Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 Januar 2011

Haiti, ein Jahr nach dem Erdbeben: Mit den Kindern neu anfangen

 
druckversion

Haiti ein Jahr danach: mit den Kindern neu anfangen. Diese Botschaft verbreitet die Gemeinschaft Sant'Egidio, die mit drei Gruppen auf der karibischen Insel in Port-au-Prince, Cap-Haitien und Anse-à-Veau  anwesend ist, am Jahrestag des tragischen 12. Januar 2010.

Diese menschliche Katastrophe erscheint nach dem ersten Jahrzehnt im neuen Jahrhundert voller Konflikte ein Hinweis auf die Notwendigkeit einer globalen politischen Wende unter dem Zeichen der Solidarität zu sein. Deshalb hat die Gemeinschaft Sant'Egidio in den vergangenen zwölf Monaten in Haiti einen materiellen, menschlichen und moralischen Wiederaufbau besonders für die Jugendlichen und Minderjährigen durchgeführt.

Zu den Zeichen des Neuanfangs gehört eine Wohngemeinschaft für zwölf Kinder zwischen drei und fünf Jahren, deren Familien beim Erdbeben ihre Häuser verloren haben. Als sie in das Haus einzogen, zeigten sie besorgniserregende Zeichen von Unterernährung. Sechs sind Vollwaisen, die anderen Halbwaisen. Das Haus wird in Zusammenarbeit mit den "Notre-Dame Marie"-Schwestern betrieben und ist ein Ort, an dem ein neues Leben beginnt. Es ist ein wirksames Gegenmittel, damit sie nicht als Straßenkinder in Elend und Not ausgebeutet werden.

In dieser Hinsicht sind die Schulen des Friedens ein weiteres Zeichen der Hoffnung. Fast jeden Nachmittag werden in den drei Städten, in denen die Gemeinschaft anwesend ist, ca. zweihundert Kinder in gewalttätigen Stadtvierteln am Rand betreut, wie in La Saline in der Hauptstadt. Dort wird nicht nur für die Schule gelernt, man lernt auch, wie man zusammenlebt und sich respektiert.

Im Verlauf dieses Jahres hat es nicht an Spannungen und Polemik in Haiti gefehlt, das zudem von einer schlimmen Choleraepidemie heimgesucht wird. Der Einsatz der Gemeinschaft Sant'Egidio ist der Anfang einer Antwort für die Zukunft des Landes, die auch durch ihre Art und Weise überzeugt. Die Stärke liegt darin, dass die Haitianer selbst beteiligt sind. Besonders Jugendliche haben der Bevölkerung geholfen. Seit den ersten Tagen nach den Zerstörungen durch das Erdbeben wurden immer wieder Lebensmittel, Kleidung und Medikamente durch Sant'Egidio verteilt. Alles geschah in einer ruhigen und fast feierlichen Atmosphäre ohne Streit oder bewaffnete Auseinandersetzungen.

Zunehmend hat es Beschwerden über Nichtregierungsorganisationen wegen Einmischung oder Unwirksamkeit, sowie über öffentliche Einrichtungen gegeben, weil sie Geldmittel für Wahlzwecke missbraucht haben. Dagegen ist die Methode von Sant'Egidio von einer vollkommenen Unentgeltlichkeit gekennzeichnet; sie ist ein Modell, um die Zukunft des unglückseligen lateinamerikanischen Landes wirklich wiederaufzubauen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
10 Januar 2015
HAITI

Fünf Jahre nach dem Erdbeben in Haiti: Durch die Freundschaft mit den Armen und in der Schule des Friedens wird die Solidarität gestärkt

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
18 Oktober 2014
ROM, ITALIEN

Kardinal Chibly Langlois aus Haiti besucht die Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | EN | DE | FR | PT
12 Januar 2014
HAITI

Vier Jahre nach dem Erdbeben bei den Kindern der Wohngemeinschaft von Sant'Egidio

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
28 April 2011

Humanisierung der Gefängnisse von Haiti bis Afrika, die Gemeinschaft verstärkt ihren Einsatz in den Gefängnissen und verändert das Leben

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
22 März 2011

Port-au-Prince (Haiti): Kinder im betreuten Wohnen der Gemeinschaft feiern, während die Stadt noch auf den Wiederaufbau wartet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
17 Januar 2011

Haiti: Besuch in der Wohngemeinschaft für Kinder in Port-au-Prince

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
all news
• DRUCKEN
22 Januar 2011
Il Messaggero

Un mondo senza violenza: progetti in America del Sud per educate gli adolescenti

22 Januar 2011
Avvenire

Un libro per sconfiggere le maras

9 Mai 2010
Corriere di Livorno

Livorno - "Non abbandonare Haiti" - L'impegno della comunità di Sant'Egidio

17 März 2010
Il Mattino

Dogana-Sant’Egidio la merce sequestrata ai terremotati di Haiti

22 Februar 2010
Corriere della Sera

HAITI INDICA LA VIA AL NUOVO SECOLO

19 Februar 2010
Ouest-France

Haiti - Des étudiants debout dans le malheur

alle pressemitteilungen

FOTOS

416 besuche

389 besuche

383 besuche

365 besuche

487 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri