Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
23 März 2015

Glückwünsche an Andrea Riccardi anlässlich der Wahl zum Präsidenten der Dante-Alighieri-Gesellschaft

 
druckversion

Am 22. März wurde Andrea Riccardi, der Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio, mit großer Mehrheit zum Präsidenten der Società Dante-Alighieri-Gesellschaft gewählt. Diese moralische Einrichtung verfolgt das Ziel, "die italienische Sprache und Kultur weltweit zu schützen und zu verbreiten, indem spirituelle Beziehungen von den Bürgern im Ausland zum Heimatland gefördert werden und unter den Ausländern die Liebe und Pflege der italienischen Kultur verbreitet wird".

Es wurde von mehreren Seiten betont, dass "die Wahl von Prof. Andrea Riccardi mit der Wertschätzung für die italienische Sprache und Kultur verbunden ist, die er in vielen Jahren seiner Aktivität als Historiker und tiefer Kenner der wichtigsten internationalen Fragen entwickelt hat." Daher wird die Wahl als große Hilfe für die Verbreitung der italienischen Kultur weltweit angesehen.

Andrea Riccardi erklärte: "Meine Wahl zum Präsidenten der Dante-Alighieri-Gesellschaft ehrt mich sehr. Ich bin überzeugt, dass die alte Tradition der Verbreitung des Italienischen in der Welt eine wertvolle Gelegenheit darstellt, um die Internationalisierung des Landes und ein besseres Kennenlernen Italiens in der Welt mit all seinen Reichtümern und dem bedeutenden historischen und kulturellen Erbe zu fördern."

Von vielen Seiten kamen Glückwunschbotschaften an Andrea Riccardi, vom Außenminister, Bildungsminister und zahlreichen anderen Institutionen. Auch die Redaktion von www.santegidio.org schließt sich gern an.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung der Dante-Alighieri-Gesellschaft

Biographie von Andrea Riccardi auf der Homepage der Dante-Alighieri-Gesellschaft

Pressemitteilung des Bildungsministeriums

 

 

 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
25 November 2016
PARIS, FRANKREICH

Frieden in Syrien, Irak und der Zentralafrikanischen Republik - Gespräch von Andrea Riccardi mit dem französischen Außenminister Jean Marc Ayrault

IT | ES | DE | FR | PT
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
17 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: L'Iraq ci dice che anche nel secolo dei diritti umani non c`è posto per i gruppi minoritari

12 Januar 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La Turchia di Erdogan fluttua nel vuoto

6 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Molti, oggi, piangono per Aleppo ma dov'erano nei primi anni dell'assedio?

3 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: In un mondo dove la speranza è assente, rivendichiamo l'essenza "cristiana" dell'Europa

31 Dezember 2016
Il Manifesto

Andrea Riccardi: «E’ il ’68 dei giovani africani, non si faranno fermare dai muri»

24 Dezember 2016
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il Natale perduto dei cristiani di Aleppo

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
15 Dezember 2016 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro ATLANTE STORICO DEL MONACHESIMO. Andrea Riccardi dialoga con Juan María Laboa

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

L'Altro, l'Atteso





San Paolo

Periferie





Jaca Book
alle bücher

FOTOS

232 besuche

206 besuche

200 besuche

128 besuche

119 besuche
alle verwandten medien