Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
24 April 2016 | LILONGWE, MALAWI

Sant'Egidio beginnt den Weg der "miracle friendship"

Marco Impagliazzo auf Besuch bei den Gemeinschaften in Malawi

 
druckversion

Die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Malawi wachsen. Ca. 800 Personen kamen zu einer Versammlung mit Marco Impagliazzo in Lilongwe, der Landeshauptstadt, um über das Thema der Freundschaft und der Begegnung mit den Armen nachzudenken. Es wurde über die Krise in der Welt der Jugendlichen von Malawi gesprochen, für die es an Perspektiven fehlt, und über den Wert der Freundschaft als Ausweg aus der Krise.

Lilongwe ist eine wachsende Stadt und spürt das Phänomen der Verstädterung. Der zunehmende Widerspruch und das Ungleichgewicht zwischen Reichen und Armen wird immer sichtbarer. Die Zahl der Straßenkinder nimmt zu. Immer mehr Menschen erliegen der Anziehungskraft der "falschen Propheten", die einfachen Wohlstand und Fortschritt verheißen. Man spricht sogar von "miracle money". Bei dem Treffen wurde der Einsatz vieler Jugendlicher aus verschiedenen Schulen und Regionen der Stadt für die Armen vorgestellt, beispielsweise die Freundschaft mit alten Menschen, die Schulen des Friedens und der Dienst im Gefängnis. Das ist ein Weg der "Selbstverwirklichung" im Leben, der das Land verändert und die Grundlage für ein besseres und solidarischeres Malawi schafft. Der Weg der Jugendlichen der Gemeinschaft ist der Weg des "miracle friendship".

 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 März 2017

Internationaler Tag gegen Rassismus, Marco Impagliazzo: "Mit Dialog und Integration der Intoleranz entgegentreten"

IT | ES | DE | FR | PT
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
11 März 2017
PARIS, FRANKREICH

Auch Frankreich richtet humanitäre Korridore für syrische Flüchtlinge ein

IT | ES | DE | FR | PT | NL | PL
20 Februar 2017

Die Jugendlichen für den Frieden sprechen verschiedene Sprachen, doch sie haben denselben Traum: #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt), Nein zu Mauern und Friede für alle

IT | EN | ES | DE | FR | PT
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
21 März 2017
Avvenire

Dal Papa il presidente Kagame, una svolta. La Chiesa in Ruanda. Purificare la memoria

20 März 2017
SIR

Giornata contro il razzismo: Impagliazzo (Sant’Egidio), riflettere “sulle crescenti manifestazioni d’intolleranza e violenza”

6 März 2017
Avvenire

La chiusura dell'ultimo «carcere» psichiatrico. Opg, un'altra vittoria della vita

6 März 2017
L'huffington Post

15 Paesi dell'Unione equivalgono a un solo corridoio umanitario, fatto dalla società civile

2 März 2017
Avvenire

Il Senato dà il via libera alla legge. Ora spetta alla Camera l'ok definitivo

27 Februar 2017
Vatican Insider

Usa, la solidarietà tra musulmani ed ebrei che parla al mondo

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
28 März 2017 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro "Perseguitati"

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

Zeugnis von Francesca, Jugendliche aus Rom

alle dokumente
• BÜCHER

Il martirio degli armeni





La Scuola

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher