Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
22 November 2015 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Das Sterben im Mittelmeer muss endlich aufhören

Gebet im Gedenken an Angehörige von Flüchtlingen der Gemeinschaft wird zum Schrei nach Menschlichkeit

 
druckversion

Große Betroffenheit und Trauer hat in der Gemeinschaft Sant'Egidio der tragische Tod von Angehörigen einer Familie ausgelöst, die in Mönchengladbach eng mit der Gemeinschaft verbunden ist. Bei den beiden ertrunkenen irakischen Familien handelt es sich um die Tante, Onkel, Nichten und Neffen einer Familie, die ursprünglich aus Mossul kommt, und die schon seit zwei Jahren zur Gemeinschaft von Mönchengladbach gehört. Sie hatten sich mit ihren Familienangehörigen vor fünf Jahren das letzte Mal gesehen und nun die traurige Nachricht von einer Tante erfahren, die das Schiffsunglück mit einigen anderen überlebt hat.
Wir gedachten im Gebet ihrer Namen und Bilder: Silvana, Steven, Anje, Mark, Samah, Hanen und Marvin. Das Gebet mit vielen Freunden und Flüchtlingen war auch ein Schrei, damit Europa endlich aus seiner Gleichgültigkeit erwache und Initiativen ergreife, die das Leben der Flüchtlinge sichern und kriminellen Machenschaften ein Ende setzen, die mit dem Leben der Armen ihr grausames Geschäft betreiben.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat begonnen, mit der italienischen Regierung humanitäre Kanäle einzurichten, um über humanitäre Visa Menschen einen sicheren und legalen Weg nach Italien zu ermöglichen, die eine hohe Aussicht auf internationalen Schutz besitzen. Ziel dieses Modellversuchs, der im Libanon, in Marokko und Äthiopien mit örtlichen Partnern und der evangelischen Kirche in Italien durchgeführt werden soll, ist die Vermeidung und die Beendigung des Massensterbens im Mittelmeer auf den Wegen der Hoffnung, das unaufhörlich weitergeht, auch wenn es nicht von der Öffentlichkeit beachtet wird.

Siehe auch: http://www.santegidio.org/pageID/3/langID/de/itemID/14108/Andrea-Riccardi-zu-Syrien-Helfen-wir-Aleppo-damit-es-nicht-stirbt.html


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Juni 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Sant'Egidio auf dem Evangelischen Kirchentag – Gebet, Begegnung und Feste mit vielen Jugendlichen

IT | ES | DE | FR
24 Mai 2017

Sant’Egidio und die deutsche Regierung unterzeichnen ein Abkommen über eine engere Zusammenarbeit zu den Themen Frieden und Armutsbekämpfung

IT | ES | DE | FR | CA
3 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Andrea Riccardi beim Abendgebet

1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | NL | RU
24 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Morgen findet ein Treffen von Andrea Riccardi mit Angela Merkel in Berlin statt, um über Europa, Frieden und Migranten zu sprechen

IT | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
20 März 2017
Main-Post

Zum Gedenken an die Einsamen

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

6 November 2016
Würzburger katholisches Sonntagsblatt

Von Gott berührt

26 April 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi e la cancelliera: ''Curiosa, ammira il Papa e dice: voi cosa vi aspettate da me?''

21 Juni 2017
POW - Pressestelle des Ordinariates Würzburg

„Wir brauchen humanitäre Korridore“

20 Juni 2017
Sonntagsblatt

Gemeinschaft genießen

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
20 Juni 2017

Sterben auf dem Weg der Hoffnung

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

L'omelia di Mons. Marco Gnavi alla preghiera Morire di Speranza, in memoria dei profughi morti nei viaggi verso l'Europa

Preghiera per Elard Alumando

Predicazione di Mons. Vincenzo Paglia alla veglia di preghiera per la pace e in memoria delle vittime degli attacchi terroristici a Parigi

Omelia di S.E. Paul R. Gallagher per la commemorazione dei martiri contemporanei

Omelia della liturgia in memoria di coloro che sono morti per gravi malattie, 1 novembe 2014, Roma

Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla veglia di preghiera "Morire di Speranza"

alle dokumente

FOTOS

285 besuche

306 besuche

286 besuche

312 besuche
alle verwandten medien