Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
3 Dezember 2010

Pressemitteilung: ENTFÜHRTE ERITREER UND FLÜCHTLINGE AUF DEM SINAI: DRINGENDER EINSATZ, UM DIE FLÜCHTLINGE ZU BEFREIEN UND ZU RETTEN

 
druckversion

74 Flüchtlinge wurden in den vergangenen Tagen auf dem Sinai entführt. Einige wurden schon von Schleppern getötet, die sie entführt hatten. Ein dringender europäischer und italienischer Aufruf zur Menschlichkeit ist notwendig, um weitere Tote zu vermeiden. Ein Land wie Italien darf wegen seiner Nähe und besonderen Beziehungen zu Ägypten und Israel nicht gleichgültig bleiben. Außerdem befinden sich Eritreer unter den Flüchtlingen, die aus Europa und Libyen abgeschoben wurden.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio fordert von den Medien größte Aufmerksamkeit und von der italienischen Regierung eine dringende Initiative bei israelischen und ägyptischen Behörden, um diese menschliche Notlage schnell und sicher zu beenden.

Es handelt sich um eine extreme Situation, die jedoch auf das dauerhafte Drama von Männern und Frauen hinweist, die aus gefahrenvollen und extrem schwierigen Lebenssituationen fliehen und immer größere Schwierigkeiten haben, als Flüchtlinge anerkannt zu werden und Beachtung und Gehör zu finden. Unabhängig von ideologischen Gegensätzen sind eine neue Mobilisierung des Gewissens und der Institutionen und ein Aufruf zu Menschlichkeit notwendig. Es darf nicht zu Gleichgültigkeit und mangelndem Verantwortungsbewusstsein führen, wenn es keine Bilder von in der Wüste oder im Mittelmeer umkommenden Flüchtlingen gibt. Ein Aufruf zu Menschlichkeit ist nötig, um angemessene Lösungen für die Flüchtlinge zu finden und ein europäischen System zur Wiedereingliederung der Flüchtlinge aufzubauen. Das Drama von Männern und Frauen, die aus extrem schwierigen Situationen flüchten, erfordert von den europäischen Regierungen eine Mobilisierung und einen Aufruf zu Menschlichkeit.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Juni 2011

Rom, 11. Juni 2011 - Papstaudienz für Roma aus Europa

IT | EN | ES | DE | FR | CA | RU
24 Februar 2011

Genua: Im Roma-Lager von Molassana. Besuch des Präsidenten der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | EN | DE | FR
14 November 2011

Im Auditorium Antonianum in Rom fand am 13. November die Eröffnung des neuen Schuljahrs der Schule für italienische Sprache und Kultur und die Zeugnisverleihung statt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
7 Juli 2011

Caserta (Italien): Zeugnisübergabe in der Schule für italienische Sprache und Kultur

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Juni 2011

Padua (Italien): Sterben auf dem Weg der Hoffnung - Namen und Geschichten von Migranten, die auf den Wegen nach Europa ums Leben kamen, bei der Gebetswache in San Luca

IT | DE | FR | NL | RU
17 Juni 2011

"Sterben auf dem Weg der Hoffnung": Namen und Geschichten von Flüchtlingen, die auf den Reisen nach Europa gestorben sind. Gebetswache zu ihrem Gedenken in Santa Maria in Trastevere

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
all news
• DRUCKEN
11 Mai 2017
Avvenire

Traccia bruciante

11 Mai 2017
Il Messaggero Veneto

Rogo camper. Obiettivo integrazione: il rimedio mai adottato

8 Juli 2017
Avvenire

Stop alla «clandestinità» per legge si governino «flussi» e si creino opportunità

8 Juli 2017
Il Fatto Quotidiano

Andrea Riccardi: "Non è un'invasione, servono altri toni"

6 Juli 2017
Avvenire

Sant'Egidio. Madri e figli rifugiati a scuola d'integrazione

20 Juni 2017
Xinhua - chinese press agency

Central African Republic gov't, rebels sign peace deal in Rome

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1572 besuche

1405 besuche

1436 besuche

1454 besuche

1399 besuche
alle verwandten medien