Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 März 2015 | ROM, ITALIEN

Papst Franziskus zu Besuch im römischen Stadtviertel Tor Bella Monaca, er grüßt die Behinderten, die Schule des Friedens und die alten Menschen von Sant'Egidio

Ein behinderter Künstler schenkte ihm sein Bild, das den Hl. Franziskus und den Wolf von Gubbio darstellt

 
druckversion

Papst Franziskus hat die Pfarrei im römischen Stadtrandviertel Torbellamonaca besucht und wurde begeistert empfangen. Auf dem Platz feierten zahlreiche Gläubige, unter denen auch viele Mitglieder der Gemeinschaft Sant'Egidio waren: Menschen mit Behinderung von der Bewegung "Die Freunde", die im Stadtviertel im Rahmen einer Künstlerwerkstatt ein Museum eingerichtet haben, die Jugend für den Frieden, die Kinder von der Schule des Friedens und viele alte Menschen.

Auf dem Weg zur Pfarrei las Papst Franziskus den Schriftzug der Schule des Friedens, hielt an und segnete die Kinder und Jugendlichen.

In der Kapelle der Schwestern der Hl. Johanna Antida, in der Kranke und Behinderte auf ihn warteten, blieb er sehr lange. Die behinderten Freunde berichteten von sich und von der Gemeinschaft: "Wir haben hier in Torbellamonaca ein sehr schönes Haus. Dorthin kommen Kinder, Jugendliche, alte Menschen und Nichtbehinderte. Zusammen geht es uns sehr gut!" Ich war ein Kind und besuchte die Schule des Friedens, jetzt arbeite ich in der Gaststätte "Die Freunde" in Trastevere." Der Papst sagte zu ihnen: "Ich segne euch. Macht weiter so." Die Freunde schenkten Papst Franziskus ein Bild von einer Künstlerin ihrer Bewegung (Marianna Caprioletti), auf dem der Hl. Franziskus und der Wolf von Gubbio dargestellt sind. Das Gebet und die Barmherzigkeit befreien die Stadt von der Gewalt.

Der Papst sprach anschließend mit den alten Menschen. Zu einer alten und über 90jährigen Frau sagte er: "Frau, sagen Sie nicht: ‚Ich bin alt', sagen Sie: ‚Ich bin zweimal jung'."

Bei der Begegnung mit dem Pfarrgemeinderat, zu dem auch Erwachsene und Jugendliche der Gemeinschaft gehören, sagte der Papst: "Wir verkünden Jesus Christus durch Gesten, auch durch Worte, doch vor allem durch Gesten. Durch Zuneigung... Wendet euch den anderen zu. Habt keine Angst vor der Nähe. Habt keine Angst vor Zärtlichkeit, streichelt die Menschen, die Kranken, die Einsamen, auch diejenigen, die man als "arme Kerle" bezeichnen würde. Streichelt sie, wie Gott uns streichelt. Zuwendung, Streicheln, Liebe. Geht auf diesem Weg. Und vielen Dank, Danke, Danke für das, was ihr tut... Und betet für mich... Was bedeutet das? Mit dem Herzen wendet ihr euch mir zu, denn auch ich  brauche eure Streicheleinheiten und eure Gebete!"


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Das Gebet von Papst Franziskus für die Märtyrer unserer Zeit. Bilder vom Besuch

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Papst Franziskus in der St. Bartholomäusbasilika zum Gebet im Gedenken an die neuen Märtyrer. Texte, Video, Fotos

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | RU
20 April 2017
ROM, ITALIEN

Papst Franziskus besucht am 22. April die St. Bartholomäusbasilika zum Gebet im Gedenken an die neuen Märtyrer

IT | ES | DE | FR | PT | CA | PL
19 April 2017
ROM, ITALIEN

Papst Franziskus kommt am 22. April zum Gebet mit den neuen Märtyrern in die St. Bartholomäusbasilika auf der Tiberinsel

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit

3 März 2017

Papst Franziskus hat Andrea Riccardi in Audienz empfangen

IT | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
27 April 2017
Huffington Post

Andrea Riccardi: Il Papa in Egitto, una sfida di pace a chi vuole lo scontro globale

25 April 2017
Corriere della Sera

Bergoglio disarmato di fronte alla violenza

24 April 2017
Tagespost

Franziskus gedenkt der neuen Märtyrer

24 April 2017
Vatican Insider

Il Papa: “I campi profughi sono campi di concentramento”

24 April 2017
L'Osservatore Romano

Nella basilica romana di San Bartolomeo all’Isola Tiberina il Papa prega per i nuovi martiri - Uccisi solo perché discepoli di Gesù

23 April 2017
Radio Vaticana

Papa a San Bartolomeo. Mons. Paglia: testimoni della fede per vincere il male

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
9 Mai 2017 | MADRID, SPANIEN

Presentación del libro "Periferias" de Andrea Riccardi

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Zeugnis von Jaime Aguilar, Gemeinschaft Sant'Egidio in El Salvador

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

Zeugnis von Adriana Ciciliani, einer Frau mit Behinderung

alle dokumente
• BÜCHER

Periferias





San Pablo

Periferie





Jaca Book
alle bücher

FOTOS

172 besuche

174 besuche

218 besuche

246 besuche
alle verwandten medien