Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 Oktober 2014 | MOSKAU, RUSSLAND

Andrea Riccardi trifft in Mosaku den russischen Außenminister Sergei Lawrow

Die Lage im Nahen Osten, die Situation der Christen und Minderheiten in der Region und das Drama von Aleppo waren Gesprächsthema

 
druckversion

Prof. Andrea Riccardi, der Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio traf in Moskau den Außenminister der Russischen Föderation, Sergei Lawrow. Bei dem herzlichen und langen Gespräch wurden verschiedene Aspekte der internationalen Lage erörtert. Mit besonderer Aufmerksamkeit wurden wichtige Sichtweisen und Informationen über den Nahen Osten ausgetauscht.

Gemeinsam wurde die Sorge über die Lage der Christen und der Minderheiten in der Region zum Ausdruck gebracht, deren Anwesenheit eine Garantie für den Pluralismus der islamischen Gesellschaft darstellt, wie Riccardi sagte. Andrea Riccardi brachte auch die dramatische Situation des schon lange belagerten Aleppo ins Gespräch und wies auf die Bedeutung der Stadt als Ort des Zusammenlebens verschiedener Völker und Religionen und auch als Weltkulturerbe hin.

Riccardi betonte, dass Aleppo vor der Gefahr bewahrt werden müsse, ein weiteres Mossul zu werden. Die Bedeutung eines Engagements der Religionsoberhäupter wurde angesprochen, um aus der Spirale der Gewalt herauszukommen und im ganzen Nahen Osten Frieden zu schaffen. Der Dialog wurde dann über Themen der Beziehungen zwischen Europa und Russland fortgesetzt. In diesem Zusammenhang verdeutlichte Außenminister Lawrow verschiedene Aspekte der aktuell schwierigen Lage.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
10 Mai 2017
MADRID, SPANIEN

Eine Welt, die Peripherien und Leben in der Peripherie schafft – Podiumsgespräch zwischen Andrea Riccardi und Kardinal Osoro

IT | ES | DE
3 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Andrea Riccardi beim Abendgebet

28 April 2017

Der Papst in Ägypten: Friedens als Antwort auf diejenigen, die eine globale Konfrontation suchen

IT | ES | DE | FR
26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | RU
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
24 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Morgen findet ein Treffen von Andrea Riccardi mit Angela Merkel in Berlin statt, um über Europa, Frieden und Migranten zu sprechen

IT | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Vatican Insider

Etiopia, Riccardi (Sant’Egidio): “Nell’80° della strage di Debre Libanos restituire i beni trafugati”

18 Mai 2017
Famiglia Cristiana

La sfida dei migranti per i leader del mondo

12 Mai 2017
Avvenire

Debre Libanos. Eccidio senza scuse

11 Mai 2017
Famiglia Cristiana

Il dialogo: scelta non debole ripiego

4 Mai 2017
Famiglia Cristiana

C'è tanta Europa nel voto francese

30 April 2017
Corriere della Sera

L’intervento. Il patto con l'islam che aiuta l'unità tra cristiani

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
9 Mai 2017 | MADRID, SPANIEN

Presentación del libro "Periferias" de Andrea Riccardi

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente

FOTOS

1248 besuche

1544 besuche

1376 besuche

1408 besuche

1422 besuche
alle verwandten medien