Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 Oktober 2014 | BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

In der Stadt wurde die Kampagne "Städte für das Leben" eröffnet

Veranstaltungen und Treffen in verschiedenen Städten des Landes, um die Bürger für das Leben zu mobilisieren

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Bukavu in der Demokratischen Republik Kongo hat in verschiedenen Städten des Landes eine Kampagne ins Leben gerufen, um die Bürger für das Leben und gegen die Todesstrafe und alle Formen von Gewalt zu mobilisieren.
Die Initiative möchte die öffentliche Meinung im Kongo, wo die Todesstrafe noch angewendet wird, dafür sensibilisieren. In diesen Tagen schließen sich verschiedene Städte in der Provinz Südkivu der Kampagne "Städte für das Leben" an. Das ist von besonderer Bedeutung in einem Land wie die Demokratische Republik Kongo, wo die Todesstrafe im Strafrecht noch vorgesehen ist. 

Viele Schüler haben mit ihren Eltern an zwei im Rathaus von Bagira in der Nähe von Bukavu organisierten Konferenzen über die Todesstrafe teilgenommen und über die Verbreitung einer neuen Kultur des Lebens nachgedacht. Aus diesem Anlass wurde auch eine Unterschriftenkampagne zur Abschaffung der Todesstrafe und gegen jede Form von Gewalt wie die Lynchjustiz vorgestellt, die in der Stadt in dramatisch häufiger Weise angewandt wird.

Viele haben die neueste Botschaft von Papst Franziskus gegen diese barbarische und unmenschliche Praxis gehört und betont, dass allen eine Möglichkeit der Wiedergutmachung unabhängig von der begangenen Schuld eingeräumt werden muss. Keine Autorität darf die Macht haben, über das Leben anderer Menschen zu entscheiden.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
21 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Vor kurzem berichteten wir über die Straßenkinder Moise und Samuel und über ihren Schulabschluss, jetzt haben sie eine Arbeitsstelle!

IT | ES | DE | FR | PT
8 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Tag des Gebetes und der Reflexion gegen den Menschenhandel

IT | ES | DE | FR | PT | RU
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
2 Februar 2017
DOUALA, KAMERUN

Ein Zelt macht das Leben im Gefängnis New Bell in Douala (Kamerun) menschlicher

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
18 März 2017
Radio Vaticana

Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

2 Januar 2017
Vatican Insider

Congo, Sant’Egidio: soddisfazione per l’accordo sulle elezioni

30 Dezember 2016
ANSA

Pena morte:Farnesina,importante risoluzione Onu su moratoria

1 Dezember 2016
Gazzetta di Parma

«Ho chiesto la grazia per l'assassino di mia figlia»

1 Dezember 2016
Roma sette

Anche Roma tra le “Cities for life”, contro la pena capitale

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
29 Oktober 2014
cityofbacolod.com

Aquino gov’t remains opposed to death penalty

29 Oktober 2014
ptvnews.ph/

DOJ to co-host int'l meeting of justice ministers

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Cambodian Minister of Justice, Ang Vong Vathana: Cambodia as a model of Asian country without the death penalty

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1405 besuche

1356 besuche

1378 besuche

1301 besuche

1223 besuche
alle verwandten medien