Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
17 Juni 2012 | NEAPEL, ITALIEN

Die Tagung "Die Kirche aller und vor allem der Armen"

Schlusswort von Marco Impagliazzo

 
druckversion

Dreizehn Arbeitsgruppen haben durch Vorschläge und Zeugnisse die Zusammenkunft der Freunde der Armen bereichert. Sie haben sich in Neapel zum Thema "Die Kirche aller und vor allem der Armen" auf Einladung der Gemeinschaft Sant'Egidio getroffen. Marco Impagliazzo, der Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio hat sie in seinem Schlusswort zusammengefasst.

Die Arbeitsgruppen haben verschiedene Aspekte der Armut beleuchtet, indem zahlreiche Zeugnisse eingebracht wurden. Dabei wurden auch verschiedene konkrete Vorschläge gemacht:

Zunächst ist ein Appell zu erwähnen, der eine baldige Überarbeitung der Staatsbürgerschaftsgesetze fordert. Dabei war das bewegende Zeugnis von Alessio wichtig; er ist ein dreizehnjähriger Römer und Sohn eines Südsudanesen und einer Mutter aus El Salvador: "Man sagte mir vor einiger Zeit, dass ich nach dem Gesetz kein Italiener bin. Das finde ich absurd. Ich kann mir keine andere Staatsangehörigkeit vorstellen". Es gibt viele, denen es wie Alessio geht. Die Politik muss bald eine Antwort auf ihn und seine Generation geben.

Ein weiterer Vorschlag bezieht sich auf neue Formen von Lockerungen im Strafvollzug für Mütter mit kleinen Kindern, die immer noch gezwungen sind, im Gefängnis zu leben. Dabei sollen auch bürgerliche Vereine und Ehrenamtliche einbezogen werden.

Schließlich möchte ein origineller Vorschlag einen Friedensvertrag zwischen Roma und Manouche (Nichtroma) schließen, um endlich das schwierige Zusammenleben in unseren Städten grundlegend zu verbessern. Das gegenseitige Misstrauen muss überwunden werden, eine neue Zeit möge bald zu einer umfassenden Integration aller führen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
22 Juni 2011

Worte und Bilder vom Fackelzug "Das Kreuz Jesu und die Kreuze der Armen auf den Straßen der Stadt Neapel" im Rahmen der Tagung "Geschenk und Hoffnung"

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
7 August 2011

Sommer der Solidarität in Albanien mit den Freunden aus dem betreuten Wohnen und der Psychiatrie. Dossier

IT | DE | FR | NL
30 Juni 2011

Conakry (Guinea): Brief der Bettler von Conakry an die Gemeinschaft

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
11 Januar 2011

Weihnachten mit der Gemeinschaft Sant'Egidio in den italienischen Gefängnissen

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | CS
2 Januar 2011

Rom, der Papst grüßt die Teilnehmer des von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisierten Marsches "Frieden auf der ganzen Erde"

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | CS
all news
• DRUCKEN
2 April 2017
La Vanguardia

La Michelin de los pobres

13 August 2017
La Repubblica - Ed. Genova

La fame non va in vacanza, l'estate degli invisibili in coda per un panino

12 August 2017
La Repubblica - Ed. Genova

Quella città invisibile fatta di poveri

31 Juli 2017
L'huffington Post

Andrea Riccardi: La povertà non è un reato, lo dice la Cassazione, ma anche il buon senso di un’Italia solidale

26 Juli 2017
Roma

La Comunità di Sant'Egidio porta in carcere musica e gelato

26 Juli 2017
Roma

Alla ricerca della dignità perduta

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

La guida "Dove mangiare, dormire, lavarsi a Napoli e in Campania" 2016

La Comunità di Sant'Egidio e i poveri in Liguria - report 2015

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Dove Napoli 2015

Le persone senza dimora a Roma

La povertà in Italia

alle dokumente

FOTOS

689 besuche

238 besuche

668 besuche

240 besuche
alle verwandten medien