Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
17 Juni 2010

"Die Hoffnung stirbt": Ökumenische Gebetswache zum Gedenken an die Opfer auf den Reisen nach Europa anlässlich des Weltflüchtlingstages

 
druckversion

Zum Weltflüchtlingstag 2010 organisieren die ACLI, die Vereinigung Centro Astalli, die Caritas Italien, die Gemeinschaft Sant'Egidio, die Föderation der Evangelischen Kirchen in Italien, die Stiftung Migrantes zum vierten Mal in Folge eine ökumenische Gebetswache zum Gedenken an die Opfer der Reisen nach Europa, an der auch Gemeinden und Vereinigungen von Immigranten, Flüchtlingen und Organisationen von Ehrenamtlichen teilnehmen.

Immer noch verlassen sehr viele Männer, Frauen und Kinder ihr Land in der Hoffnung, dem Krieg, Verfolgungen, Krankheiten und Hungersnöten zu entfliehen, und auf der Suche nach Orten, wo sie eine Zukunft aufbauen können. Viele von ihnen sterben auf der Reise, nur ein kleiner Teil schlägt den Weg nach Europa ein. Von 1.000.000 Anträgen für politisches Asyl im Jahr 2009 wurden 220.000 in Südafrika gestellt, 42.000 in Frankreich und nur 17.000 in Italien. Die sichere Zahl der Toten erreichte 2009 ca. 15.000.
 
Unser Kontinent errichtet weiter Mauern, um sich zu schützen. Tragischerweise erreichen noch zu wenige ihr Ziel. Erst vor wenigen Tagen wurde die Nachricht bekannt, dass somalische Flüchtlinge vor der Küste Mosambiks ertranken, während sie auf dem Weg nach Südafrika waren. Die beträchtliche Abnahme der Toten vor den italienischen Küsten und der Anträge für politisches Asyl beweisen daher, dass sich in Wirklichkeit die Abschiebungen statt der Bekämpfung der irregulären Immigration schwerwiegend auf die Nutzbarkeit des Asylrechts in Italien und in der Folge in Europa ausgewirkt und die Route der Flüchtlinge nach Süden gelenkt haben. Viele Tote werden nicht einmal mehr registriert, weil sie in Wüsten oder schwierigem Umfeld sterben.
 
Wenn man vergisst und verdrängt, sich an die Normalität von Tragödien der Immigration gewöhnt, dann lässt man die Opfer auf den Reisen nach Europa noch einmal sterben: "die Opfer der Hoffnung".

 

Vereinigung Centro Astalli, Gemeinschaft Sant'Egidio, Föderation der Evangelischen Kirchen in Italien, Stiftung Migrantes, Caritas Italien, ACLI
 
Ökumenisches Gebet
zum Gedenken an die Opfer auf den Reisen nach Europa
 
Die Hoffnung stirbt
 
Vorsitz
S.E. Msgr. Antonio Maria Vegliò
 Präsident des Päpstlichen Rates
"Seelsorge für die Migranten und Menschen unterwegs"
 
Basilika Santa Maria in Trastevere
Piazza Santa Maria in Trastevere - Rom
17. Juni 2010 - 18.00 Uhr

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 März 2017
ROM, ITALIEN

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

IT | DE | FR
19 März 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an Wurzelsepp und die vielen einsam und verlassen Verstorbenen

14 März 2017

Das Zeugnis unserer Freundin und Schwester Dagmar Schmidt weiter mit Leben erfüllen

3 März 2017
ITALIEN

Brand der Baracken in Apulien - der Tod zweier afrikanischer Migranten darf nicht hingenommen werden

IT | ES | DE
1 März 2017

Aschermittwoch, Beginn der Fastenzeit

IT | EN | ES | DE | FR | PT
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
all news
• DRUCKEN
20 März 2017
Main-Post

Zum Gedenken an die Einsamen

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

27 Februar 2017
L'huffington Post

Andrea Riccardi: Un anno di corridoi umanitari. L'integrazione protegge più dei muri

23 Februar 2017
Main-Post

Abschiebung in die Ungewissheit

21 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Se sei disabile non puoi diventare italiana: la storia di Cristina

13 Februar 2017
Roma sette

Migrantes e Sant’Egidio: delusione per interventi su migranti

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 April 2017 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Gebetswache zum Gedenken an die Glaubenszeugen unserer Zeit

18 März 2017

Ökumenisches Gedenken an Wurzelsepp und alle Freunde, die in Armut oder nach einem harten Leben auf der Straße gestorben sind

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Preghiera per Elard Alumando

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Predicazione di Mons. Vincenzo Paglia alla veglia di preghiera per la pace e in memoria delle vittime degli attacchi terroristici a Parigi

Omelia di S.E. Paul R. Gallagher per la commemorazione dei martiri contemporanei

Omelia della liturgia in memoria di coloro che sono morti per gravi malattie, 1 novembe 2014, Roma

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag

La Parole de Dieu chaque jour 2017





Editions du Cerf
alle bücher

FOTOS

1167 besuche

1133 besuche

1198 besuche

1180 besuche
alle verwandten medien