Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 November 2009

Rom: Dankgebet zum 10. Jahrestag eines Weges der Kommunion unter Bewegungen und Gemeinschaften aus verschiedenen Kirchen des europäischen Kontinents

 
druckversion

31. Oktober 1999 - 31. Oktober 2009

10. JAHRESTAG
WEG DER KOMMUNION UNTER BEWEGUNGEN UND GEMEINSCHAFTEN
AUS VERSCHIEDENEN KIRCHEN DES EUROPÄISCHEN KONTINENTS


„MITEINANDER FÜR EUROPA“
Ein gemeinsames Zeugnis für ein vereintes Volk, das im Licht des Evangeliums unterwegs ist,
um Europa zu erneuern und durch sieben JA eine Seele zu geben:
Familie, Leben, Schöpfung, solidarische Wirtschaft, Frieden, Solidarität mit den Armen, Gastfreundschaft für die Immigranten

Der Weg begann in Augsburg (Deutschland) am Tag der historischen
Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung über die Rechtfertigungslehre
der Katholischen Kirche und des Lutherischen Weltbundes
 
Die wichtigsten Etappen dieses Weges und neue Perspektiven stehen im Mittelpunkt des

Jahrestreffens der "Freunde von Miteinander für Europa"
vom 10.-12. November 2009

Es nehmen 100 Verantwortliche aus 50 Bewegungen und Gemeinschaften der Kirchen teil: Katholiken, Orthodoxe, Anglikaner, evangelische Lutheraner aus 13 Ländern: Italien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Großbritannien, Österreich, Belgien, Schweiz, Schweden, Russland und Finnland, die in diesen Tagen in Rom bei der Gemeinschaft Sant'Egidio versammelt sind.

Die Initiative wird vom Trägerkreis organisiert, der aus Verantwortlichen der Kommunität Christusbruderschaft Selbitz, Gemeinschaft Sant'Egidio, Treffen von Verantwortlichen (Deutschland), Fondacio-Chrétiens pour le monde, Fokolarbewegung, Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche, Schönstatt, Syndesmos und CVJM besteht.

Dankgebet zum zehnten Jahrestag

Mittwoch, 11. November um 20.30 Uhr
Basilika Santa Maria in Trastevere

Was ist Miteinander für Europa? Es ist keine Organisation oder Struktur, sondern ein Weg der Kommunion unter Bewegungen und Gemeinschaften aus verschiedenen Kirchen im Osten und im Westen Europas, die durch ein gegenseitiges "Liebesbündnis" im Geist des Evangeliums vereint sind. Der gemeinsame Einsatz besteht darin, die christliche Seele des alten Kontinents neu zu beleben, damit der schwierige Wege der europäischen Einigung in der Vision der Gründerväter fortgesetzt wird: Eine Familie von Völkern, die nicht in sich verschlossen sind, sondern offen für die Welt und die die Einheit der Menschheitsfamilie fördern. Wichtige Etappen waren zwei Großereignisse in Stuttgart 2004 und 2007 mit Tausenden Teilnehmern und Satellitenverbindungen zu vielen europäischen Städten. 2009 fanden 12 nationale Treffen statt. Weitere Inforamtionen: www.together4Europe.org


MEHR
La Preghiera serale a Santa MAria in Trastevere (Roma) in direttaDas Gebet aus Santa Maria in Trastevere (Rom) live um 20.30 Uhr 
 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf

IT | ES | DE | NL
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Februar 2017

Sant'Egidio, 49 Jahre: Appell für eine Kultur des Friedens und der Solidarität mit den Armen #periferiealcentro (Peripherien im Mittelpunkt)

IT | ES | DE | FR | CA | RU
all news
• DRUCKEN
22 Mai 2017
Corriere della Sera

Quei cardinali «di periferia» scelti dal Papa

10 Februar 2017
Avvenire

Roma. Becciu: Sant'Egidio porta Cristo nelle periferie

10 Februar 2017
L'Osservatore Romano

Una presenza vivace

10 Februar 2017
RomaSette.it

Becciu a Sant’Egidio: «I poveri siano sempre il vostro tesoro»

9 Februar 2017
Vatican Insider

Becciu: “I manifesti? Il Papa ci ha riso su”

9 Februar 2017
L'Osservatore Romano

L’arcivescovo Becciu per l’anniversario di Sant’Egidio - Una presenza vivace

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
24 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

Seminario: La pluralità religiosa in Indonesia durante gli anni della riforma

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente

FOTOS

953 besuche

1006 besuche

924 besuche

953 besuche

936 besuche
alle verwandten medien