Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
20 September 2016

Papst Franziskus isst in Assisi zu Mittag mit den Religionsoberhäuptern und mit einigen Flüchtlingen, die die Gemeinschaft Sant’Egidio aufgenommen hat

 
druckversion

Assisi – Um 12.00 Uhr betrat Papst Franziskus den Sacro Convento, das Franziskanerkloster in Assisi, wo er mit Religionsoberhäuptern und den Gästen des Friedenstreffens mit dem Titel „Durst nach Frieden“ zu Mittag essen wird. Unter ihnen sind auch zwölf Flüchtlinge aus Kriegsgebieten, die von der Gemeinschaft Sant’Egidio in Italien aufgenommen wurden. 

Unter ihnen ist Rasha mit ihrer siebenjährigen Tochter Janin, die im letzten Februar mit Hilfe des Projekts der humanitären Korridore, getragen von Sant’Egidio, dem Bund der Evangelischen Kirchen Italiens und der Waldensertafel nach Italien gekommen ist. Sie sind Palästinenser und lebten bis zu ihrer Flucht in den Libanon in einem Flüchtlingslager am Rand von Damaskus. Über das Projekt der humanitären Korridore kamen auch fünf syrische Christen: die assyrischen Katholiken Fadi und Ruba, die mit ihrem elfjährigen Sohn Murkus aus Hasake geflohen sind, und die armenischen Christen Osep, Kevork und Tamar. Tamar wird später auf der Bühne der Schlussveranstaltung über das Leid in ihrer Stadt Aleppo sprechen.

Die Nigerianerinnen Paulina und Evelyn kommen aus einer Region, die durch Boko Haram mit Blut befleckt wird. Enes ist aus Eritrea geflohen. Aus Mali kam der 23jährige Alou, der eine schreckliche Reise auf einem Boot von Libyen nach Sizilien überlebt hat.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 November 2016
BUDAPEST, UNGARN

Der Geist von Assisi in Ungarn - Christen, Juden und Muslime am Tisch mit den Armen in Budapest

IT | ES | DE | FR | RU
29 Oktober 2016

In Assisi haben wir alle gemeinsam über Frieden gesprochen und für den Frieden gebetet. Gemeinsam haben wir starke Worte für den Frieden gesagt

IT | DE | FR | PT
27 Oktober 2016

30 Jahre nach dem Friedensgebet von Assisi - der wichtige Einsatz der Religionen zur Eindämmung von Krieg und Terror

IT | ES | DE | FR
27 Oktober 2016

Die interreligiösen Treffen "Durst nach Frieden" in Benin und Burkina Faso zum 30. Jahrestag des Geistes von Assisi

IT | ES | DE | HU
25 Oktober 2016
MANAGUA, NICARAGUA

Durst nach Frieden in Lateinamerika - das Treffen der Religionen im Geist von Assisi

IT | ES | DE | FR
20 Oktober 2016

Ein Monat nach Assisi 2016 mit vielen Treffen, die weltweit auf den "Durst nach Frieden" antworten

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU
all news
• DRUCKEN
29 Oktober 2016
La Civiltà Cattolica

Intervista a Papa Francesco in occasione del viaggio apostolico in Svezia

30 September 2016
Vida Nueva

Marco Impagliazzo: “Los líderes musulmanes deben denunciar con más valentía el terrorismo”

30 September 2016
Il Ticino

Alle sorgenti della pace in un mondo assetato

29 September 2016
Famiglia Cristiana

«Il primo posto va a chi soffre»

29 September 2016
Famiglia Cristiana

Guerra del Kashmir, la più antica e dimenticata

28 September 2016
il Cittadino

«Solo la pace è santa!»

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
30 Oktober 2016 | MADRID, SPANIEN

La Paz es el nombre de Dios: el Espíritu de Asís sopla también en Madrid

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

Programme of Assisi 2016 - Thirst for peace - ENGLISH

alle dokumente

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri