Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 Juli 2011 | ROM, ITALIEN

Das Buch "Christen und Muslime im Dialog. Eine gemeinsame Zukunft" ist erschienen

 
druckversion
Vittorio Ianari
Christen und Muslime im Dialog. Eine gemeinsame Zukunft


2011 - Morcelliana

2011 - Morcelliana     Das von Vittorio Ianari herausgegebene Buch entsteht aus dem Einsatz der Gemeinschaft Sant'Egidio für den Dialog zwischen den verschiedenen Religionen und Konfessionen und auch zwischen Gläubigen und Nichtgläubigen. Zudem widmet Sant'Egidio dem Nahen Osten mit seiner  Geschichte der christlichen Wurzeln aus apostolischer Zeit besondere Aufmerksamkeit. Das Leben der Christen in dieser Region ist heute schwierig, dadurch entsteht ein Drang zur Emigration auf der Suche nach einer besseren Zukunft in der Fremde.

Dieses Phänomen betrifft nicht nur die gefährdeten Christen, sondern die ganze arabische Welt. Könnte es dort für die Christen trotzdem eine Zukunft geben? Welchen Beitrag kann in diesem Zusammenhang das Christentum leisten? Es muss auch selbst über die Gefahr nachdenken, vor den Anfragen der Gegenwart zu fliehen. Es kann nämlich einen Beitrag zur Verbreitung des Respekts vor der Andersartigkeit leisten. Diese Frage betrifft alle Minderheiten, denn sie üben in der Gesellschaft eine ausgleichende Funktion aus und bilden einen Schutz vor Fundamentalismen.

Der Austausch zwischen hervorragenden islamischen und christlichen Vertretern über  dringende Fragen und das Schicksal des Nahen Ostens weist auf seine besondere Identität hin. Aufgrund seines seltenen und historisch bedingten multiethnischen und multireligiösen Charakters kann der Nahe Osten weltweit zu einem Modell für das Zusammenleben unterschiedlicher Religionen werden, wenn er neu über seine Berufung als Heimat der Kultur eines realen Pluralismus nachdenkt.

Beiträge von:

Pierbattista Pizzaballa
Mohammed Esslimani
Louis Sako
Tarek Mitri
Ghaleb Moussa Abdallah Bader
Paul Yazigi
Abdel Rady Radwan
Antoine Audo
Marco Impagliazzo
Mar Gregorios Yohanna Ibrahim
Paul Matar
Mohammed Sammak
Mojammed Krichen
Jean-Claude Petit
Radwan Al-Sayyid
Sayed Mostafa Mohaghegh Damad Ahmadabadi


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
19 August 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Sant’Egidio bei den Straßenkindern von Goma, die vor den Milizen geflohen sind: „Wir wollen keine Kindersoldaten sein“

IT | DE | FR
19 August 2017
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Sommer der Solidarität – das Sommerlager war der Höhepunkt im Jahr der Kinder mit 15 Nationalitäten aus der Schule des Friedens

14 August 2017
MAROUA, KAMERUN

Lesen und Schreiben lernen im Gefängnis – so beginnt die Freiheit

IT | ES | DE | FR
14 August 2017

Die Schulen des Friedens in Pakistan feiern den 70. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes

IT | ES | DE | FR
10 August 2017
SAN SALVADOR, EL SALVADOR

„Ayudame a crecer“: Fortbildung für Mitarbeiter der Schulen des Friedens in Mittelamerika

IT | ES | DE | CA
9 August 2017

Immigration, Menschenhändler, Menschenrechte, die libysche Frage. Ein Interview mit Andrea Riccardi in La Stampa

IT | ES | DE | FR | CA
all news
• DRUCKEN
30 Juli 2017
HASEPOST

Angela Merkel kommt zum katholischen Weltfriedenstreffen – aber nicht nach Osnabrück

3 Juli 2017
Die Tagespost

"Gebet und Dialog"

29 Juni 2017
Westflische Nachrichten

Merkel kommt zum Weltfriedenstreffen nach Münster

29 Juni 2017
Domradio.de

"Selten wichtiger als heute"

29 Juni 2017
Neue Osnabrücker Zeitung

Weltfriedenstreffen in Osnabrück und Münster: Merkel kommt

29 Juni 2017
Kirche+Leben

Weltfriedenstreffen in Münster und Osnabrück mit Merkel

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
12 September 2017

Schlussveranstaltung

12 September 2017

Podien

11 September 2017

Podien

11 September 2017

Podien

10 September 2017

Eröffnungsveranstaltung

9 September 2017

Eucharistiefeier

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Adam Michnik

Friedensnobelpreisträger, Argentinien

Adolfo Pérez Esquivel

Erzbischof, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Pastoral unter Migranten und die Menschen unterwegs, Heiliger Stuhl

Agostino Marchetto

Rektor der Al-Azhar Universität, Ägypten

Ahmed Al-Tayyeb

Dekan der Fakultät Sharia und Islamische Studien, Qatar

Aisha Yousef Al-Menn'ai

Generalsekretär des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen

Aldo Giordano

alle dokumente
• BÜCHER

Und Gott sah, dass es gut war





Echter Verlag

Leben und Sterben von Jaques Hamel





Echter Verlag
alle bücher

VIDEO FOTOS
2:03
Papst Franziskus: Umarmung mit Sant'Egidio
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ENGLISH
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ITALIANO

450 besuche

310 besuche

275 besuche

334 besuche

258 besuche
alle verwandten medien