change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - von nord...ismauern newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Von Nord- bis Süditalien: Feste überwinden Gefängnismauern


 
druckversion

Feste überwinden Gefängnismauern
14. März 2011

Verschiedene Anlässe mit demselben Ziel bei jedem Fest: Lieder, Gebäck, Freundschaft und Menschlichkeit des Festes sollen Traurigkeit überwinden, Tränen trocknen und die Herzen erwärmen.

Deshalb hat Sant'Egidio Feste zum 150. Jahrestag der Einheit Italiens in einigen Frauengefängnissen organisiert (Pozzuoli-Neapel, Vercelli und Rom Rebbibia).

In Rom haben die alten Menschen aus einem Stadtviertel in der Nähe des Gefängnisses ein Buffet vorbereitet. Sie schicken jede Woche Kleidungspakete, an Bedürftige, die keinen Kontakt zu fernen Angehörigen haben oder die in der Krankenabteilung liegen.

Am 1. März wurden einmal die Rollen vertauscht, die alten Menschen kam an einem Nachmittag zum Fest der Gefangenen im kleinen abgemilderten Untersuchungsgefängnis von Rebibbia in Rom. Nicht übertrieben ausgedrückt war es mitten im Gefängnis eine Gelegenheit zum Kennen lernen und gemeinsamen Singen.

"Ich bin aufgeregt, ich weiß nicht, ob ich singen kann. Wenn ich Menschen in eurem Alter sehe, muss ich an meine Familie, an ferne Angehörige denken", sagte A. Und wandte sich an eine alte Frau, die mit Rollstuhl mitten in das Gefängnis kam. Doch die anfängliche Betroffenheit wich bald der Freundschaft und einer Heiterkeit, über die die Jugendlichen von Rebibbia seit langem nichts gehört haben.

Das psychiatrische Gefängniskrankenhaus von Aversa ist sicherlich ein Ort vieler Leiden, da es sehr schwer kranke Gefangene beherbergt, die auch von sozialen Gesichtspunkt aus ein schwieriges Netzwerk besitzen. Viele der Gefangenen könnten die Einrichtung sofort verlassen und sind durch das Fehlen von Gesundheitsstrukturen und psychiatrischem Einsatz unfähig dazu.

Es war ein einfaches, jedoch musikalisch vielfältiges Fest mit Liedern, einem nützlichen Geschenk für alle (Schlafanzug und Daunenjacke), auch wenn er die Zelle nicht verlassen durfte. Der neue Bischof von Aversa, Msgr. Angelo Spinillo, sprach voll Zuneigung und Hoffnung zu den Kranken: "In uns gibt es die Sehnsucht nach Gutem, das man hervorkehren muss".


RELATED NEWS
11 Juli 2011

Alte Menschen in Neapel: Nicht nur ein Notfall und eine Krise. Innovativer Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für Neapel und den Süden

IT | ES | DE | CA
7 Juli 2011

Moyo (Uganda): Lebensmittel, Wohnungen … und eine Ziege, um das Leben der alten Menschen zu verbessern

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
5 Juli 2011

Das Leben der alten Menschen in Afrika: kostenlose Arztbesuche für arme alte Menschen in Douala, Kamerun

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
1 Juli 2011

Kiew (Ukraine): Urlaub mit den alten Menschen, um zu sagen, dass ein langes Leben für alle wertvoll ist

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
16 Mai 2011

Kiew (Ukraine) - Der 9. Mai, das Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs, wird in Kiew zum Fest der Solidarität unter den Generationen

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU | UK
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
18 Januar 2018
SIR
Ministero per la solitudine: Comunità Sant’Egidio, “problema da non sottovalutare”. Servono “reti di protezione” e “alleanze tra generazioni”
2 Januar 2018
Il Messaggero - ed. Civitavecchia
La comunità di Sant'Egidio offre il pranzo ai detenuti
29 Dezember 2017
La Stampa
Sant’Egidio e il pranzo della serenità nel carcere
29 Dezember 2017
Avvenire
Kenya, Natale in cella. Adesso arriva l'acqua
21 Dezember 2017
La Stampa
Villaggio Dalmazia. Una struttura per gli anziani
alle presse-

FOTOS

730 besuche

699 besuche
alle verwandten medien