Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 April 2012 | TURIN, ITALIEN

Turin (Italien): "Auch ich kann etwas" - Freude an der Solidarität in Eataly

Konferenz über Arbeitsintegration von Behinderten

 
druckversion

presentazione dell'esperienza sull'integrazione lavorativa delle persone disabili "valgo anche io a eataly"Am 16. April fand in Lingotto in der Sala die Duecento am Turiner Sitz von Eataly die wichtige Veranstaltung der Gemeinschaft Sant'Egidio "Auch ich kann etwas" über den Wert der Arbeit von Behinderten statt. Es ging vor allem um die Arbeitsintegration von Behinderten im Gaststättenbereich. Auf diesem Gebiet arbeiten die beiden sehr unterschiedlichen Organisationen Eataly und Sant'Egidio zusammen und sind mit großer Leidenschaft engagiert; es geht allgemein um die Arbeit, sowie um Qualität und Menschlichkeit im Arbeitsleben. Die hohe professionelle Eignung von Behinderten im Gaststättenbereich, die bei der Gemeinschaft Sant'Egidio in Rom im Rahmen der Gaststätte "Gli Amici" mitten in Trastevere in sehr schönen Räumlichkeiten erreicht wurde, hat in Eataly einen überzeugten Verbündeten gefunden.

presentazione dell'esperienza sull'integrazione lavorativa delle persone disabili "valgo anche io a eataly"Daniela Sironi, die Verantwortliche der Gemeinschaft Sant'Egidio für die Region Piemont, leitete das Treffen ein und sprach über normative und ökonomische Aspekte der Arbeit von Menschen mit Behinderung.
Die schlimme aktuelle Wirtschaftskrise kann nach ihrem Eindruck eine Gelegenheit sein, ausgehend von den Schwächsten und mit Blick auf die ganze Gesellschaft über Arbeit und Unternehmerschaft nachzudenken, wenn die Krise ohne Resignation betrachtet wird.
In seinem Zeugnis erzählte Giuse Fiaccabrino von den Schwierigkeiten behinderter Menschen bei der Integration in die Arbeitswelt, auch wenn es nicht an Gelegenheiten fehlt. Er vertraut auf gemeinsame Arbeit mit anderen, denn mit einem Zitat aus dem Manifest der Bewegung "Die Freunde" sagte er: "Wenn wir zusammenhalten, sind wir sehr stark und können viele Dinge tun: andere lieben, singen, malen, arbeiten, helfen und uns helfen. Wir können froh sein".

presentazione dell'esperienza sull'integrazione lavorativa delle persone disabili "valgo anche io a eataly"Der Dokumentarfilm von Maite Carpio "Auch ich kann etwas" über die Erfahrungen im Arbeitsleben der Gaststätte "Die Freunde" führte zu einer lebhaften Diskussion, an der Vertreter verschiedener Einrichtungen aus Turin, die seit vielen Jahren für die Integration Behinderten in die Arbeitswelt tätig sind, Sozialreferenten der Stadt, Vertreter der Gewerkschaft CGIL und Vertreter von GGL (Eltern für das Recht auf Arbeit von Menschen mit geistiger Behinderung) teilnahmen. Zunächst wurde betont, dass seit den 60er Jahren wichtige Kämpfe für den Schutz der Rechte der Schwächeren geführt wurden und dass man wachsam sein muss, um das Erreichte nicht wieder zu verlieren. Dann waren sich alle einig, dass man die Schaffung von wirklichen Arbeitsplätzen bei neuen Firmen fördern müsse.
Wie in der Gaststätte "Die Freunde" ist es möglich, das Bedürfnis des Marktes mit Solidarität und Gleichheit in Einklang zu bringen. In Krisenzeiten kann die Hinwendung zu den Schwächeren zu einer Chance werden, um das Leben aller zu verbessern und in die Zukunft zu investieren.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 Dezember 2011

Pressemitteilung: Der italienische Staatspräsident Giorgio Napolitano weiht die Ausstellung "Wir, Italien" ein, Rom am 3. Dezember 2011

IT | EN | ES | DE | CA | NL
4 Juli 2011

Rom: Zum 40 jährigen Jubiläum der Bewegung "Glaube und Licht" versammeln sich über 500 Behinderte zum Gebet mit der Bewegung "Die Freunde" von der Gemeinschaft Sant'Egidio in Santa Maria in Trastevere

IT | EN | DE | FR | NL
21 Juni 2011

Shkodër (Albanien): Fest im Heim mit alten Menschen und Behinderten

IT | ES | DE | FR | CA | RU
20 März 2011

Osimo (Italien) 18.-20. März 2011: Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio bei der Tagung der italienischen Bischofskonfrenz über "Katechese und Behinderung"

IT | ES | DE | PT | CA | NL
10 Januar 2011

Die Freunde feiern 25 Jahre Freundschaft mit den alten Menschen im Heim Cottolengo in Rom

IT | ES | DE | FR | CA | NL | CS
12 Juni 2016
ROM, ITALIEN

Jubiläum der Behinderten: "Auch wir können vielen helfen". Das Geschenk der Bewegung "Die Freunde" für Papst Franziskus

IT | ES | DE | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
25 Juni 2015
Religión Confidencial

Una exposición artística inusual en Roma

16 Juni 2016
Credere La Gioia della Fede

Giubileo delle persone disabili. La vita è più bella se ci sono gli amici

19 Februar 2016
Br-Online

Kunstwerkstatt für Menschen mit Behinderung

10 Januar 2016
La Nazione

"Noi, da 20 anni coi disabili"

2 Oktober 2015
Il Nuovo Giornale

Anche i disabili hanno diritto a crescere

12 Juni 2017
Corriere della Sera On Line

Nella movida romana vincono i sorrisi della “Trattoria de Gli Amici”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
5 Juni 2017 | GENOA, ITALIEN

La mostra ''I colori dell'incontro'': opere di artisti disabili e bambini della Scuola della Pace

5 Juni 2017 | NOVARA, ITALIEN

La mostra ''La forza degli anni'' degli artisti disabili del Laboratorio d'arte della Comunità di Sant'Egidio

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Adriana Ciciliani, einer Frau mit Behinderung

alle dokumente

FOTOS

686 besuche

624 besuche

653 besuche

654 besuche

694 besuche
alle verwandten medien