Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 August 2010

Sommer der Solidarität in Albanien: Schule des Friedens für Zigeunerkinder in Pogradec und Kurse für Behinderte in Elbasan

 
druckversion

Pogradec

Seit einigen Jahren sind die Gemeinschaften aus Tschechien und der Slowakei in Pogradec zu Hause. Es ist eine Kleinstadt mit ca. 30.000 Einwohnern nicht weit von der Grenze zu Griechenland und die Hauptstadt eines von 11 Distrikten, in die Albanien aufgeteilt ist.

Der Sommer ist nämlich eine Gelegenheit für einen besonderen Urlaub, in dem die beiden Gemeinschaften sich in der Schule des Friedens für Zigeunerkinder am Stadtrand engagieren. Das Thema lautete in diesem Jahr "die Gewaltlosigkeit" und wurde durch künstlerische Massnahmen, Musik und Lebensgeschichten bearbeitet.

Einige wirklich sehr arme Zigeunerfamilien wurden auch zu Ausflügen, Festen und Gebeten eingeladen.

Elbasan

Ein weiterer traditioneller Ort für den Sommer der Solidarität in Albanien ist das psychiatrische Krankenhaus "Sadik Dinçi" von Elbasan. Es ist das größte in Albanien, dort finden seit fünf Jahren verschiedenartige Aktivitäten für die Kranken statt. In diesen Jahr wurden eine Malwerkstatt, Kurse in Schreinerarbeit, Kleinhandwerk und zwei Kochkurse abgehalten, an denen ca. vierzig Personen teilnahmen.

Aufmerksamkeit für die Schwaeche und das Bedürfnis von seit vielen Jahren unter psychischer Krankheit leidenden Menschen zeigte sich nicht nur in Aktivitäten und Kursen, sondern auch im Gebet. Ende Juli fand zum Beispiel in der katholisch-byzantinischen Kirche von Shen Pjetri ein Gebet für die Kranken statt, bei dem die Patienten des psychiatrischen Krankenhauses und viele Freunde aus dem Stadtviertel der Kirche an kranke Freunde oder Verwandte erinnern konnten, indem sie die Namen aufschrieben.


Der Sommer der Solidarität in Elbasan endete mit einer Neuheit, mit dem Wettbewerb "Traum von einer Welt für alle", an dem die Teilnehmer der Malwerkstatt beteiligt waren. Die Ausstellung der Bilder und die Auszeichnung der schönsten Werke fanden auf dem zentralen Platz von Elbasan, dem Kulla e Sahatit, am Ende der Kurse statt.

Die Jury war hoch qualifiziert und bestand aus einigen albanischen Malern, Künstlern und Ikonographen, darunter auch Anastas Kostandini, der auch den Malkurs geleitet hat, Bujar Kaplani und Toma Marku.

Die Kundgebung war ein grosses Ereignis, an dem nicht nur zahlreiche Bewohner aus Elbasan sondern auch städtische Vertreter, wie der Bürgermeister, der Sozialreferent und der Direktor vom Krankenhaus "Sadik Dinçi", teilnahmen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Juni 2011

Rom, 11. Juni 2011 - Papstaudienz für Roma aus Europa

IT | EN | ES | DE | FR | CA | RU
14 November 2011

Im Auditorium Antonianum in Rom fand am 13. November die Eröffnung des neuen Schuljahrs der Schule für italienische Sprache und Kultur und die Zeugnisverleihung statt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
7 Juli 2011

Caserta (Italien): Zeugnisübergabe in der Schule für italienische Sprache und Kultur

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Juni 2011

Padua (Italien): Sterben auf dem Weg der Hoffnung - Namen und Geschichten von Migranten, die auf den Wegen nach Europa ums Leben kamen, bei der Gebetswache in San Luca

IT | DE | FR | NL | RU
21 Juni 2011

Shkodër (Albanien): Fest im Heim mit alten Menschen und Behinderten

IT | ES | DE | FR | CA | RU
17 Juni 2011

"Sterben auf dem Weg der Hoffnung": Namen und Geschichten von Flüchtlingen, die auf den Reisen nach Europa gestorben sind. Gebetswache zu ihrem Gedenken in Santa Maria in Trastevere

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
all news
• DRUCKEN
11 Mai 2017
Avvenire

Traccia bruciante

11 Mai 2017
Il Messaggero Veneto

Rogo camper. Obiettivo integrazione: il rimedio mai adottato

24 Juni 2017
Città Nuova online

La lavanderia di papa Francesco

20 Juni 2017
SIR

Giornata mondiale rifugiato: Comunità di Sant’Egidio, “priorità” è “salvare vite umane”. Giovedì veglia di preghiera a Roma “Morire di speranza”

14 Juni 2017
Corriere della Sera On Line

Futuro e istruzione, chi l’ha detto che ai rom non piace la scuola?

14 Juni 2017
SIR

Giornalismo: p. Ripamonti (Centro Astalli), serve “narrazione veritiera” del fenomeno migratorio

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

Cinque proposte sull’immigrazione

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

La Comunità di Sant'Egidio e i poveri in Liguria - report 2015

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Dati sull'inserimento lavorativo dei disabili

alle dokumente