Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 November 2015

Ein Brief der Präsidentschaftskandidaten an den Papst mit der Verpflichtung zum Friedenseinsatz

 
druckversion

BANGUI (Zentralafrikanische Republik) - Am Ende seines Besuchs wurde Papst Franziskus ein Brief der gesamten politischen Klasse des Landes übergeben, der auf Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio verfasst wurde. Seit längerer Zeit ist die Gemeinschaft dort für den Frieden tätig und organisiert Treffen der Parteien, um den langen und blutigen Bürgerkrieg zu beenden.

Der Text des von 35 Präsidentschaftskandidaten und drei politischen Führern unterzeichneten Briefes wurde veröffentlicht:

"Die politische Klasse der Zentralafrikanischen Republik und vor allem die Präsidentschaftskandidaten haben sich am 27. November 2015 auf Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio am Vorabend des Besuchs Seiner Heiligkeit, Papst Franziskus, in Bangui versammelt und begrüßen ihn herzlich in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik.

Sie dankt Seiner Heiligkeit, dass er das Programm dieses Besuchs trotz der Sorgen um seine Sicherheit in diesem Land beibehalten hat.

Sie ist davon überzeugt, dass der Besuch einen Meilenstein in der Geschichte auf dem Weg zur Versöhnung des Landes darstellt.

Sie verpflichtet sich, sich für ein Gelingen des Wahlprozesses und der Rückkehr zur verfassungsmäßigen Legalität, sowie für einen dauerhaften Frieden in der Zentralafrikanischen Republik einzusetzen."

Die Unterzeichner:

1-    Dologuélé Anicet Georges                     

2-    Touadéra Faustin Archange                   

3-    Mandaba Jean Michel                             

4-    Ziguélé Martin                                           

5-    Doubane Charles Armel                                                                         

6-    Ngaissona Edouard Patrice                                            

7-    Patassé Ngakoutou Sylvain                   

8-    Gonda Cyriaque                                        

9-    Moskit Guy                                                 

10- Mbaikoua Timoléon                                              

11- Massengué Vickos                                   

12- Nguérékata Mandata Gaston                  

13- Amine Michel                                             

14- Meckassoua Karim                                   

15- Ngombé-Ketté Jean Barkès        

16- Ngaribenam Jérôme Valdert                                           

17- Gouyombia Kongba Zézé Constant      

18- Morouba Mathias                                      

19- Willybiro-Sako Jean                                 

20- Reboas Aristide                                         

21- Angokoualé Michel                                              

22- Kapou Théodore                                       

23- Nakombo Emile Gros Raymond             

24-  Dimanche Lucien

25- Yangongo Xavier Sylvestre                    

26- Lembakoali alias Emery                           

27- Sony Colé Théophile                               

28-  Ndotar Pascal                                                                                          

29- Kazagui Maxime                                                                                

30- Moussa Kembé Stanislas                        

31- Koda Steve                                                 

32- Koba Jean-Baptiste                                              

33- Djorie Serge                                                                                  

34- Guélé-Gongassoua Freddy Michael

 

Führer der politischen Parteien

Tiangaye Nicolas

Léa Koyassoum Doumta Mboua

Crépin Mboli-Goumba

 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
21 November 2016
ROM, ITALIEN

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform

IT | ES | DE | FR | PT | CA
14 November 2016
BRÜSSEL, BELGIEN

Der Einsatz von Sant'Egidio für den Irak wird fortgesetzt. In Brüssel ein Studientag mit dem Komitee für die Versöhnung

IT | ES | DE | FR | PT
12 November 2016
ROM, ITALIEN

Jubiläum der Ausgegrenzten: Papst Franziskus bittet die Armen im Namen aller Christen um Vergebung

IT | ES | DE | FR | PT | HU
7 November 2016
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

Eine Delegation von Sant'Egidio trifft den Präsidenten Äthiopiens Mulatu Teshome

IT | ES | DE | PT
2 November 2016
ROM, ITALIEN

Freundschaftsabkommen zwischen Sant'Egidio und Rissho Kosei-kai - Dialog und Leidenschaft für die Herausforderungen unserer Zeit

IT | ES | DE | FR | PT | RU
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
Radio Vaticana

Pace in Colombia: ex guerriglieri iniziano il disarmo

1 Dezember 2016
Famiglia Cristiana

Non solo aborto, nella lettera anche poveri e Bibbia

26 November 2016
Notizie Italia News

Commenti: La novità del primo papa della globalizzazione

25 November 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Francesco è il primo Papa globale. Vuole una Chiesa larga, misericordiosa e attrattiva

23 November 2016
Il Fatto Quotidiano

Non solo faide, al Sud si parla di pace

22 November 2016
L'Eco di Bergamo

«Bibbia testo prezioso, leggiamolo di più»

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
16 November 2016 | CERGY, FRANKREICH

Mondialisation et art de la paix : le rôle de Sant’Egidio, avec Andrea Riccardi

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Uno sguardo su Cuba. L'inizio del dialogo





Francesco Mondadori

Comprendre le pape François





DDB
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri