Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
JAN
22
22 Januar 2010

Budapest (Ungarn): "Zigeuner, heimatlose Europäer". Eine von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisierte Tagung an der Akademie der Wissenschaften vereint solidarische Stimmen, die für das Volk der Roma eintreten

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio in Ungarn organisiert eine Tagung mit dem Titel: "Zigeuner - heimatlose Europäer" am 22. Januar 2010 an der Akademie der Wissenschaften in Budapest.

Die Initiative möchte auf eine Serie von Anschlägen reagieren, die in den vergangenen zwei Jahren in Ungarn gegen Zigeuner verübt wurden. Sie möchte Verbundenheit mit dem Leid der Opfer zu Ausdruck bringen und gegen Vorurteile und verbale und physische Gewalt eintreten, die ihre Opfer nicht nur in tragischer Weise verletzen, sondern auch die Täter und die Gesellschaft insgesamt.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio möchte auf diese Weise Stimmen vereinen, die mit der Romabevölkerung solidarisch sind, und Gründe darlegen, die den antiziganischen Strömungen widersprechen und eine wahre Kultur der Gastfreundschaft und der  menschlichen Würde mit Wegen zur Integration aufzeigen.


  
Bei der Tagung werden unter anderem sprechen: Péter Sz?ke, Verantwortlicher der Gemeinschaft Sant'Egidio in Ungarn und Mitarbeiter im Außenministerium; Katalin Katz von der Hebrew University, Jerusalem, international angesehene Expertin für den Holocaust an den Zigeunern; Ceija Stojka, Roma und Schriftstellerin mit österreichischer Nationalität; János Ladányi, von der Universität Corvinus in Budapest; Msgr. Marco Gnavi, Gemeinschaft Sant'Egidio; Msgr. János Székely, Weihbischof von Esztergom-Budapest, Verantwortlicher der ungarischen Bischofskonferenz für die Pastoral der Zigeuner, und eine ungarische Roma, die Mutter und Großmutter von zwei Zigeunern, die im vergangenen Jahr in Tatárszentgyörgy ermordet wurden.

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
27 April 2017
ROM, ITALIEN

Die humanitären Korridore zeigen ein humanes Gesicht eines helfenden Italiens. Viele Kinder sind heute aus Syrien angekommen

IT | DE | RU
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Das Gebet von Papst Franziskus für die Märtyrer unserer Zeit. Bilder vom Besuch

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
4 April 2017
UNGARN

An der Grenze… und über die Grenze. Erzählung aus den Flüchtlingslagern zwischen Serbien und Ungarn

IT | ES | DE | NL | HU
1 April 2017
ROM, ITALIEN

Armutsbekämpfung und Migration waren Gesprächsthemen beim Besuch des Präsidenten von Niger, Mahamadou Issoufou, in Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | NL
3 März 2017
ITALIEN

Brand der Baracken in Apulien - der Tod zweier afrikanischer Migranten darf nicht hingenommen werden

IT | ES | DE
24 Februar 2017
BUDAPEST, UNGARN

Sant'Egidio appelliert an das ungarische Parlament, ein Gesetzesvorhaben zu stoppen, das die Rechte von Migranten und Minderheiten verletzt

IT | ES | DE | FR | HU
all news
• DRUCKEN
8 April 2017
Vatican Insider

Rom, Paolo VI e quella svolta a Pomezia nel ‘65

7 April 2017
Vatican Insider

Giornata dei Rom, Sant’Egidio: “Antigitanismo ancora diffuso contro un popolo di bambini”

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

27 Februar 2017
L'huffington Post

Andrea Riccardi: Un anno di corridoi umanitari. L'integrazione protegge più dei muri

23 Februar 2017
Main-Post

Abschiebung in die Ungewissheit

21 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Se sei disabile non puoi diventare italiana: la storia di Cristina

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla preghiera "Morire di Speranza". Lampedusa 3 ottobre 2014

Omelia di S.E. Card. Vegliò durante la preghiera "Morire di speranza"

Nomi e storie delle persone ricordate durante la preghiera "Morire di speranza". Roma 22 giugno 2014

Le vittime dei viaggi della speranza - grafici

alle dokumente
• BÜCHER

Al filo de Holocausto





Ediciones Invisibles

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

1138 besuche

1203 besuche

1189 besuche

1133 besuche

1161 besuche
alle verwandten medien