Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
7 November 2009

Würzburg (Deutschland): „Miteinander auf dem Weg: Zeichen der Hoffnung“. Begegnung von Gemeinschaften und Bewegungen aus Deutschland im Rahmen von „Miteinander von Europa“

 
druckversion

Heute findet im Würzburger Dom die Begegnung „Miteinander auf dem Weg: Zeichen der Hoffnung“ von Gemeinschaften und Bewegungen aus Deutschland statt. Diese Veranstaltung steht im Rahmen der Initiative „Miteinander für Europa“, die im Laufe des Jahres 2009 zu zahlreichen Kongressen und Begegnungstagen in unterschiedlichen Ländern Europas eingeladen hat. Über 1300 Vertreter aus 85 Bewegungen nehmen daran teil.

 Bei der Eröffnungsveranstaltung hielt Marco Impagliazzo, der Präsident der Gemeinschaft Sant’Egidio, im Anschluss an Beiträge von Vertretern der Fokolarbewegung und des CVJM den Hauptvortrag des Kongresses. Er rief die Bewegungen auf, ihre eigenen Grenzen zu erweitern und gemeinsam die Zukunft zu gestalten. In Europa müsse eine neue Kultur des Zusammenlebens wachsen. Marco Impagliazzo betonte die Verantwortung der Bewegungen, mit der Kraft des Glaubens die Angst vor der globalisierten Welt zu überwinden und sich hierbei besonders für das friedliche Miteinander der verschiedenen Kulturen, Nationen und Religionen in Europa stark zu machen.

Bilder

Gemeinsam sollten die Christen ihre Mission wahrnehmen, sich zu den Werten Europas wie Frieden, Menschlichkeit und Demokratie öffentlich zu bekennen. Als Zeichen der Hoffnung nannte er die gemeinsame Aktion gegen die Todesstrafe und das DREAM-Programm der Gemeinschaft Sant’Egidio in Afrika. Alle sollten sich für die Weitergabe der Kultur des Lebens einsetzen.

 Im Laufe des Tages werden sich die Teilnehmer in Foren mit verschiedenen Themen beschäftigen und zu einem gemeinsamen Abschluss wieder in den Würzburger Dom zusammen kommen.
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Februar 2017

Sant'Egidio, 49 Jahre: Appell für eine Kultur des Friedens und der Solidarität mit den Armen #periferiealcentro (Peripherien im Mittelpunkt)

IT | ES | DE | FR | CA | RU
7 Februar 2017

Die Gemeinschaft Sant’Egidio wird 49 Jahre alt. Vielen Dank allen, die täglich diesen Traum durch #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt) verwirklichen

IT | ES | DE | FR | PT | RU
17 Januar 2017

Gebetswoche für die Einheit der Christen: Alle sollen eins sein

IT | ES | DE
21 Dezember 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

Gedenken an die Opfer und Gebet für den Frieden auf der Welt

17 Dezember 2016

Herzlichen Glückwunsch, Papst Franziskus! Vielen Dank für die Freude eines Evangeliums, das Arme und Menschen am Rande erreicht und der Welt einen Weg der Barmherzigkeit und des Friedens weist

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL
all news
• DRUCKEN
10 Februar 2017
Avvenire

Roma. Becciu: Sant'Egidio porta Cristo nelle periferie

10 Februar 2017
L'Osservatore Romano

Una presenza vivace

10 Februar 2017
RomaSette.it

Becciu a Sant’Egidio: «I poveri siano sempre il vostro tesoro»

9 Februar 2017
Vatican Insider

Becciu: “I manifesti? Il Papa ci ha riso su”

9 Februar 2017
L'Osservatore Romano

L’arcivescovo Becciu per l’anniversario di Sant’Egidio - Una presenza vivace

22 Januar 2017
El Pais (Spagna)

Papa Francisco: “El peligro en tiempos de crisis es buscar un salvador que nos devuelva la identidad y nos defienda con muros”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Februar 2017 | GENOA, ITALIEN

Liturgie à Gênes pour le 49e anniversaire de la communauté de Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

La Chiesa dei poveri





Francesco Mondadori

Elogio dei poveri





Francesco Mondadori
alle bücher

FOTOS

273 besuche

298 besuche

306 besuche

295 besuche

282 besuche
alle verwandten medien