Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 Mai 2015

"Pater Paolo und Syrien…" - fast zwei Jahre nach der Entführung. Ein Treffen, um zu verstehen und zu gedenken

Es spricht Marco Impagliazzo, der Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio , die seit zwei Jahren jeden Abend für den entführten Jesuiten betet. Das vollständige Programm

 
druckversion

Kurz vor dem zweiten Jahrestag der Entführung von Pater Paolo Dall'Oglio und angesichts der Verschlimmerung des zerstörerischen syrischen Konfliktes organisieren die Nationale Föderation der italienischen Presse und Articolo21 am 26. Mai 2015 um 16.30 Uhr am Sitz von FNSI (Via Vittorio Emanuele II 349) zu einer Konferenz mit dem Thema "Pater Paolo und Syrien…" ein. Dadurch soll ein spiritueller und kultureller Beitrag geleistet werden, um den Konflikt zu verstehen, wie auch seine Ursachen und das Zusammenleben als Kompass für einen Ausweg aus der Krise.

Beiträge

Dr. Nader Akkad, Nationaler Vertreter der Abteilung für interreligiösen Dialog UCOII
Prof. Antoine Courban, Dozent der Saint Joseph University
Prof. Marco Impagliazzo, Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio
P. Luciano Larivera SJ, Schriftsteller von "La Civiltà Cattolica"
P. Giovanni La Manna SJ, Rektor des Instituts "Massimo"

Moderation

Santo Della Volpe, Präsident von FNSI
Giuseppe Giulietti, Sprecher von Articolo21

Familienangehörige und Freunde des am 29. Juli 2013 in Raqqa Entführten werden anwesend sein


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
2 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Die Gesichter und Stimmen der syrischen Kriegsflüchtlinge, die heute durch die #corridoiumanitari (humanitären Korridore) nach Italien gekommen sind

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | HU
1 Dezember 2016

Weitere 100 Flüchtlinge durch die #corrideiumanitari (humanitären Korridore) in Sicherheit. Das Projekt wird ein Jahr alt und erreicht die Quote 500

IT | DE | FR | PT
25 November 2016
PARIS, FRANKREICH

Frieden in Syrien, Irak und der Zentralafrikanischen Republik - Gespräch von Andrea Riccardi mit dem französischen Außenminister Jean Marc Ayrault

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
20 November 2016
Catalunya Cristiana

«Ser refugiada és començar de zero»

20 November 2016
Avvenire

Marco Impagliazzo: Non consegniamoci alle post-verità

18 November 2016
L'Osservatore Romano

Insieme per la pace

16 November 2016
Münstersche Zeitung

"Grazie mille, Papa Francesco"

12 November 2016
Avvenire

Impagliazzo: Oltre Bataclan

27 Oktober 2016
L'huffington Post

Marco Impagliazzo: A 30 anni dalla preghiera per la pace di Assisi l'impegno delle religioni è sempre più necessario per arginare guerre e terrore

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
23 November 2016

Migranti: il Premio Galileo 2000 alla Comunità di Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente
• BÜCHER

Il martirio degli armeni





La Scuola

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri