Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
13 November 2014

In Tschechien und der Slowakei erinnert Sant'Egidio an die durch das harte Leben auf der Straße verstorbenen Armen

In Prag, Brünn und Bratislawa sind viele Namen und Lichter ein Zeugnis für das Drama der Armut und der Hoffnung auf eine Freundschaft, die niemanden vergessen möchte

 
druckversion

An Allerheiligen haben die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Tschechien und der Slowakei das Gedenken an die auf der Straße verstorbenen Menschen gefeiert, die von der Gemeinschaft in den vergangenen Jahren begleitet wurden.

In Prag stand Kardinal Dominik Duka, der Erzbischof der Stadt, der Eucharistiefeier vor. In der Feier wurden alle Namen der Verstorbenen vorgelesen, an erster Stelle der Name von Vera, einer alten Frau, die arm und verlassen im Abfall starb. Viele Lichter leuchteten als Zeichen der Liebe und Güte des Herrn, der uns gelehrt hat, durch dieses Gedenken viele Freunde zu umarmen.

An der Liturgie nahmen neben vielen obdachlosen Freunden auch Ordensleute und Sozialarbeiter der Stadt teil.

In Brünn fand ein Gebet mit einem anschließenden Fakelzug statt, um an Pavel zu erinnern, einem im vergangenen Jahr im Schlaf auf der Straße zu Tode geprügelten Jugendlichen. Heute gibt es am Ort der Tötung von Pavel ein von der Gemeinschaft Sant'Egidio der Stadt Brünn geschenktes Schild, das an seinen Tod erinnert.

Auch in Bratislawa in der Slowakei wurde eine Liturgie gefeiert, der Weihbischof Jozef Hal'ko vorstand. Er erinnerte daran, dass die Solidarität das einzig wirksame Mittel ist, damit nicht noch mehr Menschen auf der Straße sterben müssen.

 

   

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | DE | FR
30 November 2016
KOSTELEC, TSCHECHISCHE REPUBLIK

Die Jugendlichen von Prag lehnen die fremdenfeindliche Propaganda ab: "Wir wollen Freunde der Flüchtlinge sein"

IT | DE | FR | RU
26 November 2016

Ab dem Advent wird Das Wort Gottes jeden Tag auf Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch auf Facebook veröffentlicht

IT | EN | ES | DE | PT
24 November 2016

Das Buch „Das Wort Gottes jeden Tag“ ab heute im Handel erhältlich. Eine Hilfe zum Verstehen der Schrift und zum Gebet

19 November 2016

Der assyrische Patriarch Mar Gewargis III. besuchte Sant'Egidio: "Diese Geschwisterlichkeit schenkt uns Hoffnung"

IT | ES | DE | PT | CA | HU
15 November 2016
MAILAND, ITALIEN

Das Jubiläum mit den Armen von Mailand: "Ich habe verstanden, dass es in der Kirche auch für uns einen Platz gibt"

IT | ES | DE | FR
all news
• DRUCKEN
29 November 2016
Il Messaggero

Piano freddo in ritardo, l'allarme dei volontari: «Nessuna convocazione»

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

20 November 2016
Vatican Insider

Alla scuola dei poveri della strada

18 November 2016
Vatican Insider

“La Parola di Dio ogni giorno 2017”

13 November 2016
Avvenire - Ed. Milano

I clochard alla Porta Santa «Nessuno è buono da solo»

12 November 2016
Il Messaggero

Gemelli e Sant'Egidio insieme, «Una Villetta per i senzatetto»

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

La GUÍA "DÓNDE comer, dormir, lavarse" 2016

alle dokumente
• BÜCHER

La parola di Dio ogni giorno 2017





San Paolo

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri