Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Dezember 2014 | ROM, ITALIEN

Eine Delegation des Lutherischen Weltbunds zu Besuch bei Sant'Egidio

Begegnung mit Ausländern, Besuch am Gedenkort der Märtyrer und Teilnahme am Abendgebet

 
druckversion

In den vergangenen Tagen hat eine Delegation des Lutherischen Weltbunds mit Vertretern der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) zur Vorbereitung des 500. Jahrestages der Reformation im Jahr 2017 Rom besucht. Die deutsche Delegation wurde vom Vorsitzenden der VELKD, Bischof Gerhard Ulrich, und vom Verantwortlichen für die Beziehungen zur katholischen Kirche Landesbischof Karl-Hinrich Manzke geleitet. Sie besuchte am 16. Dezember die Gemeinschaft Sant'Egidio in einer sehr herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre. Beeindruckend war vor allem ein Besuch im Zentrum für Ausländer, das die Gemeinschaft in Trastevere eingerichtet hat. Dort traf die Delegation Vertreter der Bewegung "Menschen des Friedens", die über die Arbeit und Unterstützung der Gemeinschaft bei der Integration in der italienischen Gesellschaft und bei der Überwindung von Vorurteilen berichteten. Ebenfalls sprachen sie über ihr persönliches Engagement als Freiwillige mit der Gemeinschaft bei der Aufnahme von Flüchtlingen und Ausländern, um eine inklusive Gesellschaft von alten und neuen Europäern aufzubauen.

Nach dieser Begegnung besuchte die Delegation die St. Bartholomäusbasilika auf der Tiberinsel, den ökumenischen Gedenkort für die Glaubenszeugen des 20. und 21. Jahrhunderts und nahmen schließlich am Abendgebet von Sant'Egidio in der Basilika Santa Maria in Trastevere teil.

Die Bischöfe Ulrich und Manzke erklärten, dass der Lutherische Weltbund den Jahrestag 2017 ökumenisch gestalten und auch den in den vergangenen fünfzig Jahren zurückgelegten Weg und Fortschritt im lutherisch-katholischen Dialog hervorheben möchte. In diesem Rahmen werden auch Initiativen mit Beteiligung der Gemeinschaft Sant'Egidio durchgeführt werden.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
14 Juni 2011

Dresden: Einsatz für das Leben und für den Schutz der Roma, die Themen von Sant'Egidio beim Kirchentag 2011 der evangelischen Kirche in Deutschland

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
17 Januar 2017

Gebetswoche für die Einheit der Christen: Alle sollen eins sein

IT | ES | DE
1 März 2016
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant'Egidio feiert den 48. Jahrestag der Gemeinschaft als Volk von Armen und Freunden der Armen

IT | DE
18 Januar 2016

Gebetswoche für die Einheit der Christen: Alle sollen eins sein

IT | DE
9 Oktober 2017
ROM, ITALIEN

Der deutsche Bundespräsident Steinmeier zu Besuch bei der Gemeinschaft Sant'Egidio: „Die Welt zu einem Ort des Friedens machen“

IT | EN | DE | ID
18 Juli 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls – ein Friedensfest, das Grenzen überwindet

IT | EN | ES | DE | PT | CA | ID
all news
• DRUCKEN
24 März 2014
Avvenire

Cattolici e ortodossi uniti nell`amore verso gli ultimi

20 September 2011
Sonntagsblatt

Das katholische Beispiel

26 April 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi e la cancelliera: ''Curiosa, ammira il Papa e dice: voi cosa vi aspettate da me?''

11 Oktober 2017
OnuItalia

Corridoi umanitari: Steinmeier, un modello anche per Germania

10 Oktober 2017
Riforma

«I Corridoi umanitari un modello per noi tedeschi»

9 Oktober 2017
DIE WELT

Papst informiert sich bei Steinmeier über Bundestagswahl

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

320 besuche

296 besuche

330 besuche

344 besuche

310 besuche
alle verwandten medien