Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 März 2012

Die Gemeinschaft Sant'Egidio bringt ihre Anteilnahme und ihr geschwisterliches Mitgefühl mit der koptischen Kirche Ägyptens zum Tod Seiner Heiligkeit Papst Schenuda III. zum Ausdruck

 
druckversion

Mit tiefer Trauer hat die Gemeinschaft Sant'Egidio die Nachricht vom Tod Seiner Heiligkeit Papst Schenuda III., des Patriarchen der Kopten, aufgenommen. Es ist ein schwerer Verlust für die koptische Kirche Ägyptens, der die Gemeinschaft ihre geschwisterliche Freundschaft und tiefe Anteilnahme bekundet. Mit dem Tod von Papst Schenuda verlieren alle Christen einen spirituellen Führer, der seine Kirche in nicht immer einfachen Jahren leitete und der am eigenen Leib leidvolle Situationen erfahren hat. Durch seinen Einsatz wurde ein Erneuerungsprozess im kirchlichen Leben gefördert, der das Zeugnis der Christen Ägyptens mit neuem Leben erfüllt hat. Außerdem stand er mit dem Ansehen seiner Person für das Engagement der Kirche in der ägyptischen Gesellschaft.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist seit Anfang der 80er Jahre in einer tiefen Geschwisterlichkeit mit Papst Schenuda und seiner ganzen Kirche verbunden. In diesem Augenblick der Trauer und des Schmerzes für die koptische Kirche möchte sie ihre geschwisterliche Freundschaft und ihren Einsatz zum Aufbau von fruchtbaren Beziehungen erneuern. In tiefer Trauer möchte sie auch ihre Dankbarkeit für das Zeugnis von Papst Schenuda und für seine brüderliche Freundschaft zum Ausdruck bringen, die in Verbindung mit seiner Person immer in lebendiger Erinnerung bleiben.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
19 November 2016

Der assyrische Patriarch Mar Gewargis III. besuchte Sant'Egidio: "Diese Geschwisterlichkeit schenkt uns Hoffnung"

IT | ES | DE | PT | CA | HU
27 Oktober 2016

30 Jahre nach dem Friedensgebet von Assisi - der wichtige Einsatz der Religionen zur Eindämmung von Krieg und Terror

IT | ES | DE | FR
8 Oktober 2016

Brief des Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus an Marco Impagliazzo, Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | EN | ES | DE
20 September 2016
ASSISI, ITALIEN

Die Christen, Bäume des Lebens, die die Gleichgültigkeit aufsaugen. Papst Franziskus beim Friedensgebet in Assisi

IT | EN | ES | DE | PT | HU
20 September 2016
ASSISI, ITALIEN

Assisi. Beim ökumenischen Gebet der Christen wurde Name für Name an die Länder im Krieg erinnert

IT | ES | DE | PT
18 August 2016

Papst Franziskus kommt am 20. September nach Assisi zum Internationalen Friedenstreffen: „Durst nach Frieden. Religionen und Kulturen im Dialog“

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | RU
all news
• DRUCKEN
28 November 2016
FarodiRoma

La preghiera per la pace da Wojtyla a Bergoglio in un libro di Paolo Fucili

18 November 2016
Avvenire

Il convegno. Cattolici ed evangelici il dialogo «del fare»

18 November 2016
L'Osservatore Romano

Insieme per la pace

18 November 2016
SIR

Ecumenismo: mons. Spreafico, “una spinta per le nostre Chiese ad uscire”

20 September 2016
Vatican Insider

Germania, il prossimo incontro di S.Egidio avverrà nei territori della pace di Westfalia

9 September 2016
SIR

Cei: il 20 settembre Giornata di preghiera per la pace in concomitanza con l’incontro di Assisi

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

L'abbraccio di Gerusalemme





Paoline

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri