Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 
15 März 2012 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenisches Gedenken an Fritz Werner Marschner und alle Freunde, die allein und verlassen gestorben sind

Mehrere Hundert Freunde kamen in die Würzburger Marienkapelle auf dem Marktplatz zu einem bewegenden Gebetsgedenken

 
druckversion

Le immagini della preghieraIn der Würzburger Marienkapelle kamen mehrere Hundert Menschen zu einem zu einem ökumenischen Gebet im Gedenken an Fritz Werner Marschner und andere verstorbene Freunde der Gemeinschaft zusammen. Es war eine Versammlung sehr unterschiedlicher Menschen, ärmere Freunde, die regelmäßig die Mensa der Gemeinschaft besuchen, und viele Frauen und Männer, die sich um Obdachlose und einsame Menschen kümmern.

Fritz, genannt "Wurzelsepp" war vielen Würzburgern bekannt, weil er sich immer auf dem Marktplatz aufhielt und Ziehharmonika spielte. Er verstarb allein im Januar 1998 am Busbahnhof. Gemeinsam mit anderen Organisationen hatte damals die Gemeinschaft zu Spenden aufgerufen, um für den „Wurzelsepp" und andere Obdachlose eine Grabstätte zu erwerben. Seitdem können dort Arme, die sonst kein Grab hätten, bestattet werden.

Seit 1998 hält die Gemeinschaft jährlich ein Gebet  im Gedenken an Fritz Werner Marschner und viele andere verstorbene Freunde, die ein schwieriges Leben zu meistern hatten. Sie will damit deutlich machen, dass vor Gott jedes Menschenleben wertvoll und nicht vergessen ist.
Über 300 Namen von Verstorbenen wurden beim diesjährigen Gebet verlesen, für die jeweils Kerzen in der Kirche entzündet wurden.

 Una foto di Fritz Werner Marschner  La lastra di marmo nel cimitero di Wurzburg sulla quale sono ricordati i nomi di coloro che hanno perso la vita per la strada
   
RELATED NEWS
28 Oktober 2014

25 Jahre Freundschaft mit den alten Leuten


Ein Freundschaftsbund zwischen den Generationen als Stütze in Zeiten von Schwäche und Einsamkeit
21 Oktober 2014
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Eine Mensa für die Armen im Herzen Deutschlands


Die Gemeinschaft Sant’Egidio eröffnet sie in Mönchengladbach
IT | EN | ES | DE | FR | PT
14 Oktober 2014
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Sant'Egidio bittet die ivorische Regierung um "Sozialhilfe" für die Familien der abgerissenen Bidonvilles


Räumungspläne für die Armen in Abidjan nach der Regenzeit. Sant'Egidio fordert vom Minister für Landschaftsentwicklung alternative Unterkünfte und bittet um eine Audienz beim Premierminister
IT | EN | ES | DE | FR | PT
30 August 2014
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Friedensgebet für den Irak und Gedenken an die verfolgten Christen und andere Minderheiten

27 Juli 2014
DEUTSCHLAND
SOMMER DER SOLIDARITÄT

Höhepunkt der Freundschaft mit Kindern und Jugendlichen waren die Sommerfreizeite


Begegnung mit der großen Welt, Freundschaft zwischen Alt und Jung und der Traum von einer menschlicheren Welt im Mittelpunkt der Schulen des Friedens
21 Juli 2014
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

25 Jahre Schule für deutsche Sprache und Kultur


Zeugnisfest und Rückblick auf ein Jahr der Freundschaft über die Grenzen der Sprache, Kultur und Religion hinweg für eine neue Kultur des Zusammenlebens
tierratgeber

GEBET FÜR DEN FRIEDEN IN VERBINDUNG
13 September 2011
„Gesichter der Armut in der Stadt“ von Pater Eric Englert
13 September 2011
„Gesichter der Armut in der Stadt von heute“ von Brigitte Meyer
13 September 2011
„Gesichter der Armut in Stadt von heute“ von Wolfgang Obermair
1 Januar 1970
MÜNCHEN 2011
1 Januar 1970
MÜNCHEN 2011
Dating Internazioni alle gebetstag für den frieden

ASSOCIATED PRESS
25 Oktober 2014
La Stampa.it

Storia della povertà
12 Oktober 2014
Avvenire

Storia. Così dopo san Francesco la povertà non fu più un marchio infamante
7 Oktober 2014
Avvenire - Ed. Lazio Sette

Cresce l'accoglienza al Podere San Giuseppe
1 Oktober 2014
La Repubblica

"Ama i poveri come te stesso" Il Vangelo di don Vincenzo
29 September 2014
Avvenire - Ed. Lazio Sette

Più solidarietà per fermare il degrado
alle presse-

FOTOS

77 besuche

76 besuche

82 besuche

82 besuche

81 besuche
alle verwandten medien