Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
13 September 2000

Münster - Konferenz von Prof. Andrea Riccardi

 
druckversion

Msgr. R. Lettmann, der Bischof von Münster, hat Prof. Andrea Riccardi eingeladen, am 13. September im Rahmen eines Reflexionstages unter dem Thema "Das Mitleid Jesu mit der Menge" eine Konferenz über die Erfahrung der Gemeinschaft Sant'Egidio zu halten. An dieser Konferenz im Dom haben zahlreiche Persönlichkeiten teilgenommen. Dem Ereignis war eine Begegnung mit Verantwortlichen für die Seelsorge in der Diözese vorausgegangen.

Münster (Deutschland)
Konferenz mit Prof. Andrea Riccardi

 

Münster, 13.09.2000

Der Bischof der Diözese Münster, Msgr. Reinhard Lettmann, hat Prof. Andrea Riccardi dazu eingeladen, im Dom eine Konferenz zu dem Thema "Das Mitleid Gottes für die Menge" zu halten.

An der Tagesveranstaltung nahmen über 1000 Menschen teil, unter ihnen Priester, in der Seelsorge Tätige und Gläubige. Unter den Anwesenden befanden sich auch Msgr. Mussinghoff, der Vizepräsident der Deutschen Bischofskonferenz sowie die Weihbischöfe von Münster. Die Begegnung verlief in einem festlichem Klima und erfreute sich allseitiger großer Anteilnahme.

Während der Vesper erinnerte Bischof Lettmann an seinen Besuch in Sant'Egidio gemeinsam mit den Seminaristen der Diözese, als man sich anläßlich des Jubeljahres auf Pilgerreise befunden hatte. "Das Zeugnis von Prof. Andrea Riccardi und der Gemeinschaft Sant'Egidio", so der Bischof weiter, "bilden Grund für Ermutigung und Hoffnung für meine Kirche angesichts der Herausforderungen des neuen Jahrtausends".

In seinen Ansprachen erinnerte Andrea Riccardi an die Figur des Bischofs von Münster, Kardinal Clemens August von Galen, der zur Zeit des Nationalsozialismus laut seine Stimme gegen Gewalt und Ungerechtigkeit erhoben hatte.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
31 Mai 2011

Feier des Gründungstages der Gemeinschaft Sant'Egidio in Würzburg

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
18 Juli 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls – ein Friedensfest, das Grenzen überwindet

IT | EN | ES | DE | PT | CA
24 Mai 2017

Sant’Egidio und die deutsche Regierung unterzeichnen ein Abkommen über eine engere Zusammenarbeit zu den Themen Frieden und Armutsbekämpfung

IT | ES | DE | FR | CA
1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | NL | RU
24 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Morgen findet ein Treffen von Andrea Riccardi mit Angela Merkel in Berlin statt, um über Europa, Frieden und Migranten zu sprechen

IT | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
26 April 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi e la cancelliera: ''Curiosa, ammira il Papa e dice: voi cosa vi aspettate da me?''

21 Juli 2017
SIR

Dialogo tra religioni: Impagliazzo (Comunità di Sant’Egidio), “vogliamo lanciare dal cuore dell’Europa un forte messaggio di pace”

20 Juli 2017
SIR

Dialogo tra religioni: Comunità di Sant’Egidio, a settembre in Germania l’incontro “Strade di pace”

29 Juni 2017
SIR

Pace: Comunità di Sant’Egidio, anche Angela Merkel all’incontro internazionale nello “spirito di Assisi” che si terrà in Germania a settembre

21 Juni 2017
POW - Pressestelle des Ordinariates Würzburg

„Wir brauchen humanitäre Korridore“

20 Juni 2017
Sonntagsblatt

Gemeinschaft genießen

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Homilía del cardenal Jaime Lucas Ortega y Alamino, arzobispo de La Habana, en la liturgia de acción de gracias por el 47 aniversario de la Comunidad de Sant'Egidio

alle dokumente

FOTOS

330 besuche

315 besuche

298 besuche

285 besuche

306 besuche
alle verwandten medien