Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
13 September 2000

Münster - Konferenz von Prof. Andrea Riccardi

 
druckversion

Msgr. R. Lettmann, der Bischof von Münster, hat Prof. Andrea Riccardi eingeladen, am 13. September im Rahmen eines Reflexionstages unter dem Thema "Das Mitleid Jesu mit der Menge" eine Konferenz über die Erfahrung der Gemeinschaft Sant'Egidio zu halten. An dieser Konferenz im Dom haben zahlreiche Persönlichkeiten teilgenommen. Dem Ereignis war eine Begegnung mit Verantwortlichen für die Seelsorge in der Diözese vorausgegangen.

Münster (Deutschland)
Konferenz mit Prof. Andrea Riccardi

 

Münster, 13.09.2000

Der Bischof der Diözese Münster, Msgr. Reinhard Lettmann, hat Prof. Andrea Riccardi dazu eingeladen, im Dom eine Konferenz zu dem Thema "Das Mitleid Gottes für die Menge" zu halten.

An der Tagesveranstaltung nahmen über 1000 Menschen teil, unter ihnen Priester, in der Seelsorge Tätige und Gläubige. Unter den Anwesenden befanden sich auch Msgr. Mussinghoff, der Vizepräsident der Deutschen Bischofskonferenz sowie die Weihbischöfe von Münster. Die Begegnung verlief in einem festlichem Klima und erfreute sich allseitiger großer Anteilnahme.

Während der Vesper erinnerte Bischof Lettmann an seinen Besuch in Sant'Egidio gemeinsam mit den Seminaristen der Diözese, als man sich anläßlich des Jubeljahres auf Pilgerreise befunden hatte. "Das Zeugnis von Prof. Andrea Riccardi und der Gemeinschaft Sant'Egidio", so der Bischof weiter, "bilden Grund für Ermutigung und Hoffnung für meine Kirche angesichts der Herausforderungen des neuen Jahrtausends".

In seinen Ansprachen erinnerte Andrea Riccardi an die Figur des Bischofs von Münster, Kardinal Clemens August von Galen, der zur Zeit des Nationalsozialismus laut seine Stimme gegen Gewalt und Ungerechtigkeit erhoben hatte.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 März 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an Wurzelsepp und die vielen einsam und verlassen Verstorbenen

15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit

14 März 2017

Das Zeugnis unserer Freundin und Schwester Dagmar Schmidt weiter mit Leben erfüllen

3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf

IT | ES | DE | NL
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
20 März 2017
Main-Post

Zum Gedenken an die Einsamen

23 Februar 2017
Main-Post

Abschiebung in die Ungewissheit

10 Februar 2017
RomaSette.it

Becciu a Sant’Egidio: «I poveri siano sempre il vostro tesoro»

10 Februar 2017
L'Osservatore Romano

Una presenza vivace

10 Februar 2017
Avvenire

Roma. Becciu: Sant'Egidio porta Cristo nelle periferie

9 Februar 2017
Vatican Insider

Becciu: “I manifesti? Il Papa ci ha riso su”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 April 2017 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Gebetswache zum Gedenken an die Glaubenszeugen unserer Zeit

18 März 2017

Ökumenisches Gedenken an Wurzelsepp und alle Freunde, die in Armut oder nach einem harten Leben auf der Straße gestorben sind

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Homilía del cardenal Jaime Lucas Ortega y Alamino, arzobispo de La Habana, en la liturgia de acción de gracias por el 47 aniversario de la Comunidad de Sant'Egidio

alle dokumente
• BÜCHER

Elogio dei poveri





Francesco Mondadori

Il martirio degli armeni





La Scuola
alle bücher

FOTOS

267 besuche

295 besuche

297 besuche

273 besuche

298 besuche
alle verwandten medien