Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 Oktober 2011 | RUMBURK, TSCHECHISCHE REPUBLIK

Rumburk (Tschechien): Ökumenisches Gebet für Frieden und Zusammenleben nach wiederholten Episoden von Antiziganismus

 
druckversion

In den vergangenen Wochen kam es im Norden Tschechiens an der Grenze zu Deutschland zu wiederholten Kundgebungen gegen Zigeuner und zu häufigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Romabürgern, die in dieser Region leben. Diese feindseligen Ausschreitungen drohen sich auf weitere Regionen des Landes auszuweiten.

Daher hat die Gemeinschaft Sant'Egidio in Tschechien am Sonntag, den 23. Oktober, die Bevölkerung zu einem ökumenischen Gebet für Frieden und Zusammenleben eingeladen, das in der katholischen Kirche der Kleinstadt Rumburk stattfand.

Dazu waren Vertreter der christlichen Kirchen vor Ort und auf nationaler Ebene eingeladen, um ein Zeichen für Frieden, Einheit und Freundschaft zu geben.

Das Gebet wurde vom Dekan der katholischen Kirche Rumburg geleitet, die Meditation wurde von Joel Ruml, dem Präsidenten der Ökumenischen Rates der Kirchen von Tschechien und dem Oberhaupt der protestantischen Kirche der böhmischen Brüder gehalten. Ruml hat auch am Friedenstreffen vor wenigen Wochen in München teilgenommen und sprach von der dringenden Notwendigkeit, sich nicht vom Herrn der Spaltung dominieren zu lassen, denn wir alle sind zum Zusammenleben bestimmt. Der Weg für die kommenden Tage besteht darin, dass man dem anderen ins Gesicht schaut und ihn ihm einen Bruder erkennt.

Die Gemeinschaft hat an die Worte von Papst Benedikt XVI. erinnert, der dazu aufruft, "dem anderen ins Gesicht zu schauen und zu entdecken, dass er eine Seele und eine Lebensgeschichte besitzt. Er ist eine Person, und Gott liebt ihn, wie er mich liebt". Auch darin lag die Bedeutung des Gebets, dass man dem anderen ins Gesicht schaut und dass meine Zukunft mit dem anderen verbunden ist und umgekehrt.

Am Gebet nahmen Pfarrangehörige der katholischen und evangelischen Kirchen der Region und auch viele Roma teil, für die die Begegnung mit den anderen Geschwistern ein großer Trost und eine Hoffnung war.
Im Zusammenhang mit dem Gebet fand auch ein Konzert mit Musik der Tradition der Roma und Sinti und mit klassischer Musik statt, das ein Klima der Freude und Geschwisterlichkeit geschaffen hat.

Es war ein Moment des Friedens und Dialogs und damit ein Zeichen für eine Region, die eine heikle Zeit erlebt. Das Gebet war auch ein Zeichen für das ganze Land, das auf den Norden blickt und sich fragt, wie ein zukünftiges Zusammenleben aussehen kann. 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Andrea Riccardi beim Abendgebet

1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

27 April 2017
ROM, ITALIEN

Die humanitären Korridore zeigen ein humanes Gesicht eines helfenden Italiens. Viele Kinder sind heute aus Syrien angekommen

IT | DE | FR | PT | RU
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Das Gebet von Papst Franziskus für die Märtyrer unserer Zeit. Bilder vom Besuch

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
10 April 2017
DEUTSCHLAND

Ökumenische Gedenkfeiern für die Glaubenszeugen und Märtyrer unserer Zeit

4 April 2017
UNGARN

An der Grenze… und über die Grenze. Erzählung aus den Flüchtlingslagern zwischen Serbien und Ungarn

IT | ES | DE | NL | HU
all news
• DRUCKEN
19 Mai 2017
Corriere della Sera On Line

Rom, con una casa un futuro diverso è possibile

18 Mai 2017
Famiglia Cristiana

Bruciate vive? Erano rom.

12 Mai 2017
Radio Vaticana

Rogo a Centocelle. Promosse manifestazioni di solidarietà

12 Mai 2017
Il Messaggero

La tragedia di Centocelle. Il dolore della madre

12 Mai 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Rom uccise, dolore e polemiche

12 Mai 2017
Roma sette

Rogo di Centocelle: Roma prega per le sorelle arse vive

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
25 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro "Rifugi e ritorni" di Filippo Grandi

24 Mai 2017 | LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Stasera a Londra preghiamo per la pace e per le vittime dell'attentato di Manchester

17 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

I profughi e noi. Incontro con Alejandro Solalinde, difensore dei diritti dei migranti in Messico

14 Mai 2017 | MAILAND, ITALIEN

''Le rotte dell'accoglienza'', un incontro per parlare di migrazioni e dei corridoi umanitari

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Preghiera per Elard Alumando

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Predicazione di Mons. Vincenzo Paglia alla veglia di preghiera per la pace e in memoria delle vittime degli attacchi terroristici a Parigi

Omelia di S.E. Paul R. Gallagher per la commemorazione dei martiri contemporanei

Omelia della liturgia in memoria di coloro che sono morti per gravi malattie, 1 novembe 2014, Roma

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1206 besuche

1150 besuche
alle verwandten medien