Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 Januar 2015 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Gedenken an die Opfer von Terror und Gewalt angesichts der Attentate in Frankreich und Nigeria

 
druckversion

Am 13. Januar 2015 lud die Gemeinschaft Sant'Egidio zu einem Friedensgebet und dem Gedenken an alle Opfer des Terrorismus in Frankreich und Nigeria in die Citykirche ein. Menschen aller Generationen und Konfessionen sowie Flüchtlingsfamilien aus dem Irak und Syrien nahmen zahlreich an dieser Veranstaltung teil. In diesem Gebet wollten alle eine Antwort geben auf die Gewalt, den Terror und die Kriege in der Welt und zum Ausdruck bringen, dass wir die Unterschiede und Trennungen, die uns voneinander entfernen, überwinden möchten.


Dann wurde aller Männer, Frauen und Kindern gedacht, die Opfer einer unsäglichen Gewalt geworden sind, vor allem in bei den Anschläge in Paris und den Terrorangriffen in Nigeria. Es wurde auch an die 140 Kinder und Jugendliche in der Schule von Peshawar in Pakistan, an die vertriebenen Christen und Jesiden im Sindschar Gebirge, die Millionen Flüchtlinge aus dem Irak, Syrien und den Ländern Afrikas erinnert. Danach wurden die Namen der Länder verlesen, in denen heute Kriege und gewalttätige Konflikte bestehen. Für jedes Land wurde eine Kerze entzündet.

Die verbreitete Feindschaft und Gewalt fordert uns auf, das Gute zu tun und das Evangelium des Friedens zu verkünden. Jeder kann den Frieden weitergeben und für den Frieden beten und arbeiten. Ein Beispiel dafür sind die Jugendlichen der Regenbogenschule, die auch Schulen des Friedens genannt werden. Sie verbringen ihre Freizeit mit Kindern, die es schwer haben, weil sie aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, aus Pakistan, Afghanistan, Syrien oder Irak. Die Jugendlichen hören die Nachrichten abends jetzt anders, weil es um ihre kleinen Freunde geht. So beginnt der Frieden! Im Herzen des Menschen, das sich bildet und Wissen aneignet, um dem anderen verbunden zu sein.

Überall auf der Welt sind die Gemeinschaften von Sant'Egidio im Einsatz für den Frieden vereint, um die Kultur des Zusammenlebens aufzubauen, die die Wurzel für eine friedliche Zukunft ist.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Delegation von Sant’Egidio bei der Konferenz „Friedensverantwortung der Religionen“ im Auswärtigen Amt

9 Mai 2017

More Youth, more peace: nächstes Treffen der Jugend für den Frieden in Barcelona #EuropeDay #festaEuropa

IT | ES | DE | CA
3 Mai 2017
ABUJA, NIGERIA

Hilfsgüter für Frauen im Gefängnis von Suleja

IT | EN | ES | DE | PT | NL
3 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Andrea Riccardi beim Abendgebet

1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

29 April 2017

Es ist unsere Aufgabe, füreinander zu beten und dabei Gott um das Geschenk des Friedens zu bitten

IT | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Deutsche Welle

Bundesregierung will Religionen stärker in die Pflicht nehmen

14 Mai 2017

Die "Uno von Trastevere" wirkt auch in Berlin

14 Mai 2017
Domradio.de

Die "Uno von Trastevere" wirkt auch in Berlin

4 Mai 2017
Famiglia Cristiana

C'è tanta Europa nel voto francese

3 Mai 2017
Avvenire

Corridoi umanitari: in Francia anche il loro futuro è appeso al voto

21 April 2017
Avvenire

In 14 mesi 700 salvati. E il progetto arriva in Francia

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
28 Mai 2017 | MANILA, PHILIPPINEN

Prayer for the victims of terrorism and violence in #Marawi (Mindanao) and all over the world.

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag
alle bücher