Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
27 Oktober 2015 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Der Präsident von Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, im Flüchtlingslager, wo die Gemeinschaft die Sprachschule durchführt und Hilfe leistet

Über dreihundert Flüchtlinge leben in einem der Erstaufnahmeeinrichtungen von Würzburg, sehr viele sind Kinder

 
druckversion

Im Rahmen eines Besuchs der Gemeinschaften von Sant'Egidio in Deutschland hat Marco Impagliazzo ein Erstaufnahmelager in der Stadt Würzburg besucht. Ca. dreihundert Flüchtlinge überwiegend Muslime aus Syrien (und einige Afghanen und Iraker) sind in zwei großen Hallen untergebracht auf dem Gebiet einer ehemaligen amerikanischen Kaserne. Die Zustände für die Flüchtlinge sind schwierig: Das Gebiet ist ziemlich abgelegen von der Stadt, außerdem befindet sich dort eine Baustelle für das neue Universitätsviertel. Die Betreuung der Flüchtlinge übernehmen einige Ausländer, die weder Englisch noch Arabisch oder Deutsch sprechen und daher beträchtliche Kommunikationsprobleme haben. Der Raum ist beengt, es gibt kaum sanitäre Einrichtungen. Familien, Frauen, Kinder und unbegleitete Minderjährige leben seit ca. drei Monaten in zwei großen Hallen ohne Trennwände, Speiseräume und andere Versammlungsräume zusammen.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio besucht das Lager regelmäßig, organisiert deutsche Sprachkurse und Freizeitgestaltung und bezieht dabei auch die Studenten der benachbarten Universität in die Flüchtlingshilfe ein. Einigen Flüchtlingen wurde geholfen, Arztbesuche durchzuführen und behandelt zu werden. Auch für die Kinder, die weder Schule noch Kindergarten besuchen können, organisiert die Gemeinschaft Feste und Alphabetisierung.

Marco Impagliazzo wurde in Begleitung einer Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio mit großer Aufmerksamkeit von den Flüchtlingen begrüßt, die ihm für sein Kommen und die Hilfe von Sant'Egidio seit ihrer Ankunft dankten. Viele von ihnen berichteten von ihrer dramatischen Reise und ihren Schwierigkeiten. Einige Immigranten wurden eingeladen, sich am Dienst im Altenheim zu beteiligen. Die Beteiligung bei der Hilfe für die alten Menschen ist Teil der Arbeit von Sant'Egidio für die Integration. Viele Flüchtlinge sind trotz der bestehenden beachtlichen Probleme Deutschland dankbar und möchten sich schnell in das Land integrieren. 

   
 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

29 November 2016

Zum 75. Jahrtag der Deportation der Juden aus Unterfranken zieht ein langer Gedenkzug mit Lichtern durch die Fußgängerzone

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

24 Juni 2011

Neapel (Italien): Ein neues Haus der Gemeinschaft Sant'Egidio im Stadtviertel Ponticelli

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
14 Juni 2011

Dresden: Einsatz für das Leben und für den Schutz der Roma, die Themen von Sant'Egidio beim Kirchentag 2011 der evangelischen Kirche in Deutschland

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
31 Mai 2011

Feier des Gründungstages der Gemeinschaft Sant'Egidio in Würzburg

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
all news
• DRUCKEN
7 Dezember 2016
Toscana oggi

Sant'Egidio: a Natale tavola imbandita per 200mila poveri

30 November 2016
Main-Post

Dem Vergessen könnte das Morden folgen

29 November 2016
Volksblatt

Erinnerung an Deportation jüdischer Würzburger vor 75 Jahren - Warnungen vor aktuellen Entwicklungen

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

20 November 2016
Avvenire

Marco Impagliazzo: Non consegniamoci alle post-verità

12 November 2016
Avvenire

Impagliazzo: Oltre Bataclan

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
10 Dezember 2016 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

28 November 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

GEDENKEN AN DIE DEPORTATION DER JUDEN AUS WÜRZBURG

26 November 2016

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente
• BÜCHER

Il martirio degli armeni





La Scuola

Elogio dei poveri





Francesco Mondadori
alle bücher

FOTOS

263 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri