Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
6 März 2011

Menschen des Friedens und die Gemeinden aus Osteuropa feiern gemeinsam den Frauentag und schenken Römerinnen und Frauen aus der ganzen Welt ein Martisor. Piazza S. Cosimato in Rom

 
druckversion

Zum FRAUENTAG organisieren die Gemeinden der Rumänen und Bulgaren in Rom zusammen mit der Bewegung Menschen des Friedens von der Gemeinschaft Sant'Egidio ein Fest auf der Piazza San Cosimato in Trastevere am Sonntag, den 6. März um 11.00 Uhr.

In Rumänien und anderen Ländern Osteuropas wird vom 1. bis 8. März im Zusammenhang mit dem Frauentag das Kommen des Frühlings gefeiert und ein Martisor verschenkt, das ein Kosename für März ist. Damit ist ein Amulett gemeint, das als Glücksbringer verschenkt wird.

Der "Martisor" besteht aus einem roten und weißen Faden, die man während der ganzen Zeit trägt. Diese Tradition ist in Rumänien sehr verbreitet. Echte Martisor gibt es in Italien nicht, deshalb werden sie bestellt und extra zu diesem Anlass aus Rumänien gebracht! Die Initiative möchte diese Tradition gemeinsam begehen und damit das Wissen übereinander und die Begegnung von Menschen mit unterschiedlicher Kultur fördern. Gleichzeitig wird allen Frauen ein Mimosenzweig geschenkt.
Die musikalische Begleitung des Festes wird von rumänischen Künstlern übernommen. Allen Gästen werden außerdem Getränke und rumänische Spezialitäten angeboten.

Weitere Termine:

Sonntag, 6. März: Piazza Anco Marzio (Ostia) - 16.30-18.00 Uhr

Mittwoch, 9. März: Grundschule Casilino 23, Via Ferraroni 38 - 16.30-18.00 Uhr

Sonntag, 13. März: Merry House, Via Bedeschi (Acilia) - 15.30 -17.00 Uhr


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
6 Dezember 2016
GENF, SCHWEIZ

Sant'Egidio wird ständiger Beobachter im Rat der internationalen Organisation für Migration

IT | ES | DE | FR | PT
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
5 August 2016
BUDAPEST, UNGARN

Gedenken in Ungarn an den Porajmos, die Vernichtung der Roma

IT | ES | DE | FR | PT | RU
28 Juli 2016
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Eine Schule, die Brücken baut und Mauern einreißt

23 Juli 2016

Andrea Riccardi, Wir dürfen nicht vereinfachen und von "Wir" und "Ihnen" sprechen

IT | DE
17 März 2016
GENOA, ITALIEN

Kinder und Flüchtlinge, eine Brücke des Dialogs und der Hoffnung. Ein Bericht aus der Schule des Friedens in Genua

IT | DE
all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
Avvenire

Corridoi umanitari, quota 500 Arrivano da Homs e Aleppo

22 November 2016
Corriere della Sera

La casa di pace che accoglie tutti: l'utopia (possibile) di Sant'Egidio

28 Oktober 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi. Il paradosso della Chiesa di Francia

21 Oktober 2016
L'huffington Post

Immigrazione: diminuiscono gli arrivi per lavoro (che non c'è), crescono integrazione e cittadinanza

18 Oktober 2016
Avvenire

Nei «Games4Peace» vince l'integrazione

17 Oktober 2016
Il Gazzettino - ed. Padova

Studenti e migranti in campo per l'integrazione, In 160 alla sfida sportiva tra calcio e pallavolo

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
17 November 2016 | ROM, ITALIEN

Caregiver: consegna dei diplomi del corso promosso da ASL Roma1 e Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla preghiera "Morire di Speranza". Lampedusa 3 ottobre 2014

Omelia di S.E. Card. Vegliò durante la preghiera "Morire di speranza"

Nomi e storie delle persone ricordate durante la preghiera "Morire di speranza". Roma 22 giugno 2014

Le vittime dei viaggi della speranza - grafici

Le vittime dei viaggi della speranza da gennaio 2013 a giugno 2014

alle dokumente
• BÜCHER

Le città vogliono vivere





Giuliano Ladolfi Editore

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

1155 besuche

1127 besuche

1099 besuche

1168 besuche

1135 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri