Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 März 2012

Die Gemeinschaft Sant'Egidio bringt ihre Anteilnahme und ihr geschwisterliches Mitgefühl mit der koptischen Kirche Ägyptens zum Tod Seiner Heiligkeit Papst Schenuda III. zum Ausdruck

 
druckversion

Mit tiefer Trauer hat die Gemeinschaft Sant'Egidio die Nachricht vom Tod Seiner Heiligkeit Papst Schenuda III., des Patriarchen der Kopten, aufgenommen. Es ist ein schwerer Verlust für die koptische Kirche Ägyptens, der die Gemeinschaft ihre geschwisterliche Freundschaft und tiefe Anteilnahme bekundet. Mit dem Tod von Papst Schenuda verlieren alle Christen einen spirituellen Führer, der seine Kirche in nicht immer einfachen Jahren leitete und der am eigenen Leib leidvolle Situationen erfahren hat. Durch seinen Einsatz wurde ein Erneuerungsprozess im kirchlichen Leben gefördert, der das Zeugnis der Christen Ägyptens mit neuem Leben erfüllt hat. Außerdem stand er mit dem Ansehen seiner Person für das Engagement der Kirche in der ägyptischen Gesellschaft.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist seit Anfang der 80er Jahre in einer tiefen Geschwisterlichkeit mit Papst Schenuda und seiner ganzen Kirche verbunden. In diesem Augenblick der Trauer und des Schmerzes für die koptische Kirche möchte sie ihre geschwisterliche Freundschaft und ihren Einsatz zum Aufbau von fruchtbaren Beziehungen erneuern. In tiefer Trauer möchte sie auch ihre Dankbarkeit für das Zeugnis von Papst Schenuda und für seine brüderliche Freundschaft zum Ausdruck bringen, die in Verbindung mit seiner Person immer in lebendiger Erinnerung bleiben.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
10 April 2017
DEUTSCHLAND

Ökumenische Gedenkfeiern für die Glaubenszeugen und Märtyrer unserer Zeit

31 März 2017
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Nach Tagen voller Leid stärkt ein Treffen und Gebet mit Obdachlosen den Friedenseinsatz

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL
24 März 2017
ROM, ITALIEN

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

IT | DE | FR
20 März 2017
MOSKAU, RUSSLAND

Caritativer Einsatz in den verschiedenen Religionen. Dialogabend im Geist in Assisi

IT | DE
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
18 Februar 2017
BARCELONA, SPANIEN

Der Kardinal und der Imam von Bangui sprechen über den Friedensprozess in der Zentralafrikanischen Republik als ein übertragbares Modell

IT | ES | DE | FR
all news
• DRUCKEN
28 November 2016
FarodiRoma

La preghiera per la pace da Wojtyla a Bergoglio in un libro di Paolo Fucili

18 November 2016
Avvenire

Il convegno. Cattolici ed evangelici il dialogo «del fare»

18 November 2016
L'Osservatore Romano

Insieme per la pace

18 November 2016
SIR

Ecumenismo: mons. Spreafico, “una spinta per le nostre Chiese ad uscire”

20 September 2016
Vatican Insider

Germania, il prossimo incontro di S.Egidio avverrà nei territori della pace di Westfalia

9 September 2016
SIR

Cei: il 20 settembre Giornata di preghiera per la pace in concomitanza con l’incontro di Assisi

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
24 März 2017 | ROM, ITALIEN

Preghiera ecumenica per l'Europa nel 60° anniversario dei Trattati di Roma

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

L'abbraccio di Gerusalemme





Paoline

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher