Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 Juli 2016 | ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Versammlung mit den Kindern der Schule des Friedens in der Bidonville Boribana und mit den Straßenkindern in Treichville

Im Rahmen des Besuchs von Marco Impagliazzo in der Elfenbeinküste

 
druckversion

Heute Morgen gab es ein großes Fest in Boribana, einem der größten Bidonvilles von Abidjan, der wirtschaftlichen Hauptstadt der Elfenbeinküste.

Bei der Versammlung mit dem Präsidenten der Gemeinschaft Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, sprachen die Kinder von der Schule des Friedens über ihre Träume und auch über den Wunsch, gemeinsam die Zukunft zu gestalten trotz der unterschiedlichen Abstammung und der verbreiteten Gewalt in dem Viertel.

Es gibt dort viele Probleme, vor allem die schwierige Wohnsituation, die in der Regenzeit zahlreiche Gefahren mit sich bringt.

Die Schule des Friedens ist mittlerweile ein Bezugspunkt für viele Familien aus Boribana geworden, weil dort die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt durchgeführt wird und schulische Hilfen angeboten werden.

Marco Impagliazzo traf anschließend im Haus der Gemeinschaft im zentralen Viertel Treichville ca. einhundert Straßenkinder, die Freunde von Sant'Egidio sind.

An diesem Ort finden diese Jugendlichen während des ganzen Jahres Unterstützung, sie können essen, sich wachen und über ihre Probleme sprechen.

Bei der Versammlung haben sie über ihre Träume und Vorhaben für die Zukunft gesprochen. Sie suchen Arbeit, möchten eine Schule besuchen oder eine Familie finden. Einige dieser Träume werden mit der Gemeinschaft Wirklichkeit; das ist der Anfang für eine neue Zukunft.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Mai 2017

Sant’Egidio und die deutsche Regierung unterzeichnen ein Abkommen über eine engere Zusammenarbeit zu den Themen Frieden und Armutsbekämpfung

IT | ES | DE | FR | CA
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
18 April 2017
PARIS, FRANKREICH

Im Quai d’Orsay von Paris wurde ein Kooperationsabkommen zwischen Sant’Egidio und der französischen Regierung unterzeichnet

IT | DE | FR
1 April 2017
ROM, ITALIEN

Armutsbekämpfung und Migration waren Gesprächsthemen beim Besuch des Präsidenten von Niger, Mahamadou Issoufou, in Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | NL
20 März 2017

Internationaler Tag gegen Rassismus, Marco Impagliazzo: "Mit Dialog und Integration der Intoleranz entgegentreten"

IT | ES | DE | FR | PT
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
all news
• DRUCKEN
25 Mai 2017
Corriere della Sera

''Ho visto piangere la first daughter con le ragazze scampate alla tratta''

12 Mai 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Rom uccise, dolore e polemiche

11 Mai 2017
FarodiRoma

Veglia senza la Raggi per le tre sorelle rom uccise. Impagliazzo: Roma si fermi e rifletta

10 Mai 2017
L'Unità

Centocelle “tragedia dell’indifferenza”. Parla Impagliazzo (S.Egidio)

10 Mai 2017
Avvenire

Pakistan. Shahbaz Bhatti, sangue cristiano versato per gli altri

28 April 2017
Redattore Sociale

Migranti, 800 persone salvate con i "corridoi di pace"

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
25 Mai 2017 | PERUGIA, ITALIEN

Conferenza: Sant'Egidio, il Santo dei deboli nell'Europa medioevale

25 Mai 2017 | PERUGIA, ITALIEN

I migranti e noi - Possibili buone pratiche di accoglienza

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente