Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
14 Juli 2015 | ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Treffen mit den Straßenkindern von Abidjan, die von den Träumen und Problemen einer Generation erzählen

Am Ende des Treffens der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Westafrika in der Elfenbeinküste mit Andrea Riccardi

 
druckversion

Am 12. Juli endete die Tagung "Afrika streckt die Hände Gott entgegen" in Abidjan. In der Versammlung sprachen die Vertreter der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus 14 Ländern Westafrikas mit Andrea Riccardi über aktuelle Fragen der sich stark wandelnden Gesellschaften. Die Zukunft der Jugendlichen, die zunehmende Gewalt in den Peripherien, die Gefahren von Terrorismus und Krieg vor allem in der Region der Sahara und die Problemen der Frauen in der Familien und verschiedenen Bereichen waren einige der behandelten Themen.

In vielen Ländern haben Ungleichheit und Armut zugenommen. Neue und früher in Afrika unbekannte Formen von Ausgrenzung treten auf, beispielsweise von vereinsamten alten Menschen, von denen manche zu Unrecht der Hexerei angeklagt werden. Sant'Egidio möchte ein Bündnis mit den Schwächsten schließen und zu allen über das Bedürfnis des Aufbaus einer menschlicheren Gesellschaft sprechen, die vielen in dieser Zeit orientierungslosen Jugendlichen Hoffnung und Zukunft anbieten kann. Das von Papst Franziskus ausgerufene Jubiläum der Barmherzigkeit wird eine wichtige Gelegenheit sein, um die Kraft der Freundschaft zu den Armen bei der Erneuerung der Kirchen und der Länder in der Region aufzuzeigen.

Am Sitz von Sant'Egidio in Abidjan waren am Sonntagvormittag auch viele Kinder und Jugendliche eingeladen, die auf der Straße leben. Die Gemeinschaft lädt sie in ihr Haus ein, wo sie etwas zu essen bekommen, spielen, sich waschen und als Abwechslung etwas Freude erleben. Sie haben von ihren Schwierigkeiten im Leben berichtet, aber auch von der Freude, mit den Freunden der Gemeinschaft zusammen zu sein. Sie erzählten auch ihre Träume: Schulbesuch, Familie und Arbeit. Wie es bei den anderen Jugendlichen ihres Alters der Fall ist.

 
ZUGEORDNETEN OBJEKTE
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
17 Dezember 2016

Auf den Plätzen in Europa haben die Jugendlichen für den Frieden Spielzeugmärkte durchgeführt: Ökologie und Solidarität

IT | DE
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
8 November 2011

Burkina Faso: Besuch des Ministers für Territorialverwaltung beim Fortbildungskurs für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
all news
• DRUCKEN
12 Januar 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La Turchia di Erdogan fluttua nel vuoto

6 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Molti, oggi, piangono per Aleppo ma dov'erano nei primi anni dell'assedio?

3 Januar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: In un mondo dove la speranza è assente, rivendichiamo l'essenza "cristiana" dell'Europa

31 Dezember 2016
Il Manifesto

Andrea Riccardi: «E’ il ’68 dei giovani africani, non si faranno fermare dai muri»

24 Dezember 2016
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il Natale perduto dei cristiani di Aleppo

23 Dezember 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Le storie della Shoah non finiscono mai e una mostra a Roma le racconta per immagini

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 Januar 2017

Sant'Egidio: al via la collaborazione con la Fondazione Arpa per la formazione e lo sviluppo di sistemi sanitari avanzati

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

L'Altro, l'Atteso





San Paolo

Periferie





Jaca Book
alle bücher

FOTOS

1028 besuche
alle verwandten medien