Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
2 November 2011

"Frieden schaffen heute, eine Garantie für morgen": Konferenz zu Fragen der Gewaltlosigkeit in Abidjan (Elfenbeinküste)

 
druckversion

tavola rotonda organizzata da Sant'Egidio sulla riconciliazione ad abidjanIn der Elfenbeinküste werden die von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisierten Friedens- und Versöhnungsinitiativen fortgesetzt, nachdem im vergangenen April eine lange politische Krise zu Ende ging, bei der es zu schlimmer Gewalt und zum Bürgerkrieg gekommen war. Neun Jahre lang war das Land in zwei Teile gespalten. Vor allem die Gemeinschaften von Abidjan organisieren zahlreiche Konferenzen in Stadtvierteln und Ortschaften, in denen das Klima noch angespannt ist und gegenseitiges Misstrauen herrscht.
Am 29. Oktober wurde ein Podiumsgespräch in der "cité policière" im Stadtzentrum organisiert, wo Hunderte Polizeibeamte mit ihren Familien leben.
An der Konferenz zum Thema "Frieden schaffen heute, eine Garantie für morgen" nahmen über 200 Personen unterschiedlichen Alters teil. Nach dem Grußwort der Gemeinschaft sprachen Vertreter der Erzdiözese Abidjan, der Kommune, der islamischen Jugend und die Vorsitzende der Frauen des Oberkomitees der ivorianischen Imame. Zum Gedenken an das 1986 von Johannes Paul II. einberufene interreligiöse Treffen wurde ein Video über den "Geist von Assisi" gezeigt und an den 25. Jahrestag erinnert, zu dem Papst Benedikt XVI. am 27. Oktober die Stadt des hl. Franziskus besucht hat.
Am Ende stimmten alle der Notwendigkeit zu, ein weiteres Treffen zu organisieren und den Einsatz für Gewaltlosigkeit besonders unter den Jugendlichen fortzusetzen.

tavola rotonda organizzata da Sant'Egidio sulla riconciliazione ad abidjan tavola rotonda organizzata da Sant'Egidio sulla riconciliazione ad abidjan



 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
17 Januar 2017

Gebetswoche für die Einheit der Christen: Alle sollen eins sein

IT | ES | DE
9 Januar 2017

Zygmunt Bauman: ein bedeutender Humanist ist verstorben, der sich für den Dialog von Nichtgläubigen und Gläubigen zu Fragen des Zusammenlebens und des Friedens engagiert hat

IT | EN | ES | DE | FR | RU
2 Januar 2017

2017, die Kinder auf der ganzen Welt bitten um Frieden.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
1 Januar 2017

Friede auf Erden: Video über den Marsch und Angelus von Papst Franziskus

IT | ES | DE | FR | PT
8 Dezember 2016

Libyen, Sant'Egidio: erste Versöhnung zwischen Misurata und Zintan

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
2 Januar 2017
Aachener Zeitung

Zahlreiche Kerzen symbolisieren die Brandherde auf der Erde

2 Januar 2017
Gazzetta di Parma

Le vie del centro invase dai colori della pace

2 Januar 2017
Il Secolo XIX

Marcia della pace, in 1.500 con i profughi

2 Januar 2017
La Nazione

Fiaccole accese per la pace

2 Januar 2017
Vatican Insider

Congo, Sant’Egidio: soddisfazione per l’accordo sulle elezioni

2 Januar 2017
SIR

Marcia pace: Comunità Sant’Egidio, migliaia a Roma e in altre città italiane

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
24 Januar 2017 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenischer Gottesdienst in der Gebteswoche für die Einheit der Christen

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

Religioni e violenza





Francesco Mondadori

L'abbraccio di Gerusalemme





Paoline
alle bücher