Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
3 August 2011 | CHIKWAWA, MALAWI

Chikwawa (Malawi): Einweihung des neuen Hauses der Gemeinschaft Sant'Egidio

 
druckversion

Am 28. Juli wurde das neue Haus der Gemeinschaft in Chikwawa, der Hauptstadt im gleichnamigen Distrikt im Süden Malawis, eingeweiht. Der Bischof Msgr. Musikuwa und örtliche Vertreter, wie der Bürgermeister Mr. Kabdula, der Gefängnisdirektor und verschiedene Delegationen der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Malawi, sowie Kinder, alte Menschen und viele geladene Freunde nahmen daran teil.
Bischof Musikuwa sagte: "Dieses Haus ist ein wahr gewordener Traum, ein Zufluchtsort für viele Kinder und alte Menschen, die von der Gemeinschaft Sant'Egidio seit vielen Jahren betreut werden".
Am Ende seiner Rede dankte der Bischof der Gemeinschaft für die unentgeltliche Arbeit in vielen Dörfern.
Nach den Redebeiträgen eines Jugendlichen vom Land des Regenbogens, der in der Schule des Friedens betreut wurde, und eines von der Gemeinschaft betreuten alten Menschen sprach Mr. Kabdula als Vertreter von Chikwawa. "Ich erinnere mich an diese Jugendlichen, als sie die Schule des Friedens unter einem Baum machten. Dabei kam mir in den Sinn, dass von ihnen etwas Neues und Gutes für uns alle ausgeht. Daher entschied ich, ihnen zu helfen und der Gemeinschaft dieses Grundstück zu schenken. Heute bin ich sehr froh, dieses schöne Haus zu sehen, das Chikwawa bereichert".
Am Ende der Feier zerschnitt der Bischof das Band und segnete den Sitz und alle Räume, wobei er die verschiedenen anwesenden Delegationen begrüßte.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
15 November 2016
BLANTYRE, MALAWI

Sant'Egidio in Malawi feiert das Jubiläum der Barmherzigkeit mit den Straßenkindern von Blantyre

IT | ES | DE | FR
1 September 2016

1.September, Gedenken an den Heiligen Aegidius. Die Gemeinschaft, die ihren Namen von ihm hat, preist ihn in allen Teilen der Welt.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
30 August 2016

Unterricht für mosambikanische Flüchtlinge in Luwani durch die Jugend für den Frieden: Die Hoffnung ist stärker ist das Böse

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
11 Juli 2016
BLANTYRE, MALAWI

Die Gemeinschaften treffen Andrea Riccardi, um gemeinsam über die Aufgabe der Weitergabe des Evangeliums nachzudenken

IT | ES | DE | FR | PT | HU
8 Juli 2016
MALAWI

Im Flüchtlingslager von Luwani, in dem Tausende Mosambikaner leben, wird Hilfe durch Sant'Egidio aus Malawi angeboten

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
21 Juni 2016
BLANTYRE, MALAWI

Requiem für Elard Alumando. Die Gemeinschaft betet für die Auferstehung Afrikas

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU
all news
• DRUCKEN
8 September 2016
Avvenire

Malawi. Al confine 4mila i profughi dal Mozambico

18 Juli 2016
OnuItalia

Il centro DREAM di Blantyre (Malawi) dedicato al responsabile Elard. A Durban Ban apre AIDS2016

8 Juli 2016
OnuItalia

Sant’Egidio: Riccardi torna in Mozambico, aiuti a profughi mozambicani in Malawi

30 Juni 2016
Corriere della Sera

Le buone notizie viaggiano in treno (su Italo)

7 Juni 2016
OnuItalia

Un sogno contro incubo AIDS: Pacem Kawonga (Malawi) porta all’ONU esperienza DREAM

28 Mai 2016
L'Osservatore Romano

In alto e lontano

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
23 November 2016

Migranti: il Premio Galileo 2000 alla Comunità di Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Preghiera per Elard Alumando

Dove Napoli 2015

Comunità di Sant'Egidio: Brochure Viva gli Anziani

I Numeri del programma "Viva gli Anziani"

Analisi dei risultati e dei costi del programma "Viva gli Anziani"

Messaggio del Patriarca ecumenico Bartolomeo I, inviato al Summit Intercristiano di Bari 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Gesù porta della misericordia





Francesco Mondadori

Elogio dei poveri





Francesco Mondadori
alle bücher

FOTOS

355 besuche

358 besuche

340 besuche

299 besuche

340 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri