Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
13 November 2014

In Tschechien und der Slowakei erinnert Sant'Egidio an die durch das harte Leben auf der Straße verstorbenen Armen

In Prag, Brünn und Bratislawa sind viele Namen und Lichter ein Zeugnis für das Drama der Armut und der Hoffnung auf eine Freundschaft, die niemanden vergessen möchte

 
druckversion

An Allerheiligen haben die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Tschechien und der Slowakei das Gedenken an die auf der Straße verstorbenen Menschen gefeiert, die von der Gemeinschaft in den vergangenen Jahren begleitet wurden.

In Prag stand Kardinal Dominik Duka, der Erzbischof der Stadt, der Eucharistiefeier vor. In der Feier wurden alle Namen der Verstorbenen vorgelesen, an erster Stelle der Name von Vera, einer alten Frau, die arm und verlassen im Abfall starb. Viele Lichter leuchteten als Zeichen der Liebe und Güte des Herrn, der uns gelehrt hat, durch dieses Gedenken viele Freunde zu umarmen.

An der Liturgie nahmen neben vielen obdachlosen Freunden auch Ordensleute und Sozialarbeiter der Stadt teil.

In Brünn fand ein Gebet mit einem anschließenden Fakelzug statt, um an Pavel zu erinnern, einem im vergangenen Jahr im Schlaf auf der Straße zu Tode geprügelten Jugendlichen. Heute gibt es am Ort der Tötung von Pavel ein von der Gemeinschaft Sant'Egidio der Stadt Brünn geschenktes Schild, das an seinen Tod erinnert.

Auch in Bratislawa in der Slowakei wurde eine Liturgie gefeiert, der Weihbischof Jozef Hal'ko vorstand. Er erinnerte daran, dass die Solidarität das einzig wirksame Mittel ist, damit nicht noch mehr Menschen auf der Straße sterben müssen.

 

   

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
16 Februar 2017
INDONESIEN

Sie werden nur als "Karrenmenschen" bezeichnet, für uns sind es jedoch Freunde

IT | ES | DE | PT | ID | HU
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
1 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Das Gedenken an Modesta war eine Hilfe, die Herzen zu berühren und das Leben vieler Menschen zu verändern

IT | DE | PT
18 Januar 2017
KIEV, UKRAINE

Sant'Egidio verteilt Essen auf der Straße bei -11 °C - warme Mahlzeiten und Decken retten das Leben der Obdachlosen

IT | DE | FR
16 Januar 2017

In diesen Tagen der großen Kälte denke ich, und ich lade euch auch dazu ein, an die Menschen, die auf der Straße leben

IT | EN | ES | DE | FR | PT
14 Januar 2017
ROM, ITALIEN

Eine Kirche wird zum Haus wird die Armen: Sant'Egidio öffnet San Calisto wegen der Kältewelle

IT | ES | DE | RU
all news
• DRUCKEN
11 Februar 2017
Internazionale

Chi ha voglia di ascoltare le storie di chi vive per strada?

10 Februar 2017
FarodiRoma

Sant’Egidio ricorda Modesta Valenti, “caduta per l’inaccoglienza”

6 Februar 2017
Avvenire

Roma. Sant'Egidio: una candela in ricordo dei senzatetto morti

5 Februar 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Roma, S.Egidio: centinaia senzatetto in chiesa contro l'indifferenza

4 Februar 2017
Huffington Post

Andrea Riccardi: Attorno a Modesta, caduta per l'indifferenza, è nato un movimento di solidarietà con i senza dimora

3 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Modesta e gli altri, vita e morte da clochard traTermini a Trastevere

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
26 Februar 2017 | NEAPEL, ITALIEN

Liturgia in memoria di Elisa e di quanti sono morti per strada a Napoli

19 Februar 2017 | BOLOGNA, ITALIEN

Liturgia in memoria di Tancredi e dei poveri della strada

19 Februar 2017 | CIVITAVECCHIA, ITALIEN

Liturgia in ricordo di Modesta e Marek

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

La GUÍA "DÓNDE comer, dormir, lavarse" 2016

alle dokumente
• BÜCHER

La parola di Dio ogni giorno 2017





San Paolo

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag
alle bücher