Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
3 Dezember 2008

Lilongwe (Malawi): Der Einsatz der Gemeinschaft im Gefängnis hilft den Ärmsten, damit ihnen Gerechtigkeit widerfährt und die Freiheit zurückgegeben wird

 
druckversion

Vor einigen Wochen wurde durch den Einsatz der Gemeinschaft Sant’Egidio von Lilongwe (Malawi) Flywell F. in die Freiheit entlassen. Er ist ein Jugendlicher, der noch lange Zeit nach Ablauf der Strafe im Gefängnis von Maula war.

Flywell ist arm und konnte sich keinen Rechtsbeistand leisten, schon lange war die Zeit seiner Haftstrafe abgelaufen, doch er hätte noch eine Kaution von ca.20 Euro bezahlen müssen, um das Gefängnis verlassen zu können. Das war viel für ihn, zu viel. Dank der Gemeinschaft von Lilongwe, die für ihn die Kaution bezahlt hat, ist er wieder in Freiheit.

Die Zustände im Gefängnis sind prekär: es gibt weder Betten noch Decken. Die Zellen sind überfüllt, sodass die Gefangenen gezwungen sind, sich oft im Hof in der Sonne aufzuhalten. Das führt zur schwerwiegenden Problemen wie Austrocknung oder Hautinfektionen. In vielen Gefängnissen kann man nicht atmen und schlafen, manchmal sind die Gefangenen gezwungen, in Schichten zu schlafen. Es gibt kaum zu essen, nur eine Mahlzeit am Tag, einem Brei aus Maniokmehl und wenig Gemüse. Die Überfüllung der Gefängnisse ist auch dadurch bedingt, dass man oft schon wegen geringfügiger Vergehen im Rahmen eines Bußgeldverfahrens im Gefängnis landet.

Daher haben die Gemeinschaften von Sant’Egidio in Malawi ihren Besuchsdienst und die Hilfen in den Gefängnissen intensiviert. In den vergangenen Monaten wurden Lebensmittel und Hilfen für die Grundbedürfnisse (Seife, Kleidung und Medikamente) in den Gefängnissen von Lilongwe, Blantyre, Chikwawa, Mzuzu und Zomba verteilt, um die Lebensbedingungen für Tausende Gefangene zu verbessern. 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Juli 2017
BALAKA, MALAWI

Sant’Egidio eröffnet ein Ernährungszentrum für Kinder in Balaka

IT | ES | DE | FR | PT | CA
16 Juni 2017
JOS, NIGERIA

Sant’Egidio organisiert fließendes Wasser für das Jugendgefängnis von Jos in Nigeria

IT | ES | DE | FR
19 Mai 2017
BLANTYRE, MALAWI

Neue Kleider für Tausende Kinder

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Mai 2017
ABUJA, NIGERIA

Hilfsgüter für Frauen im Gefängnis von Suleja

IT | EN | ES | DE | PT | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
2 Februar 2017
DOUALA, KAMERUN

Ein Zelt macht das Leben im Gefängnis New Bell in Douala (Kamerun) menschlicher

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
19 August 2017
La Provincia Pavese

Otto pavesi al servizio dei bimbi di strada

21 August 2017
Roma

Vita e morte nei racconti dì Mattone

5 August 2017
L'Eco di Bergamo

Impagliazzo: "Caccia alle ONG ora basta, si perseguano i trafficanti"

27 Juli 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La nuova Africa tra ricatti e riscatto

27 Juli 2017
Vatican Insider

Grant Thornton: continua con successo la collaborazione per aiutare 45 bimbi e 400 familiari di un asilo in Malawi fondato da Sant’Egidio

27 Juli 2017
La Stampa

Così si salvano i bimbi invisibili

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

314 besuche

284 besuche

291 besuche

291 besuche

291 besuche
alle verwandten medien