Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 Juli 2009

"Wir unterstützen den Einsatz der Gemeinschaft Sant'Egidio für die vom Erdbeben in den Abruzzen betroffenen alten Menschen". Dies kündigte der niederländische Premierminister Jan Peter Balkenende am Ende eines Besuchs der vom Erdbeben betroffenen Gebiete an.

 
druckversion

Der niederländische Premierminister Jan Peter Balkenende hat mit einer Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio einige Erdbebengebiete in den Abruzzen besucht, in denen die Gemeinschaft schon seit den ersten Tagen nach dem Beben vor allen Dingen für die alten Menschen einen Hilfseinsatz begonnen hat.

Am Ende des Besuchs kündigte der Premierminister einen Beitrag für die Gemeinschaft zum Bau von Häusern für die alten Menschen in der Nähe der Orte, wo sie früher lebten, damit sie ein würdiges Leben führen können.

Sofort nach dem Beben ist die Gemeinschaft Sant'Egidio nämlich in Absprache mit dem Zivilschutz und der Beratungsstelle für Ehrenamtliche ständig vor Ort in den Zeltstädten von L'Aquila präsent und bemüht sich insbesondere um die Betreuung von alten Menschen und Behinderten. Sie organisiert Initiativen, um das schwierige Leben im Zelt zu erleichtern.

Für einige alte Menschen mit besonderen Problemen wurden individuelle Lösungen angestrebt, wie für eine 95jährige Frau, die in einer Wohngemeinschaft der Gemeinschaft in Rom aufgenommen wurde.

Im Rahmen des Wiederaufbaus möchte die Gemeinschaft Sant'Egidio Lösungen im Erdbebengebiet verwirklichen, die für alte Menschen angemessen sind.


 


MEHR

Helfen wir den Opfern des Erdbebens in den Abruzzen mit einer Spende

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
14 November 2016
BRÜSSEL, BELGIEN

Der Einsatz von Sant'Egidio für den Irak wird fortgesetzt. In Brüssel ein Studientag mit dem Komitee für die Versöhnung

IT | ES | DE | FR | PT
31 Oktober 2016
BAGDAD, IRAK

Sant'Egidio leistet humanitäre Hilfe und fördert den nationalen und interreligiösen Dialog, um die Krise zu überwinden

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU
29 August 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Mit neuen Brillen in der Schule des Friedens

IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Juli 2016
MALAWI

Im Flüchtlingslager von Luwani, in dem Tausende Mosambikaner leben, wird Hilfe durch Sant'Egidio aus Malawi angeboten

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
4 Juli 2016
LIBYEN

Humanitäre Hilfe für Libyen nach dem in Sant'Egidio unterzeichneten Abkommen. Ein erster Container mit Medikamenten wurde übergeben

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | HU
11 Februar 2016

Notlage in Burundi - weiterer Hilfscontainer für die Opfer der Nahrungsmittelkrise

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
24 November 2016
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Servizio civile. Scuola di cittadini

16 November 2016
Münstersche Zeitung

"Grazie mille, Papa Francesco"

2 November 2016
Il Sole 24 ore - Sanità

Connessi al Centrafrica

31 Oktober 2016
Vatican Insider

Iraq, Sant’Egidio: servono aiuti umanitari e dialogo per superare la crisi

6 September 2016
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Aldo Moro, lo stratega pensoso.

1 September 2016
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Bisogna fare di più, la solidarietà non basta

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Hinao Nagao

Japan nach der Erdbebenkatastrophe: Aktivitäten, aus dem großen Noten lebenskräftige Keime sprießen zu lassen, Hinao Nagao

Shoju Nakagawa

Post-Earthquake in Japan – Die Aufgabe nach der Erdbeben-Katastrophe in Ost-Japan, Nakagawa

alle dokumente

FOTOS

228 besuche

203 besuche

197 besuche

115 besuche

83 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri