Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Juni 2015

"Laudato sì": Sant'Egidio mit einem Beitrag bei der Vorstellung der Enzyklika von Papst Franziskus

Die Gemeinschaft ruft dazu auf, Zeugnisse von eigenen Erfahrungen in städtischen Randgebieten für eine neue integrale Ökologie zu geben

 
druckversion

Heute wurde die Enzyklika von Papst Franziskus mit dem Titel Laudato sì über die Sorge für das gemeinsame Haus vorgestellt. An der Pressekonferenz nahmen der Metropolit von Pergamon, Joannis Zizioulas, als Vertreter von Patriarch Bartholomäus, Kardinal Turkson, der Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden, teil, sowie zwei Experten von Weltruf, John Schellnhuber vom Potsdam Institute for Climate Impact Research, und Carolyn Woo, Präsidentin der Catholic Relief Services. Mit ihnen wurde auch eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio zur Vorstellung eingeladen, die über die Schwierigkeiten in den Randgebieten und über das tägliche Engagement vieler Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft sprach, um sie in Orte der Menschlichkeit, Solidarität und Hoffnung zu verwandeln.
Dieser Einsatz für das Gemeinwohl wird vom Papst in der Enzyklika gefordert und beinhaltet solidarische Entscheidungen auf der Grundlage einer "bevorzugten Option für die Armen" und einer "Solidarität zwischen den Generationen". 

Der gesamte Text der Enzyklika Laudato sì

Nicht nur Natur: Erde und Geschwisterlichkeit - die Sorge von Franzikus für das gemeinsame Haus (Leitartikel von Andrea Riccardi IT)
 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
12 November 2016
ROM, ITALIEN

Jubiläum der Ausgegrenzten: Papst Franziskus bittet die Armen im Namen aller Christen um Vergebung

IT | ES | DE | FR | PT | HU
20 September 2016
ASSISI, ITALIEN

Die Christen, Bäume des Lebens, die die Gleichgültigkeit aufsaugen. Papst Franziskus beim Friedensgebet in Assisi

IT | EN | ES | DE | PT | HU
1 September 2016

Papst Franziskus mit den Weltreligionen in Assisi, ein Hoffnungszeichen angesichts der Konflikte

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU
18 August 2016

Papst Franziskus kommt am 20. September nach Assisi zum Internationalen Friedenstreffen: „Durst nach Frieden. Religionen und Kulturen im Dialog“

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | RU
11 August 2016
VATIKANSTADT

Mittagessen von Papst Franziskus im Haus Santa Marta mit den syrischen Flüchtingen, die von Lesbos gekommen sind und nun von Sant'Egidio begleitet werden

IT | ES | DE | FR | PT | CA | HU
23 Juni 2016
VATIKANSTADT

Papst Franziskus empfängt Andrea Riccardi und spricht seine Ermutigung für die humanitären Korridore aus

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | UK
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Famiglia Cristiana

Non solo aborto, nella lettera anche poveri e Bibbia

26 November 2016
Notizie Italia News

Commenti: La novità del primo papa della globalizzazione

25 November 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Francesco è il primo Papa globale. Vuole una Chiesa larga, misericordiosa e attrattiva

22 November 2016
L'Eco di Bergamo

«Bibbia testo prezioso, leggiamolo di più»

17 November 2016
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Trump presidente, ma papa Francesco....

10 November 2016
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Integrare è un dovere, la prudenza è una virtù

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Zeugnis von Jaime Aguilar, Gemeinschaft Sant'Egidio in El Salvador

Zeugnis von Branislaw Savic, Roma

Zeugnis von Francesca, Jugendliche aus Rom

Zeugnis des syrisch-orthodoxen Erzbischofs Kawak, Damaskus

Grußwort von Andrea Riccardi, dem Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio, anlässlich des Besuchs von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft

alle dokumente
• BÜCHER

Uno sguardo su Cuba. L'inizio del dialogo





Francesco Mondadori

Comprendre le pape François





DDB
alle bücher

FOTOS

196 besuche

237 besuche

138 besuche

231 besuche

181 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri