Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
5 April 2012 | VEREINIGTE STAATEN

Der Senat von Connecticut billigt die Abschaffung der Todesstrafe

Die Gemeinschaft Sant'Egidio begrüßt das neue kulturelle Klima zum Aufbau einer Justiz, die fähig ist, das Leben immer besser zu schützen

 
druckversion

Connecticut hat als weiterer amerikanischer Staat einen wichtigen Schritt zur Abschaffung der Todesstrafe getan. Mit 20 zu 16 hat der Senat die erste Etappe auf dem Weg zum Ende der Todesstrafe in diesem Staat im Osten des Landes getan. Nun hat das Repräsentantenhaus das Wort, in dem das Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe größere Unterstützung genießt. Dann muss es noch vom Gouverneur unterzeichnet werden.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio begrüßt den Mut der Senatoren von Connecticut, der die Distanz des amerikanischen Staates zum aktuellen Wandel in der übrigen Welt verkürzt, was die Todesstrafe betrifft, die niemals notwendig und auch für den, der sie anwendet, immer entwürdigend ist.

Connecticut ist damit auf dem Weg, der fünfte amerikanische Staat zu werden, der nach New York, New Jersey, New Mexico und Illinois seit 2007 die Todesstrafe abschafft. Im Unterschied zum Gouverneur von Illinois Quinn, der seine endgültige Unterschrift zur Approbation der Abschaffung der Todesstrafe in seinem Staat lange verzögerte, hat der Gouverneur von Connecticut Daniel Malloy schon jetzt angekündigt, dass er bereit ist, das neue Gesetz zu bestätigen, wenn es von den beiden Parlamentskammern verabschiedet werden sollte.

Die Gemeinschaft erkennt darin einen wichtigen kulturellen und politischen Wandel, der die Hoffnung auf eine Justiz vergrößert, die immer mehr in der Lage ist, das Leben zu achten. Das gilt auch in Hinblick auf das wichtige Referendum über die Todesstrafe in Kalifornien und auf die neue Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen im kommenden November.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
15 April 2017
VEREINIGTE STAATEN

Eine gute Nachricht an diesem Samstag vor Ostern! Ein Richter hat die in Arkansas angesetzten Hinrichtungen gestoppt

IT | ES | DE | CA
11 April 2017

In dieser heiligen Woche fordern wir, dass die Todesurteile in Arkansas nicht vollstreckt werden: Schick den Appell

IT | ES | DE | PT
4 April 2017

Verhindern wir die 8 kurz nach Ostern vorgesehenen Hinrichtungen in Arkansas. UNTERSCHREIBE DEN APPELL ONLINE

IT | EN | DE
30 November 2016

Am 30. November LIVE STREAMING vom Kolosseum der Städte für das Leben gegen die Todesstrafe

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Corriere della Sera

Ivanka vedrà il Pontefice e poi andrà a Sant'Egidio

6 April 2017
Domradio.de

"Als Christ nicht nachvollziehbar"

30 Dezember 2016
ANSA

Pena morte:Farnesina,importante risoluzione Onu su moratoria

1 Dezember 2016
Avvenire

Città illuminate contro il buio delle esecuzioni

1 Dezember 2016
Gazzetta di Parma

«Ho chiesto la grazia per l'assassino di mia figlia»

1 Dezember 2016
Roma sette

Anche Roma tra le “Cities for life”, contro la pena capitale

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Mario Marazziti: rifiutare la logica della pena di morte per non cedere alla trappola del terrore

Statement by Minister J. Kamara on the death penalty in Sierra Leone

Vice President Mnangagwa: Zimbabwe's steps toward the abolition of the death penalty

Jean-Louis Ville: Europe is against the death penalty.

Cambodian Minister of Justice, Ang Vong Vathana: Cambodia as a model of Asian country without the death penalty

Rajapakshe, Minister of Justice: Sri Lanka to protect the right to life, against the death penalty

alle dokumente

VIDEO FOTOS
2:
Malawi contra la pena de muerte
4:01
Cities for life: desde Roma al mundo entero contra la pena de muerte

523 besuche

442 besuche

523 besuche

416 besuche

516 besuche
alle verwandten medien