von der Basilika Santa Maria in Trastevere


In der heutigen Eucharistiefeier um 20.00 Uhr
IT | ES | DE
24 Februar 2017
BUDAPEST, UNGARN

Sant'Egidio appelliert an das ungarische Parlament, ein Gesetzesvorhaben zu stoppen, das die Rechte von Migranten und Minderheiten verletzt


"Wir äußern unsere Sorge nicht nur in Bezug auf die Rechte von Flüchtlingen, sondern auch was die Zukunft Ungarns betrifft", so heißt es im hier vollständig veröffentlichten Appell
IT | ES | DE | FR
23 Februar 2017
NEWSLETTER

Schon bald sind 700 Personen vor Krieg und Reisen über das Meer in Sicherheit gebracht


Die humanitären Korridore feiern Geburtstag!
IT | EN | ES | DE | FR | PT
22 Februar 2017
Worte von Papst Franziskus

Unsere gemeinsame Antwort auf die Migration sind vier Verben: aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren


Ihre Inklusion ist eine Pflicht der Gerechtigkeit, der Zivilisation und der Solidarität
IT | DE | FR
21 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Vor kurzem berichteten wir über die Straßenkinder Moise und Samuel und über ihren Schulabschluss, jetzt haben sie eine Arbeitsstelle!

IT | ES | DE | FR | PT
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
23 Februar 2017
Main-Post
Abschiebung in die Ungewissheit
21 Februar 2017
Famiglia Cristiana
Se sei disabile non puoi diventare italiana: la storia di Cristina
21 Februar 2017
Avvenire
Lo storico. Andrea Riccardi: «Il Mediterraneo? È introverso»
20 Februar 2017
Ansamed
Migranti: corridoi umanitari per dare futuro a profughi
19 Februar 2017
Notizie Italia News
I 4000 numeri della "Civiltà Cattolica": una rivista di frontiera, una fede che si fa cultura e discernimento
alle presse-

VIDEO FOTOS
2:03
Papst Franziskus: Umarmung mit Sant'Egidio
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ITALIANO
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ENGLISH

372 besuche

474 besuche

399 besuche

597 besuche

437 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse: